Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Platz 7 in Dubai (Rolf Majcen)

21 Jän

Rolf Majcen

Am 21.1.2017startete ich mit Platz 7in Dubai in das Wettkampf-Jahr 2017. Ich bin sehr glücklich, dass mir 19 Jahre nach meinem ersten Treppenlauf auch heute wieder ein Top 10 Lauf gelungen ist. Das Rennen führte über 64 Stockwerke und 1600 Stufen. Meine Laufzeit von 9,39 Minuten über die 280 Höhenmeter ist gut. Ich habe seit dem Lauf in Teheran vor 5 Wochen keinen Wettkampf bestritten. Ich habe alles gegeben, es war sehr hart.Nächste Woche gibt es in Abu Dhabi den nächsten Lauf. Dort geht es hinauf auf den Etihad Tower, es ist derzeit das größte Treppenlauf-Event der Welt mit dem stärksten internationalen Starterfeld. Mein Ziel ist ein Top 15-Platz, ich habe zwar 1 Monat viel Berglauf trainiert aber kein Spezialtraining über die Treppen. Wie schon so ...     » Weiterlesen


 

1. Lauf unter Runplugged Laufstark (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Ich wollte heute laufen gehen und durchaus auch mal wieder schneller. Als dann mein Kumpel Christian-Hendrik Knappe (Deutsche Bank) ein Foto vom Börsentag Dresden postete mit seiner Laufstark-Kampagne, war ich motiviert, es sogar ambitioniert anzugehen. Denn bei der Entstehensgeschichte dieser Schuh-Idee waren wir nicht ganz unbeteiligt. Ich sag mal, es war mein erster Lauf unter der "Runplugged Laufstark"-Flagge und es werden weitere folgen. Für mich ist ein 1:35,32 auf HM sehr gut. Aktivität: Lauf Dauer: 01:35:32 Distanz: 21 100 Pace: 04:31 km/h: 13.28 Schuhe: Adidas App: Runplugged Uhr: Suunto Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 124,390 km gelaufen, im Schnitt täglich 5,923 km, ein Minus von 9,72 Prozent gegenüber dem Dezember, als Christian 6,561 km Tagesschnitt ha...     » Weiterlesen


 

Wochenrückblick KW03: Deutsche Bank und Commerzbank im Trump-Fieber (Marc Schmidt)

21 Jän

Marc Schmidt

Der eine geht, der andere kommt. Seit gestern haben die USA einen neuen Präsidenten. Die Nummer 45 in der Geschichte. Er heißt bekanntlich: Donald Trump. Viele Menschen in Europa (und den USA) müssen sich erst noch daran gewöhnen, dass es künftig heißt: „US-Präsident Trump hat…“. Aber vielleicht ist einfach etwas Ruhe und Gelassenheit das beste, was man derzeit an den Tag legen kann.Aus Anlegersicht kann eine Präsidentschaft Trump durchaus positiv sein. Klarheit hierrüber dürften wir in den kommenden Wochen erhalten, wenn die neue Administration ihre ersten Entscheidungen fällt. Bis dahin sollten wir uns auf die Berichtssaison konzentrieren, die auch in Europa allmählich an Fahrt aufnimmt.DeutschlandWährend Anleger weiter...     » Weiterlesen


 

Wie spare ich am besten: Mit ETF, Dividendenaktien oder Berkshire? (Tim Schäfer)

21 Jän

Tim Schäfer

Ich habe immer auf Einzelaktien gesetzt. Ich besitze Blue Chips wie SAP , Adidas , Nike , Exxon , Microsoft , Berkshire Hathaway, Netflix , Chevron , Bank of America oder Citigroup. Zum Teil halte ich sie schon zehn bis 20 Jahre lang. Einige Mittelständler wie CTS Eventim oder Südzucker befinden sich daneben in meinem Depot. Ich mache extremes Buy and Hold.Ich verkaufe nie. Die meisten meiner Aktien zahlen eine Dividende. Über meine Aktienstrategieschrieb ich übrigens schon 2010detailliert.In den USA sparen die meisten, die die finanzielle Unabhängigkeit anstreben, per ETF. Sie wählen meist ziemlich einfache Produkte mit geringen Gebühren aus. In der Regel kaufen sie monatlich automatisiert diese ETFs per Sparplan. Sie betreiben eine Form des „Buy and Hold“. D...     » Weiterlesen


 

Edwin Kemboi bei Dubai Marathon auf Rang 15 (Österreichischer Leichtathletik-Verband)

Edwin Kemboi abslovierte heute seinen ersten Marathon der Saison 2017. Der KLC Athlet lief bei heiß-schwülen Bedingungen beim Dubai-Marathon in 2:18,22 als 15. ins Ziel. Den Halbmarathon hatte er in 1:07,42 absolviert und lag damit gut auf Kurs Richtung WM-Limit (2:15,00)."Ich hatte mir extra einen eigenen Tempomacher mitgenommen. Leider ist er aber schon nach 17km ausgestiegen und ich mußte die restliche Strecke alleine absolvieren. Dann wurde es für mich aber vor allem wegen der hohen Luftfeuchtigkeit immer schwerer. Trotzdem war es für mich bei diesen Bedingungen ok, es war ein guter Test und die Form stimmt", war Edwin Kemboi nach seinen Lauf nicht unzufrieden. In drei Monaten will er seinen nächsten Marathon laufen.Sieger des Dubai Marathons war in 2:04,11 Tamirat Tola ...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil