Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Roche: Wurde aber auch Zeit... (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

Die Roche -Aktie (WKN:855167/ ISIN: CH0012032048) konnte sich zuletzt nicht gerade mit Ruhm bekleckern. Auf Jahressicht 2017 stand sogar ein leichtes Kursminus zu Buche. Doch dies änderte sich am Montag.Anleger bejubelten zwei Studien des Schweizer Pharmakonzerns. Die Roche-Aktie schoss daraufhin regelrecht in die Höhe. Zunächst einmal ging es um die so genannte „HAVEN 3“-Studie. Dort wurde das Mittel Hemlibra in der prophylaktischen Behandlung von Hämophilie-A-Patienten ohne Inhibitoren getestet. Demnach konnte das Mittel die Zahl der Blutungen verringern.Im Fall der Phase-III-Studie „IMpower 150“ ging es darum, das Mittel Tecentriq in Verbindung mit Avastin und einer Chemotherapie bei Lungenkrebspatienten zu testen. Auch hier hatte Roche positives zu berichten....     » Weiterlesen


 

Lufthansa-Aktie: Auch jetzt noch attraktiv bewertet (Ivan Tomasevic, Christoph Sch...

Ein Kursplus von rund 130 Prozent für 2017 klingt ziemlich beeindruckend. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Jahr noch nicht zu Ende ist. Sollte sich der jüngste Trend fortsetzen, dürfte die Lufthansa -Aktie (WKN:823212/ ISIN: DE0008232125) bis zum Ende dieses Jahres noch für einige positive Schlagzeilen sorgen.Bereits am Montag war es so weit. Die Analysten bei Société Générale haben das Kursziel für die Aktie der Kranich Airline mal eben von 24,00 auf 33,00 Euro nach oben geschraubt, während das „Buy“-Rating für den besten Performer in 2017 im LeitindexDAX (WKN:846900/ ISIN: DE0008469008) bestätigt wurde. Natürlich werden vor allem die Chancen erwähnt, die sich durch die Übernahme der Air-Berlin-Firmenanteil...     » Weiterlesen


 

Wochenausblick KW47: DAX schwach – Termine und Thanksgiving in den USA (Nicolai Ti...

DerDAX (WKN:846900/ ISIN: DE0008469008) reagierte am Montagmorgen auf den Abbruch der Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition mit Kursverlusten. Anleger werden die weiteren Entwicklungen verfolgen, genauso wie den Umstand, dass Thanksgiving in den USA ansteht und die US-Börsen am Donnerstag geschlossen sein werden und am Freitag lediglich ein verkürzter Handel stattfindet.Unternehmensmeldungen: Unter anderem von Salesforce.com (WKN: A0B87V / ISIN: US79466L3024), Tele Columbus (WKN: TCAG17 / ISIN: DE000TCAG172), CTS Eventim (WKN: 547030 / ISIN: DE0005470306), Deere (WKN: 850866 / ISIN: US2441991054), thyssenkrupp (WKN:750000/ ISIN: DE0007500001)Anstehende Termine der Handelswoche:US-Verkäufe bestehender Häuser (Di), Erstanträge US-Arbeitslosenhilfe (Mi), US-B&o...     » Weiterlesen


 

Nordex-Aktie: Weiterer Absturz droht (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

Ein neuer Tag, eine neue Hiobsbotschaft für Nordex (WKN:A0D655/ ISIN: DE000A0D6554). Inzwischen müssten sich Anleger an schlechte Nachrichten rund um den Hamburger Windturbinenhersteller gewöhnt haben. Trotzdem fielen die Marktreaktionen am Montag heftig aus.Zu Beginn der neuen Woche waren es vor allem die Analysten bei Goldman Sachs , die der imTecDAX (WKN:720327/ ISIN: DE0007203275) gelisteten Nordex-Aktie einen weiteren Schlag versetzten. Mit Kursverlusten von mehr als 5 Prozent rutschte das Papier an das Indexende. Dabei ist die Nordex-Aktie mit einem satten Kursminus von mehr als 60 Prozent seit Jahresbeginn 2017 ohnehin der schwächste TecDAX-Performer.Die Goldmänner sehen die Nordex-Aktie nun bei 5,00 Euro als fair bewertet an. Zuvor lag das Kursziel noch bei 8,00 Euro. Dami...     » Weiterlesen


 

DAX kämpft gegen die Verluste an - Boden oder neues Tief? (Jochen Stanzl)

20 Nov

Jochen Stanzl

Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche ist die Situation darüber, wie es politisch in Deutschland kurzfristig weitergehen wird, nicht mehr klar. Die ganze Welt schaut heute Morgen auf das, was in Berlin passiert. Im Ausland legt man es vor allem Angela Merkel zur Last, dass die Verhandlungen gescheitert sind. Ihre Zukunft wird mit darüber entscheiden, welchen Weg die Frankfurter Börse in den kommenden Wochen einschlägt.Unsicherheit erzeugt an der Börse die Volatilität, die wir gerade sehen. Der Jamaika-Fehlschlag kostet den Deutschen Aktienindex heute Morgen 100 Punkte. Politische Börsen aber haben kurze Beine. Allerdings muss der Lakmustest für die Käufer aus der vergangenen Woche erst noch stattfinden. Das wird wohl bei 12.850 Punkten der Fall sein. Dor...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil