Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Coronavirus: Kommt jetzt der Börsencrash? (Michael Plos)

25 Feb

Michael Plos

Seit Wochen ist der Coronavirus medial in aller Munde. Rund 2.000 Menschen sind offiziell daran erkrankt. Und nun ist es passiert: Die Hysterie hat endgültig die internationalen Aktienbörsen erreicht. Abgesehen von Pharma-Aktien geht es fast flächendeckend nach unten. Kommt jetzt der Börsencrash?Die beste Antwort darauf geben drei echte Kapazunder der Weltgeschichte. Naturwissenschaftler Nils Bohr, Schriftsteller Mark Twain oder der deutsche Kabarettisten Karl Valentin. Allen dreien wird nämlich folgendes Zitat zugeschrieben.Auf Deutsch:“Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.”Auf Englisch:“Prediction is very difficult, especially about the future.”Auf Dänisch:„Det er svært at spå, især om fremtiden.&l...     » Weiterlesen


 

Was zur Geburt schenken? Wie wär’s mit 12.304,24 Euro (Michael Plos)

28 Jän

Michael Plos

Hat man erst einmal Kinder, ändern sich die persönlichen Wünsche schlagartig. Das eigene Wohlergehen rückt aus dem Zentrum. Es geht (fast) nur noch darum, dass der eigene Spross gut aufgehoben ist. Das gilt natürlich nicht nur auf körperlicher und psychischer Ebene. Auch in finanziellen Angelegenheiten sollte man nach der bestmöglichen Betreuung suchen.Eine Herausforderung, die man im Grunde bereits am Tag der Geburt des Nachwuchses gemeistert haben könnte. Vorausgesetzt man besitzt das nötige Kleingeld. Wie folgende (Milchmädchen-)Rechnung zeigt, kann man mit einem überschaubaren Geldbetrag sicherstellen, dass das eigene Kind als Euro-Millionär in Pension bzw. Rente geht.12.304,24 EuroAlles, was es dazu braucht, ist ein Depot, gut 12.000 Euro und...     » Weiterlesen


 

Geld, Weiterbildung, Sport: 2019 - eine Abrechnung (Michael Plos)

03 Jän

Michael Plos

Ich habe mir für das Jahr 2019 so einige Dinge vorgenommen. Viele davon konnte ich erfüllen oder sogar übererfüllen. Es gibt aber leider auch einen großen Wermutstropfen.Da Ziele ja immer quantifizierbar sein sollten, habe ich jene Bereiche hier aufgelistet, die ich auch genau zählen oder messen konnte. Beginnen wir beim lieben Geld.FinanzenDas Börsenjahr ist grandios gelaufen. Viel mehr gibt es hier eigentlich gar nicht zu sagen. Außer, dass ich um ein bisschen weniger investieren konnte, als ich ursprünglich wollte. Danke SVA. Den kleinen Fehlbetrag werde ich Laufe 2020 aber nachholen. Bei meinen Finanzen bin ich durchaus zufrieden.Am Ende des Jahres stehen:+38,05% Depotwert+17,83% Cash-FlowsWeiterbildungIm Bereich Weiterbildung hab ich mir fest vorgenommen ...     » Weiterlesen


 

Finanzbildung für Kinder: Es werden Tränen fließen (Michael Plos)

21 Nov

Michael Plos

“Nur Erfahrungen führen zu einem echten Erkenntnisgewinn”. Dieses Zitat stammt nicht etwa aus einem Finanzbuch. Vielmehr habe ich es einem Buch über die Entwicklung von Kindern entnommen, das sich eigentlich gar nicht mit Finanzbildung beschäftigt.Konkret geht es um “Kinderjahre: Die Individualität des Kindes als erzieherische Herausforderung” des Schweizer Autors Remo H. Largo (siehe auch Wikipedia-Eintrag). Ein (Hör-)Buch, das ich Eltern wärmsten Herzens weiterempfehlen kann. Hier kann man es kaufen: Amazon-Link.Doch zurück zum Zitat. Dieses fasst in einem einzigen Satz zusammen, welchen Ansatz ich bei der finanziellen Ausbildung meiner Kinder verfolge. Ich will ihnen Erkenntnisse vermitteln. Das geht am besten durch in der Praxis gewonnene Erfah...     » Weiterlesen


 

Der richtige Umgang mit Geld: Kinder und Kapitalismus (Michael Plos)

06 Nov

Michael Plos

Wann soll man am besten damit beginnen, einem Kind den Umgang mit Geld beizubringen? Und was soll man ihm eigentlich lehren? Zwei schwierigee Fragen. Schließlich haben die wenigsten Erwachsenen selbst jemals gelernt, richtig mit Geld umzugehen.Mein Sohn wird in wenigen Wochen sechs Jahre alt. Nächstes Jahr kommt er in die Volksschule. Seine finanzielle Ausbildung hat hingegen schon vor ungefähr einem Jahr begonnen. Sie läuft in mehreren Phasen ab.Phase 1: ArbeitenIn der ersten Phase geht es dabei um die Grundzüge der Marktwirtschaft. Nicht etwa um das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Nein. Vielmehr geht es jetzt darum die Wahrnehmung des Kindes für die alltäglichen Dinge seines (Kinder-)Lebens zu schärfen.Das Kind “lernt” sonst früh, dass arbeiten ...     » Weiterlesen


Michael Plos

Finanzblogger

>> http://michaelplos.com