14.05.24

Österreichs Herren-Eishockey Nationalteam bringt in Prag bei den 2024 IIHF Ice Hockey World Championships starke Leistungen. Das 6:7 gegen Kanada nach Verlängerung brachte nicht nur einen wichtigen Punkt, sondern beinhaltete vor allem ein Drittel mit 5:0 gegen die legendären Kanadier. Und wer hat sowas schon geschafft? Freilich sind die Kanadier nicht mehr so zwingend überlegen, wie sie das früher einmal waren. In meiner Jugend waren sie quasi das Eis-Pendant zu den Brasilianern im Fussball. Namen wie Wayne Gretzky, Bill Barber, Mario Lemieux oder Mark Messier klingen heute noch toll. Extrem starke Gegner waren früher die Russen, da werfe ich Namen wie Wladislaw Tretjak, Wjatscheslaw Fetissow, Alexej Kassatonow, Wladimir Krutow, Igor Larionow und Sergej Makarow ein. Von 1981 bis 1990 gewann dieses Wunderteam sechs WM-Titel und zweimal Olympia-Gold. Trainer war mit Wiktor Tichonow ein Ex-KGBler. Das war wie Rocky gegen Ivan Drago, wie Fisher gegen Spasski. Das war unendlich gross. Damals habe ich alle Spiele gesehen. Daumen gedrückt für die unglaublich lässigen Kanadier, aber auch Respekt vor den grossartigen Russen, die damals unter UdSSR aufliefen. Ich weiss gar nicht mehr, wann und wieso ich als Eishockey-TV-Fan verloren ging.

 

Ort des Tages: RWA Raiffeisen Ware Austria AG Headquarter (Leya Hempel)

16 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: RWA Raiffeisen Ware Austria AG Headquarter. Die RWA Raiffeisen Ware Austria AG (RWA) ist das Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen der Lagerhaus-Genossenschaften in Österreich und bildet im Verbund mit ihnen die führende Kraft am Land. Seit November 2020 befindet sich die Unternehmenszentrale der RWA Raiffeisen Ware Austria in Korneuburg. Der Standort in der Region unterstreicht die tiefe Verbundenheit der RWA zum ländlichen Raum. Gleichzeitig befindet sich der Unternehmenssitz in unmittelbarer Nähe zur Hauptstadt Wien und profitiert somit von urbanen Strukturen wie einer guten öffentlichen Anbindung. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link (Der Input von Leya Hempel für den http: www.b...     » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Kreuzmayr GmbH Headquarter (Leya Hempel)

15 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Kreuzmayr GmbH Headquarter. Seit mehr als 100 Jahren baut das Familienunternehmen Kreuzmayr durch Kompetenz und Persönlichkeit sowie durch laufende Innovationen seine Marktposition immer weiter aus. Mittlerweile zählt die Kreuzmayr Gruppe mit dem Motto „Energie mit Sympathie“ zu den Top-Energielieferanten Österreichs und Deutschlands. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link (Der Input von Leya Hempel für den http: www.boerse-social.com gabb vom 15.12.)      » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Schmid Industrie Holding GmbH Headquarter (Leya Hempel)

14 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Schmid Industrie Holding GmbH Headquarter. Die Schmid Industrieholding ist eine österreichische Beteiligungsgesellschaft mit Hauptsitz in Wopfing. Sie erwirtschaftete im Jahre 2010 mit etwa 100 Standorten, Niederlassungen und Betriebsstätten in Österreich, Deutschland, Schweiz, Slowakei, Polen, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien und Montenegro, Rumänien, Bulgarien, Ukraine, Türkei und China und rund 4.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link (Der Input von Leya Hempel für den http: www.boerse-social.com gabb vom 14.12.)      » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Österreichische Post AG Headquarter (Leya Hempel)

11 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Österreichische Post AG Headquarter. Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Filialnetz der Österreichischen Post zählt zu den größten Privatkundennetzen des Landes und bietet seinen Kunden in ganz Österreich hochwertige Produkte und Services in den Bereichen Post, Bank, Telekommunikation und Energie. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link Österreichische Post ( Akt. Indikation: 28,85 29,10, -0,09%) (Der Input von Leya Hempel für den http: www.boerse-social.com gabb vom 11.12.)      » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Austrian Airlines AG, Coole Jobs bei Börsenotierten: AT&S, Agrana, ...

10 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Austrian Airlines AG. Mit einem weltweiten Streckennetz von rund 130 Destinationen und 360 Flügen pro Tag ist Austrian Airlines Österreichs größte Fluggesellschaft. Ungefähr 40 Destinationen liegen hierbei in Zentral- und Osteuropa. Der Flughafen Wien ist im Herzen Europas und damit der ideale Ausgangspunkt für Reisen in Ost- und West-Europa. Austrian Airlines hat seinen Heimatflughafen in Wien, gehört aber zum deutschen Lufthansa Konzern, dem größten Airline Verbund Europas. Außerdem ist Austrian Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share lin k Lufthansa ( Akt. Indikation: 9,89 9,90, -...     » Weiterlesen


23.05.24

Bundesschätze sind in aller Munde, sie haben attraktive Verzinsung, werden als  sicherste Geldanlage Österreichs beworben, sie sind spesenfrei, man gibt das Geld direkt dem Staat, meldet sich über ID Austria einfach an und überweist, da gibt es keine Bank dazwischen. Die KESt ist mit 27,5 Prozent höher als die KESt auf Sparprodukte der Banken, bei denen 25 Prozent weggenommen werden. In Summe bleiben die Bundesschätze der Republik Österreich ein mehr als kompetiives Geldparkinstrument, vor allem, weil sie unbegrenzt gesichert sind, nicht nur bis 100.000 wie bei der staatichen Einlagensicherung für Bankprodukte. Neben der höheren KESt gibt es aber eine weitere Sache, die erwähnt gehört. Denn gerade die hohe Sicherheit zieht grosse Geldsummen an und wenn dann irgendwann eine Regierung kommt, die eine Vermögenssteuer durchsetzt, ist es wohl ein Kinderspiel, dieses Produkt abzugreifen, es wäre viel einfacher als bei Bankguthaben, bei den Bundesschätzen sind ja theoretisch schon alle Informationen da. Wie gesagt: Magnus Brunner wird das nicht machen, aber bei einigen anderen Politikern kann ich mir schon vorstellen, dass sie ggf. lüstern auf die Bundesschätze schauen.