Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX-Aufholjagd will nicht in Schwung kommen; Daimler-Aktie unter Druck (Gastautor,...

Es heißt wieder einmal: Wie gewonnen, so zerronnen. Nach einem positiven Handelsauftakt ging demDAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) im Verlauf des heutigen Montaghandels die Puste aus.Das war heute los. Zeitweise kletterte das wichtigste deutsche Börsenbarometer sogar über die Marke von 12.500 Punkten. Allerdings hielt die gute Stimmung nicht lange an. Feiertagsbedingt fehlten die Impulse von der Wall Street, die möglicherweise hätten für etwas Auftrieb sorgen können. So kam die Aufholjagd nach den jüngsten Börsenturbulenzen hierzulande ein weiteres Mal nicht voran.Das waren die Tops & Flops. Zu den heutigen DAX-Tagesgewinnern gehörte unter anderemRWE(WKN:703712/ ISIN: DE0007037129). Die Aktie des Energieversorgers legte dank eines positiven Analyst...     » Weiterlesen


 

Nordex-Aktie: Die Börsenturbulenzen sind nicht alleine schuld (Ivan Tomasevic, Chr...

Die Erholungsrallye der Nordex-Aktie (WKN:A0D655/ ISIN: DE000A0D6554) geriet zuletzt ins Stocken. Das hat natürlich auch mit den allgemeinen Börsenturbulenzen zu tun. Diese haben den deutschen Aktienmarkt insgesamt hart getroffen. Zu Beginn der neuen Woche gab es den nächsten Erholungsversuch.Zeitweise sah es auch ganz gut aus. Genauso wie dem Gesamtmarkt am Montag die Puste ausging, musste sich jedoch auch die Nordex-Aktie von frühen Kursgewinnen relativ schnell verabschieden. Dabei wirkten die von Unternehmensseite vorgetragenen positiven Nachrichten nur kurzfristig.Nordex hat den Auftrag für die Errichtung von zwei benachbarten Windparks in Avlaki, Etoloakarnania, Griechenland, erhalten. Hier wird der Hamburger Windturbinenhersteller ab Sommer dieses Jahres 16 Windturbinen der B...     » Weiterlesen


 

DAX-Analyse am Morgen: Das nächste (Erholungs-)Ziel vor Augen (Gastautor, Christop...

Mit einem Tagesgewinn von 0,9% zog derDAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) am Freitag einen positiven Schlussstrich unter eine Woche, die neben einem Kursplus von 2,8% auch eine deutliche Stabilisierung in den Aktienmärkten mit sich brachte. Für den deutschen Leitindex ging es dabei vom Wochentief am Mittwoch bei 12.075 Punkten über zwei wichtige Hürden (12.330 sowie 12.400) zurück Richtung Norden, und das nächste Kursziel liegt bereits in Sichtweite.Hält der Auftrieb in den kommenden Sitzungen an, dürften die Blue Chips einen schnellen Sprint bis an die 12.600er-Schlüsselstelle starten; gelingt die Rückeroberung dieser charttechnischen Hürde, bestehen gute Chancen auf eine Fortsetzung der Erholung bis zur Volumenspitze bei 12.730, die zusammen mit d...     » Weiterlesen


 

Von „Entwarnung“ kann noch keine Rede sein (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

In der vergangenen Woche haben sich die Aktienmärkte etwas erholt. Jedoch: eine Schwalbe macht noch keinen Sommer – von „Entwarnung“ kann noch keine Rede sein. Die „Börsenampel“ steht jetzt auf „Gelb“. Das bedeutet aber noch nicht „losfahren“, sondern: aufmerksam abwarten!Zusammenfassung: → „Warten“. Durch aktuelle Gegenbewegung (neue O-Säule) wurde Stop-Loss ausgelöst. Der DAX befindet sich jedoch weiterhin im Aufwärtstrend.Trend und Kursziele: Trend: ↑ steigend Kursziele: moderat 14.000, ambitioniert 24.600 Gültigkeit: solange 9.676 (5) nicht unterschritten werdenAbb. Boxsize2%, Quelle: Stockcharts.com und KRONENBERG investGültige Signale: Longsignal oberhalb 10.474 (1) ↑ Neues Longsingal o...     » Weiterlesen


 

Arbeit der Zukunft: Diese Jobs sind bedroht (Christoph Scherbaum)

Die Digitalisierung schreitet voran. In immer mehr Berufen hält die Technik Einzug. Das hat Folgen. Manche Berufe werden künftig nicht mehr von Menschen ausgeübt werden (müssen). Für die Berufswahl kommender Generation hat dies gewaltige Auswirkungen – ebenso für diejenigen, die bereits heute von der Automatisierung betroffen sind.Digitalisierung hält Einzug. Das Risiko, durch Computer oder computergesteuerte Maschinen ersetzbar zu werden, steigt am schnellsten in Helferberufen. Viele neue Technologien sind marktreif geworden, die vor allem einfache Tätigkeiten ersetzen können. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.Jeder vierte…Insgesamt sind 25 Prozent der sozialversicherungspflich...     » Weiterlesen


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de