Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

Bill Ackman baut Aktienposition aus (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

Bill Ackman dürfte den Vollblut-Tradern und Aktionären durchaus ein Begriff sein. Immerhin ist er ein echter Profi auf seinem Gebiet. Im Jahr 2004 gründete er den mittlerweile berühmten Hedgefonds Pershing Square Capital Management. Bekannte Transaktionen sind dabei vor allem Valeant , Allergan oder auch der großenHerbalife-Short.Aktuell scheint Ackman´sPershing Square Capital Managementeine neue Investmentidee zu verfolgen. Wie ich auf holdingschannel.com lesen konnte, hat Ackman eine deutliche Position in Automatic Data Processing aufgebaut.Die Aktie im ProfilDie Automatic Data Processing oder kurz ADP (WKN: 850347ISIN: US0530151036) ist ein riesiges IT-Service Unternehmen, welches fast 60.000 Menschen beschäftigt. ADP ist aktuell fast 42 Milliarden Euro an der Bö...     » Weiterlesen


 

Nach Jamaika, ist vor...? Dem DAX ist es egal! (Christoph Scherbaum)

Schaut man auf die Schlagzeilen, könnte man meinem Deutschland stehe nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen vor dem Abgrund. Politisch mögen uns durch durchaus interessante Wochen bevorstehen. Aber aus Anlegersicht hat sich nichts geändert, oder doch?Wie geht es weiter? Als politisch interessierter Mensch erlebt man derzeit ein Novum in der deutschen Geschichte: Bislang haben Wahlen immer nach mehr oder minder kurzer Zeit zu einer Regierung geführt. Nach der letzten Bundestagswahl war aber erstmals keine klassische Koalition mehr möglich oder gewollt. Daher also der Weg nach Jamaika. Doch dieser Weg ist nun überraschend zu Ende.Offenbar haben viele nicht damit gerechnet, dass sich die FDP doch einmal an gewisse Prinzipien hält. Insofern hat die Aussage von Lindner: ...     » Weiterlesen


 

DAX mit beeindruckendem Comeback, Volkswagen sorgt für gute Stimmung (Gastautor, C...

Nach dem Abbruch der Sondierungsgespräche für eine so genannte Jamaika-Koalition schien es so, als sollte der Start in die neue Woche imDAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) ordentlich in die Hose gehen. Dem wichtigsten deutschen Börsenbarometer gelang nach einem holprigen Auftakt jedoch ein beeindruckendes Comeback.Das war heute los. In der Spitze ging es heute für den DAX um 0,5 Prozent nach unten. Vorbörslich hatte es sogar noch etwas düsterer ausgesehen. Angesichts der abgebrochenen Gespräche von CDU/CSU, FDP und den Grünen für eine gemeinsame Regierungsbildung stellten sich viele Börsianer die Frage, wie es nun in der deutschen Politik weitergehen sollte. Bereits am Mittag schien diese Frage jedoch nicht mehr allzu wichtig zu sein.Der DAX konnte sogar...     » Weiterlesen


 

DAX nach Jamaika-Aus im Plus; Neuwahlen verlieren ihren Schrecken (Jochen Stanzl)

20 Nov

Jochen Stanzl

Dass politische Börsen kurze Beine haben, zeigte sich auch heute wieder. Der Deutsche Aktienindex konnte sich vom Berliner Schock zu Beginn des Handels schnell erholen und notiert kurz vor Handelsschluss sogar wieder komfortabel über der 13.000-Punkte-Marke.Dabei ist ein Pluspunkt, dass das Wirtschaftswachstum in Deutschland so stark und der ökonomische Rückenwind für die Börse so groß ist. Die Aktienmärkte reagieren deshalb, aber auch wegen der hohen Liquiditätsversorgung der Europäischen Zentralbank relativ ruhig auf das Scheitern der Sondierungsgespräche.Die Hängepartie in Berlin bedeutet auch gleichzeitig eine Hängepartie in der Europäischen Union. Die Auswirkungen auf Euro und DAX bleiben aber wegen des starken Wachstums in Deutsch...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil