10.07.24

Nun steht das Finale fest: Bei England-Niederlande gab es den exakt gleichen Spielverlauf wie am Tag davor bei Spanien-Frankreich. Sowohl die Engländer wie auch de Spanier konnten ein frühes 0:1 in ein 2.1 drehen, damit blieb in zwei hochkarätigen Semfinali die Angstaussage "können wir uns bitte fade 120 Minuten sparen und gleich mit dem Elferschiessen beginnen?" unbegründet. Das war gut. Und wer wird nach dem Finale am Sonntag als Topstar der EM gewählt werden? Ich denke, der noch 16-jährige Spanier Lamine Yamal hat nach seinem Traumtor im Semifinale gute Chancen, solllte Spanien auch den Titel holen. Es ist arg: Yamal ist im Alter meines Sohnes, dabei kann ich mich selbst noch erinnern, dass ich in einem Panini-Album plötzlich schon älter als der Jüngste war (Mexiko 1986), dann irgendwann älter als der Älteste (da hab ich nicht mehr geklebt). Aber Fussball hält jung. Trotzdem irgendwie schade um die Niederlande, die übrigens auch ein Opfer der Deutschen Bahn wurde, weil ein geplanter Transfer der orangen Mannschaft via Zug von Wolfsburg nach Dortmund ausgefallen ist, weil dieser Zug einfach gestrichen wurde. Dass das Kraft kostet, kann ich bestätigen.

 

Wiener Börse zu Mittag schwächer: RBI, Semperit, Flughafen gesucht, DAX-Blick adid...

Heute im #gabb: Um 11:09 liegt der ATX mit -0.09 Prozent im Minus bei 3680 Punkten (Ultimo 2023: 3435, 7.13% ytd). Topperformer der PIR-Group sind RBI mit +1.65% auf 17.565 Euro, dahinter Semperit mit +1.50% auf 10.8 Euro und Flughafen Wien mit +0.98% auf 51.3 Euro. Zum Vergleich der DAX: 18467 ( -0.62%, Ultimo 2023: 16751, 10.24% ytd). - PIR-News: News zu Telekom Austria, CA Immo, Frequentis, Research zu Erste Group, Baader Top Stock Ideas - Nachlese: 25 Jahre AT&S in Frankfurt Wien, Deep Dive mit Gerhard Massenbauer in die Forex-Welt - Unser Volumensrobot sagt: Amag, Zumtobel; Herbert Juranek führt im CEO-Ranking - Solarstrom (Wolfgang Matejka) - Börsegeschichte 17.9.: Feratel - Börse Social Depot Trading Kommentar - wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.27...     » Weiterlesen


 

Börsenradio Live-Blick 17/7: DAX unverändert, aber adidas reisst nach oben und Dai...

Börsenradio Live-Blick 17 7: DAX unverändert, aber adidas reisst nach oben und Daimler Truck nach unten aus, Gold mächtig Hören: open.spotify.com episode 7EhlUmpNOi7F0c0QSu9dzM Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der das Gefühl für den DAX bringt, es ist Mittwoch, der 17. Juli 2024 und so sieht es im Frühgeschäft aus. - DAX im Frühgeschäft unverändert - adidas im Frühgeschäft massiv gesucht - Daimler Truck im Frühgeschäft sehr schwach - Serien: Zalando (+) Wienerberger (+) - News-Roundup der Baader Bank: adidas, Allianz, Bayer, Daimler Truck - ATX leicht schwäch...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: Addiko, Telekom Austria, Flughafen Wien ...

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Dienstag mit nur wenig veränderter Tendenz geschlossen. Der heimische Leitindex ATX fiel gegenüber dem Vortag marginal um 0,03 Prozent und schloss bei 3.683,25 Zählern. Der ATX Prime beendete den Handelstag mit einem kleinen Plus von 0,08 Prozent bei 1.845,93 Einheiten. Die slowenische Bankengruppe NLB (Nova Ljubljanska Banka) schraubt ihr Angebot für die Addiko Bank nach oben. Das neue Angebot lautet auf 22,00 Euro je Aktie cum Dividende, nachdem sie zuvor 20 Euro geboten hatte, hatte die NLB am Montagabend mitgeteilt. Die Steigerung des Angebotspreises um 10 Prozent entspreche einem Aufschlag von 15,8 Prozent gegenüber dem Börsenschlusskurs vom 14. Mai 2024, dem letzten Handelstag vor Ankündigung...     » Weiterlesen


 

Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Addiko Bank, AT&S, Zumtobel, Gerhard Massenbauer,...

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com : wie stark kann eine Rotation der Sektoren ausfallen? die im Podcast besprochenen Inhalte dienen NUR zu allgemeinen Informationszwecken, stellen unter keinen Umständen eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf bestimmter Anlagen dar, sind somit keine Anlageberatung! Der Vortragende kann das Risikoprofil und die finanzielle Situation einzelner Zuhörer nicht einschätzen. Wer sich aufgrund des im Podcast besprochenem zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten Vermögenswerten entscheidet, tut diese aus eigener Entscheidung und auf eigene Gefahr. Weder die AL&E GmbH noch der Vortragende haften, wenn Sie aufgrund des im Podcast Gesagtem eigene Anlageentscheidungen treffen und dadurch Verluste erleiden ...     » Weiterlesen


 

Börsepeople im Podcast S13/22: Gerhard Massenbauer

Hören: audio-cd.at page podcast 6009 Gerhard Massenbauer ist Österreichs erfolgreichster Währungsexperte, warum das so ist und wie das belegbar ist, darüber reden wir in diesem Podcast. Wir machen aber auch einen Deep Dive in die Themen Forex und Hedging, ich habe sehr viel gelernt dabei. Wir reden zudem über Commodities, die Early Years in Zusammenarbeit mit seinem Vater, der Etliches im österreichischen Markt begründet hatte. Gerhards Geschäft ist die Entwicklung von Hedging- Lösungen zur Bewältigung von Wechselkursproblematiken für mittelständische Unternehmen und weltweit agierende Konzerne sowie Beratung und Coaching zu allen Themen rund um Währungstrends und zur Währungsabsicherung. Oft brauche es viel Überzeugungsarbeit...     » Weiterlesen


11.07.24

Gottfried. Im Eintrag gestern postete ich ein Foto mit FACC-CEO Robert Machtlinger und einem Wanderpokal, jenen für das CEO-Ranking. Dass ich heute schon wieder ein Foto mit einem Wanderpokal poste, hatte ich überhaupt nicht auf der Rechnung. Insgesamt gibt es ja weitere drei: Für die längste Zeit über dem eigenen MA200 (Verbund), für die besten in den Aktienturnieren (pending mit Favoriten Palfinger und VIG) und jenen für die beste Aktie in der 25-Jahres-Periode. Letzteren hab ich am 30.6.2023 zum 25. Börsegeburtstag der Do&Co an Co-CEO Gottfried Neumeister übergeben und einen Podcast gemacht, der die Nr. 2 nach Downlads ever unter http://www.audio-cd.at/people ist. Am gleichen Tag bin ich noch vom Schiedsrichterstuhl gefallen, denn Gottfried, mit dem ich auch über Early Years bei Siemens, Maxdata, ein Karriere-Changing Treffen mit Niki Lauda ("ich vertraue nur 2 Leuten zu 100 Prozent, Gottfried ist einer davon"), flyniki und vieles mehr sprach, hat am Abend des gleichen Tags Do&Co zum Auslaufen seiner Vorstandsperiode verlassen. Nun ist er bald zurück, denn zu lesen war heute Folgendes: "...der Aufsichtsrat hat weiters beschlossen, mit Wirkung zum 1. September 2024 Herrn Gottfried Neumeister als weiteres Vorstandsmitglied der Pierer Mobility AG und der KTM AG zu bestellen, um die CEO-Agenden zu unterstützen". Ich weiss, was ich morgen mache.