Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anleger- und IR-...

Der Feuerwehr-Ausrüster Rosenbauer hat die finalen Zahlen präsentiert. Das Periodenergebnis blieb mit 34,6 Mio. Euro (2018: 34,7 Mio. Euro) annähernd stabil. Der Auftragseingang erreichte 2019 mit 1.073,0 Mio. Euro erneut das Rekordniveau des Vorjahres (2018: 1.107,7 Mio Eur). Zugelegt haben den Angaben zufolge dabei insbesondere die Bestellungen in der Area NISA (Nordeuropa, Iberien, Südamerika, Afrika) und in der Area APAC (Asien, Pazifik, Australien, China). So konnten etwa insgesamt 14 Hubrettungsfahrzeuge nach Australien, namentlich an die Queensland Fire and Emergency Services, das Tasmania Fire Service und das Australian Capital Territory, verkauft werden. Der Auftragsbestand belief sich zum 31. Dezember 2019 auf 1.149,5 Mio. Euro und lag damit um 9 Prozent über dem Vorjahre...     » Weiterlesen


 

News zu S Immo, Frequentis, den Handelsaktivitäten an der Wiener Börse, dazu Resea...

Die S Immo hat das Jahr 2019, wie bereits berichtet, mit einem Rekordergebnis von 213,3 Mio. Euro abgeschlossen. Die Coronavirus-Krise wird allerdings im Jahr 2020 ihre Spuren in der Bilanz hinterlassen. "2020 wird uns deutlich treffen," so Vorstand Friedrich Wachernig im heutigen Conference Call. Die Auswirkungen werden wesentlich von der Dauer der Krise und den Unterstützungsmaßnahmen der Regierungen abhängen. "Die sich bessernde Lage in China stimmt uns aber zuversichtlich", so Wachernig. Selbst wird das Unternehmen keine Unterstützung anfordern, die Mieter allerdings sehr wohl. Grundsätzlich strebt man bei der S Immo stets an, die Mieter langfristig zu halten. Daher wird jede Situation in der aktuellen Lage genau evaluiert und mit den Mietern individiuelle Lösungen gefund...     » Weiterlesen


 

News zu RHI Magnesita, Andritz, ams, Mayr-Melnhof, dazu Research zu Addiko, RBI, E...

RHI Magnesita hat im abgelaufenen Jahr Umsätze in Höhe von 2,9 Mrd. Euro (-6,5 Prozent) erreicht. Das EBITDA ging um 8,9 Prozent auf 408 Mio. Euro zurück. CEO Stefan Borgas: "Mit Blick auf die Zukunft werden wir von den Schritten profitieren, die wir zur Stärkung des Geschäfts unternommen haben, insbesondere vom Plan zur Produktionsoptimierung. Das schwierige Marktumfeld in der zweiten Jahreshälfte 2019 hat sich jedoch im ersten Quartal 2020 fortgesetzt. Während COVID-19 bislang keine wesentlichen finanziellen Auswirkungen auf das Geschäft hatte, haben wir in letzter Zeit eine Verlangsamung der Kundenaktivität festgestellt, insbesondere in unserer Stahlsparte, und das künftige Nachfrageumfeld ist sehr ungewiss. Wir haben umfangreiche Szenariotests durchgef&...     » Weiterlesen


 

bet-at-home.com prüft virtuelle HV, neue Kursziele für CA Immo, OMV, S&T, A1 Telek...

Das Gamingunternehmen bet-at-home.com wird die Präsenzhauptversammlung am 20.05.2020 zum Schutz aller Teilnehmer nicht durchführen. Man werde "unter Berücksichtigung des künftigen Verlaufs der Corona-Infektionswelle schnellstmöglich über das weitere Vorgehen entscheiden", teilt das Unternehmen mit. Die Abhaltung einer so genannten "virtuellen" Hauptversammlung wird geprüft. In diesem Fall würde die Hauptversammlung zum Schutz vor Infektionen ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten stattfinden.bet-at-home.com ( Akt. Indikation: 26,76 /26,88, -0,37%)Jede Menge frisches Research: Die Analysten von SRC Research bestätigen das Accumulate-Rating für CA Immo. Da sie ihre Annahmen zur Gewinnentwicklung für die Jah...     » Weiterlesen


 

Updates von Bawag, Pierer Mobility sowie ein Statement von Petrus Advisers zu S Im...

Die Bawag verschiebt die Hauptversammlung auf das 4. Quartal und will die jüngsten Entwicklungen rund um die CoV-Pandemie genau beobachten, man hofft, im Zuge der Ergebnisveröffentlichung des ersten Quartals ein umfassendes Update geben zu können. Wie die Bank weiters mitteilt, habe die EZB am Freitag, den 27. März, Empfehlungen zur Dividendenausschüttung während der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht. In der Kommunikation der EZB stand: "ECB asks banks not to pay dividends or buy back shares during the COVID-19 pandemic". Die Mitteilung betrifft Dividenden für 2019 und 2020 sowie Aktienrückkäufe bis mindestens 1. Oktober 2020. Bawag Group verfügt den Angaben zufolge "über eine starke Kapital- und Finanzierungsbasis" sowie ein "Geschäftsmode...     » Weiterlesen


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com