Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Jetzt ist es raus (Andreas Kern)

19 Feb

Andreas Kern

Auch in der vergangenen Woche verschlechterte sich die Lage an den Märkten. Den vorläufigen Höhepunkt fand die schlechte Stimmung mit dem Ausverkauf an den US-Börsen am vergangenen Montag, den die asiatischen und europäischen Märkte am Dienstag nachvollzogen. Danach folgte der nach einem solchen Kurssturz nicht untypische Aufwärtsreflex. Ob damit bereits Entwarnung gegeben werden kann, ist derzeit offen. Umso interessanter ist die Frage, wie sich unsere Trader auf diese Rahmenbedingungen einstellen. Eines kann an dieser Stelle schon verraten werden: Während passive Ansätze in solch turbulenten Phasen schnell zum Spielball der Marktbewegungen werden, können durch eine geschickte aktive Anpassung Risiken minimiert und Performance generiert werden – und ...     » Weiterlesen


 

RCB reagiert auf Vola bei AT&S und ams #gabb

Aus unseremneuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb.Bereits heute feiert eine RCB-Serie an Aktienanleihen auf österreichische Trendwerte an der Wiener Börse Premiere, die Bank hat da ganz offenbarrasch auf die gestiegene Vola reagiert. Mit dabei auch die ams, die ja seit kurzem im global market notiert und für die RCB das Market Making übernommen hat. Für die anderen beiden Neulinge mit Austro-Bezug, Petro Welt und Fabasoft, sorgt die Baader Bank als Market Maker.Doch zurück zur RCB und den neuen Produkten, folgendeAktienanleihenwurden emittiert, für alle giltRückzahlungstermin 28.12.2018 und letzter Bewertungstag 21.12.2018.-9% Semperit: AT0000A203F1/RC0PNV,Basispreis 17,80-8% VIG: AT0000A203G9/RC0PNW,Basispreis 26,80-9,5% OMV: AT0000A203D6/RC0PNT,B...     » Weiterlesen


 

Eine Statistik mit Erste Group ganz vorne und AT&S ganz "hinten" #gabb

Aus unseremneuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb.Ich schau mir ja seit Jahren den "Austrian Liquidity Overview" vonKepler Cheuvreuxan, da wird auch der Prozentanteil des Schlusskurs-Handelsvolumens gemessen am Gesamtvolumen einer ATX errechnet. Für das Jahr 2017 war der Schlusskurs-Anteil im ATX-Prime bei 22 Prozent. Zum Vergleich: 2014 waren es noch 26 Prozent, 2011 hingegen nur 13 Prozent. Die grösste Bedeutung hatte der Schlusskurs 2017 eindeutig bei den grossen Werten:Erste Groupmit 36,9 Prozent vor Andritz mit 36,8 Prozent, OMV mit 36,7 Prozent und voestalpine mit 36,1 Prozent, das ATX-Schlusslicht wiederum ist eindeutig Agrana mit 8,1 Prozent.Auffällig auch der tiefe Wert von ATX-Comeback-Kandidat AT&S mit nur 4,4 Prozent, was den Schlusskurs fast wie einen norm...     » Weiterlesen


 

Tara Geltner mit der Opening Bell für Montag

19.2.: Tara Geltner mit der Opening Bell für Montag. Sie ist Co-Gründerin von Tremitas, einem Medtech-Startup, das sich den Themen Parkinson und Essentieller Tremor widmethttp://www.tremitas.com https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien16.2.: Toni Polsterläutet die Opening Bell für Freitag. Österreichs Jahrhunderttorschütze und UEFA Pro Lizenz Trainer ist bei Sports.Selection u.a. als Testimonial und Influencer buchbar https://www.heralic.at/sports-selection-1/ http://www.toni-shirts.at/ https://www.facebook.com/groups/Sportsblogged 15.2.: Irene Bučnik läutet die Opening Bell für Donnerstag. Die PKF-Graz-Dame checkt mit dem Börse Social Network B2B-Stammtische für Unternehmen und Investoren, zuletzt Healthtech http://www.pkf-graz.at h...     » Weiterlesen


 

ÖLV nominiert vier Athleten für Hallen-WM in Birmingham (Österreichischer Leichta...

Die ÖLV-Sportkommission nominierte nach Limit-Schluss vier Athleten für die Leichtathletik Hallen-Weltmeisterschaften in Birmingham (1.-4. März).FrauenStephanie Bendrat (Union Salzburg LA) - 60m HürdenIvona Dadic (Union St.Pölten) – FünfkampfBeate Schrott (Union St.Pölten) – 60m HürdenMännerDominik Distelberger (UVB Purgstall) - SiebenkampfIm Original hier erschienen: ÖLV nominiert vier Athleten für Hallen-WM in Birmingham      » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil