Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

ATX-Trends: Verbund, OMV, SBO, voestalpine, Kapsch TrafficCom ...

Die europäischen Börsen haben am Dienstag nach der leichten Erholung zu Wochenbeginn wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Belastend wirkten sich vor allem die anhaltenden Sorgen wegen der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus und eine damit verbundene Umsatzwarnung des Computerkonzerns Apple aus. Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 fiel am Ende um 0,4% nach unten, für den französischen Leitindex CAC 40 ging es um 0,5% nach Süden, der deutsche Dax endete 0,8% schwächer und der Markt in London musste eine Einbusse von 0,7% hinnehmen.Apple hatte am Vorabend gewarnt, wegen des Coronavirus in China seine erst wenige Wochen alte Umsatzprognose für das laufende Quartal zu verfehlen. Aus Branchensicht litten europaweit Technologiewerte mit einem Minus von letztl...     » Weiterlesen


 

(AQUA): sprudelnde Gewinne im Wassermarkt, +60 % in 6 Monaten! (Achim Mautz)

19 Feb

Achim Mautz

Boom-Aktie Evoqua Water Technologies (AQUA): Kommt jetzt nochmal eine Kursexplosion?Symbol: AQUA ISIN: US30057T1051Trendbetrachtung auf Basis 6 MonateRückblick: Mit einen Plus von circa 60 Prozent wurde eine außergewöhnliche Kurssteigerung erreicht. In der ersten Februarwoche gab es nach den Quartalszahlen ein Gap-Up, das die Aktie noch einmal eine Etage nach oben hob. Dem anschließenden Allzeithoch folgte eine Bullenflagge, die womöglich langsam ihr Ende findet und in einen erneuten Ausbruch münden könnte.Chart vom 108.02.2020 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 23.66 USDMeine Expertenmeinung zu AQUAMeinung: Evoqua Water Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen zur Wasseraufbereitung. Dieses Segment g...     » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Wolftank Adisa GmbH Innsbruck (Leya Hempel)

18 Feb

Leya Hempel

Ort des Tages: Wolftank Adisa GmbH Innsbruck. Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen. Die patentierte Anwendungstechnologie unter Zuhilfenahme der eigenentwickelten hightech Epoxidharze, ermöglicht eine kostengünstige und rasche Instandsetzung defekter Tankanlagen inklusive Fernüberwachung. Mit über 160 Mitarbeitern weltweit möchten wir als zertifizierter Partner großer Mineralölgesellschaften, Chemieunternehmen, Tank(stellen)betreiber, staatlicher Institutionen und Gemeinden unsere Internationalisierung vorantreiben. Seit Januar 2019 sind wir an der M&uu...     » Weiterlesen


 

Kapsch TrafficCom-CEO will wieder profitables Wachstum zeigen, höheres Kursziel fü...

Kapsch TrafficCom konnte in den ersten drei Quartalen 2019/20 den Umsatz auf 545,5 Mio. Euro (+2,3 Prozent) erhöhen. Hervorzuheben ist laut Unternehmen das Wachstum in der Region Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika) in Höhe von 23,2  Prozent. Das EBIT erreichte - wie bereits vorab berichtet - 7,7 Mio. Euro (-77,2 Prozent). Einmaleffekte hätten das EBIT im Ausmaß von 10,6 Mio. Euro belastet, davon seien 5,9 Mio. auf den Themenbereich deutsche Infrastrukturabgabe, 2,3 Mio. auf die Beendigung des Betriebs des landesweiten Mautsystems in Tschechien und 2,4 Mio. auf das Herunterfahren der Aktivitäten der US-Konzerngesellschaft Streetline (intelligente straßenseitige Parklösungen) entfalllen, wie Kapsch TrafficCom mitteilt. Das Periodenergebnis betrug 0,2 Mio...     » Weiterlesen


 

Zertifikate-Watchlist für das Depot: Glaube an eine Bawag-Korrektur? Dann passt di...

Turbo-Zertifikat Short Bawag Group AG(AT0000A2BWZ5)Ein open-end Short Turbo auf die Bawag-Aktie, die zuletzt 10 Tage in Folge gestiegen ist. Es ist de facto eine Wette, dass die Bawag wieder bald dreht und zumindest ihren Emissionskurs nicht erreicht, die Barriere ist bei 48,14, der Basispreis bei 50,13. Ein Turbo kostete Montag Abend 0,62. Der Abstand zur Barriere ist gering, daher ist der Turbo umso schärfer.Alle Details zum Produkt>> Über das Depot     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil