Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Das Team der onvista bank läutet die Opening Bell für Dienstag

22.5.: Das Team der onvista bank mit der Opening Bell für Dienstag. Der Online-Broker bietet Handel mit Wertpapieren zu günstigen Gebühren unabhängig vom Ordervolumen. https://www.onvista-bank.de https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien18.5.: Wilhelm Celeda mit der Opening Bell für Freitag. Der RCB-CEO läutet damit auch die heute beginnenden zweiten 10.000 Tage des ATX ein. Wunsch: Wieder mehr Privatanleger, siehe Interview hier: https://boerse-social.com/2018/05/17/wunsche_mir_dass_re... http://www.rcb.at https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/#goboersewien17.5.: Lisa Unterweger läutet die Opening Bell für Donnerstag. Die Langlauf-Staatsmeisterin ist im neuen http://www.boerse-social.com/magazine mit http://www.wemove.at und http:/...     » Weiterlesen


 

28 Marathons gegen die Müdigkeit (Vienna City Marathon)

Der Brite Mike Harley war beim VCM in allen EU-Ländern, um Spenden für die Erforschung des Chronischen Erschöpfungssyndroms zu sammeln „Das war ziemlich brutal. Alles geschafft in 4:49 Stunden. Eine großartige Strecke, das Wetter war hingegen nicht so toll. Ich habe die Atmosphäre dennoch genossen. Das Publikum war fantastisch“, berichtet Mike Harley über seinen Lauf beim Vienna City Marathon. Für den 35-jährigen Briten war das Rennen in Wien kein gewöhnlicher Marathon. Er machte mit seinem Start auf eine Krankheit aufmerksam, deren Ursachen noch nicht geklärt sind und für die es daher auch keine wirksame Therapie gibt: das „Chronische Erschöpfungssyndrom“, im Englischen auch chronic fatigue syndromeCFS) oder Myalgische En...     » Weiterlesen


 

Laufend durch die Bäder- und Filmstadt (Werner Schrittwieser)

„All runners are beautiful“ – das ist der Leitspruch, mit dem RunCzech zu seinen insgesamt sieben Laufveranstaltungen in Tschechien aufruft. Nach meiner RunCzech-Premiere im Vorjahr in Ceske Budejovice führte mich die Reise heuer nach Karlovy Vary. Und „beautiful“ trifft es hier auch bei der Stadt auf den Punkt – Karlsbad ist eine ausgesprochen schöne und idyllische Bäderstadt mit insgesamt zwölf Quellen. Hier wurden auch bereits zahlreiche Filme wie beispielsweise „Casino Royal“ gedreht. Da die Startzeit für den Bewerb erst am Samstagabend war, blieb am Vormittag noch Zeit, die historische Stadt bei bestem Wetter zu erkunden. Dabei spaziert man entlang der Tepla vorbei an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Kolonnaden. Ein ...     » Weiterlesen


 

Doch kein Rapid-Lauf war das für mich (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Ein 14er mit Halsweh ein wenig, daher auch etwas langsamer und das alles rund um den Rapid-Lauf. Hatte kurzfristig überlegt, zu starten, fühlte mich aber für eine Tempogeschichte zu kränklich. Aktivität: Lauf Dauer: 01:18:49 Distanz: 14 290 Pace: 05:30 km/h: 10.91 Schuhe: nicht bekannt App: keine Uhr: keine Runkit rechnet: Christian ist im Mai bisher 85,002 km gelaufen, im Schnitt täglich 3,863 km, ein Minus von 39,04 Prozent gegenüber dem April, als Christian 6,338 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


 

Hab mein Bestes gegeben und die Stimmung genossen (Monika Kalbacher via Facebook)

Super war‘s gestern beim Klosterneuburg Triathlon! Ich habe auf der Sprint Distanz (750m Swim / 20km Bike / 5km Run) mein Bestes gegeben und die Stimmung genossen.Zeit: 01:17:50Platz 16 (von 90 Damen)Platz 6 AKEine gute „Aufwärmrunde“ für den Ironman 70.3 in St.Pölten nächsten Sonntag.Danke an alle vom TeamAusdauercoach.atfür den Support! p>Diskussion und Inspiration zur Sportschreiberei auf Sportsblogged     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil