Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

BKS-Roadshow Anlieferung, schneller 5er mit Christian und 200er Ziel für Mai done ...

Heute Abend ja Roadshow beider BKS in der Renngasse, da waren noch Magazines, Rollup, Awards etc. vorbeizubringen - alles zu mühsam mit Auto und normaler "Wäsche" bei diesen Temperaturen, also haben Christian und ich uns für Laufgewand und U-Bahn entschieden und jeder läuft dann heim wieder, so der Plan. Den haben wir dann doch umgeschmissen, nachdem ich erwähnt habe, dass ich einen schnellen 5er an den Anfang meines Laufes stellen wollte - na das brauchst dem Drastil nicht zweimal sagen :-) - war er natürlich sofort dabei.Start Hauptallee Anfang, leider er ohne Uhr und ich also der mit der Pace am Handgelenk, heisst, viel zu schnell begonnen und erst nach Kilometer 2 im Flow, aber nicht lange für mich, Puls dann bald weit oben und halt wenig Orientierung, wie schnell wir...     » Weiterlesen


 

Adesso (Christian W. Röhl)

KPS, Nemetschek , Schneider-Neureither, Mensch und Maschine – die Aktien vieler kleinerer Software-Schmieden und IT-Dienstleister sind inden letzten Jahren grandios gelaufen. In die Phalanx dieser Top-Performer reiht sich auch der E-Business-Integrator Adesso ein, dessenBörsenwert sich seit Anfang 2015 mehr als verfünffacht hat. Unterfüttert wird der Aufschwung von einer soliden Dividenden-Historie mitinzwischen acht Jahren ohne Kürzung und zuletzt vier Anhebungen in Folge. Die Ausschüttungsquote liegt mit 25,6% allerdings nur ganzknapp im DividendenAdel-Zielkorridor und die Rendite von 0,7% erfüllt nicht einmal die Mindest-Standards. Insofern auf dem jetzigen Niveaukeine Aktie für’s Income-Portfolio (mehr). Wer hingegen noch zu einstelligen Preisen gekauft ha...     » Weiterlesen


 

Barrick Gold: Ein wichtiger Punkt (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Klare Ansage der Regierung von Tansania: Eine mehrheitlich zu Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) gehörende Mine („Acacia“) exportiere Konzentrat, bei dem das darin enthaltene Gold nicht korrekt angegeben sei.Der Goldanteil werde erheblich untertrieben – was wiederum die Folge habe, dass dem Staat Tansania hohe Royalty-Zahlungen entgehen, so berichtet „The Telegraph“. Demnach vertrete der Staat Tansania die Ansicht, dass die Goldförderung der Acacia-Mine bis zu 10 Mal so hoch sei wie angegeben.Das ist ein bedeutender Vorwurf! Deshalb hat die Regierung demnach den Export von Konzentrat durch die Acacia-Mine verboten. Exportiert werden dürfen demnach nur Goldbarren, denn bei denen ist der Goldanteil leicht zu bestimmen. Ganz offensichtlich sieht sich d...     » Weiterlesen


 

Manz: Zu teuer? (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Bei Manz (WKN: A0JQ5U / ISIN: DE000A0JQ5U3) ist eine Frist abgelaufen: Und zwar hat der Großaktionär „Shanghai Electric Germany Holding GmbH“ eine bis zum 24. Mai 2017 laufende Option auf Abschluss einer Stimmbindungsvereinbarung verfallen lassen.Option auf was? Das hat es damit auf sich, so wie ich es verstanden habe:Laut Manz ist besagte chinesische Firma „Shanghai Electric“ bzw. deren deutsche Tochter mit einem Anteil von 19,67% der Manz-Aktien ein sogenannter „Anker-Aktionär“.Hauptaktionär von Manz ist allerdings der Gründer und Vorstandsvorsitzende Dieter Manz, der 24,66% hält.Laut Angaben des Unternehmens waren die Chinesen im Mai 2016 im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei Manz eingestiegen.Damals erhielten sie die Option auf eine ...     » Weiterlesen


 

Novo Nordisk (Christian W. Röhl)

Novo Nordisk ist eine der großen DividendenAdel-Enttäuschungen des vergangenen Jahres. Dabei ist nur der Kurs kräftig abgesackt, während die Ausschüttung weiter gesteigert wurde. Insofern „Cool bleiben und Dividenden kassieren“, was die Aktionäre des Weltmarktführers für Diabetes-Therapie künftig sogar gleich zweimal pro Jahr tun dürfen. Novo Nordisk hat im letzten Jahr die Dividendenfrequenz von jährlich auf halbjährlich umgestellt. Ansonsten sehen die Kennzahlen weiterhin hervorragend aus: Knapp 3% Rendite, eine gerade für die Pharma-Branche nicht überzogene Payout-Quote und zweistelliges Wachstum – wenngleich die Dynamik in den kommenden Jahren nicht mehr ganz so hoch ausfallen dürfte.Folgen Sie Christian W. R&...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil