Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

ATX TR-Beobachtungsliste 06/2022: Immofinanz und der ATX, Andritz und der ATXFive

Die Wiener Börse hat die ATX (TR)-Beobachtungsliste 06 2022 veröffentlicht. Diese umfasst die Gesamtbörseumsätze 07 2021 bis 06 2022 der prime market-Werte. Sie hat 10 12 Bedeutung für die nächste Umstellung im September. Die Monate Juli und August 2021 werden noch durch Juli und August 2022 ersetzt. ATX (TR): Die aktuellen 20 sind derzeit bestätigt, auch Immofinanz ist nach wie vor locker drin, sollte allerdings CPI über 90 Prozent kommen, wird es eng. ATXFive: Andritz ist plötzlich ein Kandidat für eine Aufnahme per September geworden.      » Weiterlesen


 

Österreich-Depots: Halbjahr (Depot Kommentar)

So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: -0.64% vs. last #gabb, -5.71% ytd, +70.20% seit Start 2013. Das wikifolio ist die Fortsetzung der Real Money Aktivitäten, die am 4.4.2002 mit 10.000 Euro starteten und 2013 ins wikifolio übertragen wurden. Aktueller Stand: 112.820 Euro, ein Plus von 1128,20 Prozent nach Spesen. Alle Trades unter www.wikifolio.com de at w wfdrastil1 . Das wikifolio hat heuer 17 Prozent Alpha vs. ATX TR. Das Depot bei dad.at umfasst unsere Private Investor Relations Partner http: www.boerse-social.com private-investor-relations, die wieder alle zu ungefähr 1000 Euro (jeweils knapp darunter, wie es sich halt je nach Kurs ausgegangen ist) erworben wurden, als Showcase . Aktuell sind 44 Partner dabei, weitere können jederze...     » Weiterlesen


 

Börsegeschichte 1.7.: Extremes zu Semperit

Abs. High Low: 01.07.2014: High - Semperit: 46.4 Euro Bisher gab es an einem 1. Juli 23 Handelstage im ATX TR, einiges ist auch auf Samstag Sonntag gefallen. Die ATX TR-Durchschnittsperformance am 01.07. beträgt 0,59% . Der beste 01.07. fand im Jahr 1991 mit 2,44% statt, der schlechteste 01.07. im Jahr 2008 mit -2,91% . Im Vorjahr lag der ATX TR am 01.07. so: 0,00% . (Der Input von Börse Geschichte für den http: www.boerse-social.com gabb vom 01.07.)      » Weiterlesen


 

PIR-News: Zumtobel, Wienerberger, UBM, Andritz, Valneva, AT&S, voestalpine, Knaus ...

Die Zumtobel Group hat den Gruppenumsatz in 2021 2022 um 9,9 Prozent auf 1.148,3 Mio. Euro steigern können ( Vorjahr: 1.044,5 Mio. Euro). Das operative Ergebnis der Gruppe (EBIT) stieg auf 60,8 Mio. Euro (Vorjahr: 43,4 Mio. Euro), die Umsatzrendite verbesserte sich von 4,2 Prozent auf 5,3 Prozent. Das Ergebnis vor Ertragsteuern stieg auf 47,5 Mio. Euro (Vorjahr: 34,0 Mio. Euro). Das Jahresergebnis blieb stabil bei 45,8 Mio. Euro (Vorjahr: 45,6 Mio. Euro). Die Dividende für das Geschäftsjahr 2021 22 soll auf 0,35 Euro angehoben werden (Vorjahr 0,2 Euro). Für das Geschäftsjahr 2022 23 wird mit einer Steigerung der Umsatzerlöse in einer Größenordnung von 3 bis 6 Prozent sowie einer EBIT-Marge von 4 bis 5 Prozent gerechnet. Zumtobel hat sich zum Ziel gesetzt, bis...     » Weiterlesen


 

Nachlese: Do&Co, WallStreetBets and GameStop (Christian Drastil)

Nachlese Podcast Mittwoch: Audio Link zur Folge : boersenradio.at page podcast 3085 , alle unter http: www.christian-drastil.com podcast ) - 24 erfolgreiche Jahre Do&Co an der Wiener Börse - 25 erfolgreiche Jahre von Max Deml mit dem nx-25. Sohn Tobias Deml lebt seit 2 008 in den USA, ist dort seit mehr als 10 Jahren als Film-Produzent Regisseur tätig, dieses Jahr hat er die Doku-Serie " Gaming Wall Street " fertiggestellt (auf HBO Max am 3.3.22 gestartet, dzt. in D-A-CH noch nicht zu sehen, nur der Trailer): gamingwallstreet.org (".... a documentary about how the public gamed a system rigged against them. While it starts off in the wild world of WallStreetBets and GameStop , it takes an investigative look at the ways certain firms of Wall Street have exploited other part...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil