Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot Kommentar)

So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +1.05% vs. last #gabb, -3.99% ytd, +73.30% seit Start 2013. Das wikifolio ist die Fortsetzung der Real Money Aktivitäten, die am 4.4.2002 mit 10.000 Euro starteten und 2013 ins wikifolio übertragen wurden. Aktueller Stand: 114.359 Euro, ein Plus von 1043,59 Prozent nach Spesen. Alle Trades unter www.wikifolio.com de at w wfdrastil1 . Das wikifolio hat heuer 15,5 Prozent Alpha vs. ATX TR. Ich habe mich aktuell (52 Prozent Cashquote) wieder mit einigen Kauflimits in den Markt gestellt. Das Depot bei dad.at umfasst unsere Private Investor Relations Partner http: www.boerse-social.com private-investor-relations, die wieder alle zu ungefähr 1000 Euro (jeweils knapp darunter, wie es sich halt je nach Kurs ausgegangen ...     » Weiterlesen


 

Börsegeschichte 13.5.: Extremes zu Uniqa

Extrema: 13.05.2009: Flop 3: CA Immo: -17.05% - [Flop 1: -22.7% (25.11.2008), Flop 2: -20.71% (29.09.2008)] Bisher gab es an einem 13. Mai 21 Handelstage im ATX TR, einiges ist auch auf Samstag Sonntag gefallen. Die ATX TR-Durchschnittsperformance am 13.05. beträgt -0,22% . Der beste 13.05. fand im Jahr 2008 mit 1,91% statt, der schlechteste 13.05. im Jahr 2009 mit -4,94% . Im Vorjahr lag der ATX TR am 13.05. so: 0,00% . (Der Input von Börse Geschichte für den http: www.boerse-social.com gabb vom 13.05.)      » Weiterlesen


 

PIR-News: Andritz, Post, Agrana, S&T, Research zu AT&S, Mayr-Melnhof (Christine Pe...

Andritz erhielt vom schwedischen Papier- und Zellstoffproduzenten BillerudKorsnäs den Auftrag zur Lieferung eines LimeDry-Kalkschlammfilters für die Kaustifizierungsanlage. Die Inbetriebnahme des neuen LimeDry-Kalkschlammfilters ist für das 2. Halbjahr 2022 geplant. Andritz ( Akt. Indikation: 40,82 40,90 , 1,59% ) Die Österreichische Post hat heute ihre bereits bekanntgegebenen Q1-Zahlen bestätigt, die Umsatz- und Ergebnisentwicklung liegt unter dem Vorjahresniveau. Es wird aber erwartet, dass es im 2. Halbjahr 2022 zu einer Aufholung kommen wird, wie es seitens der Post heißt. „Durch umfassende Gegenmaßnahmen ist die Österreichische Post bemüht, die Leistungserbringung der Brief- und Paketzustellung so kosteneffizient wie mö...     » Weiterlesen


 

Nachlese: Martin Kocher stark, den Verbund lässt er aber zunächst aus

Nachlese Podcast Donnerstag: Audio Link zur Folge: boersenradio.at page podcast 2933 , alle unter http: www.boersenradio.at wienerboerseplausch ) - wie ist Martin Kocher beim 50er der ÖVFA aufgetreten? Nun, ich war nicht vor Ort, habe aber geflüstert bekommen, dass er gut war, aber nicht über den Verbund geprochen hat, zumindest nicht im Plenum. Verbund ( Akt. Indikation: 78,00 78,15, -1,42%) (Der Input von Christian Drastil für den http: www.boerse-social.com gabb vom 13.05.)      » Weiterlesen


 

Wiener Börse Plausch S2/27: Namen für Spalt-Nachfolger und bitte um sachdienliche ...

Reinhören: boe rsenradio.at page podcast 2937 Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Die Folge S2 27 dreht sich natürlich um den bevorstehenden Abgang von Bernd Spalt bei der Erste Group (mir fallen da spontan Nachfolger-Namen ein, die ich auch nenne). Weiters bitte ich um sachdienliche Hinweise zur UIAG, spreche über die Gewinner Strabag und AT&S, Die Antwort bei meinem Rätsel ist nicht 42 sondern 34, Umsatzrekorde in der BBO-Ära, Gerald Grohmann jagt sich weiter selbst. News: Andritz-Auftrag, Post und Agrana bestätigen, Buys zu AT&S und Mayr-Melnhof. Finally ein Sager von Andi Ogris zu...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil