Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Schwerpunkt der Woche: Weg mit der Regulierung (Andreas Kern)

25 Mai

Andreas Kern

Die letzten Tage waren gerade in den USA turbulent. Im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit stand dabei Elon Musk, das Enfant terrible aus Südafrika, welches mit seinen Firmen Tesla und SpaceX die Wirtschafts- und Börsenwelt durcheinanderwirbelt.Dieser lieferte sich seit Wochen einen Schlagabtausch mit dem US-Sonnenstaat Kalifornien, weil Musk seine dortigen Fabriken trotz Corona-Lockdown wieder aufmachen wollte. Das Ganze gipfelte in Musks Twitter Empfehlung, die „rote Pille“ zu nehmen, was erst einmal eine Anspielung auf den Film Matrix ist. Dort lernt der Protagonist durch Einnahme einer solchen Pille die Realität kennen. Die progressiven Kalifornier interpretierten es als Empfehlung, republikanisch zu wählen – entsprechend ungehalten fielen die Reaktionen aus...     » Weiterlesen


 

Schwerpunkt der Woche: Handelskrieg USA und China (Andreas Kern)

18 Mai

Andreas Kern

Die Covid-19-Pandemie hat viele Themen in den Hintergrund treten lassen, die noch vor wenigen Monaten die Gemüter erhitzten. Dazu gehört ganz besonders die Rivalität zwischen den beiden (Wirtschafts-)Supermächten USA und China, der weit über einen Handelskrieg hinausgeht.Im Augenblick schwelt der Konflikt zwar weitgehend unbemerkt im Hintergrund, aber er wird wohl erneut mit voller Wucht aufbrechen, sobald die Viruskrise einigermaßen überstanden ist. Die Indizien für diese These sind jedenfalls nicht mehr zu übersehen: So hat US-Präsident Donald Trump das Dekret, welches US-Firmen den Handel mit Huawei oder ZTE verbietet, gerade erst wieder verlängert. Auch hat er die Bundespensionskassen der USA angewiesen, die im chinesischen Aktienmarkt angelegten ...     » Weiterlesen


 

Neue Perspektiven in der DAX-Liga? U.a. mit Wirecard, Evotec, Hypoport, ... (Andre...

01 Mai

Andreas Kern

Diesmal zeigte sich die Börse wenig begeistert über den lange erwarteten KPMG-Prüfbericht, der einem Freispruch aus Mangel an Beweisen ähnelte. Wirecard , ein beliebter Tummelplatz für Trader, reagierte nicht wie ein ehrwürdiger DAX-Wert, sondern wie ein Zockerpapier.Update 2030Der Einzug von Wirecard in den DAX wurde seinerzeit allerdings noch als Indiz für den fortschreitenden Wandel in der deutschen Wirtschaft angesehen. Nach SAP und Infineon war es nämlich das dritte Technologie-Unternehmen in der Börsen-Bundesliga. Im Gegenzug mussten einstige Branchen-Schwergewichte wie die Commerzbank oder zuletzt ThyssenKrupp das Feld räumen. Dieser Wandel wird sich künftig wohl beschleunigt fortsetzen. Mit Lufthansa , Covestro , MTU und HeidelbergCement gibt e...     » Weiterlesen


 

Ölpreis im freien Fall -geschenkt war noch zu teuer, u.a. mit Clinuvel, Teva, Fres...

24 Apr

Andreas Kern

Am Montag spielte sich am Ölmarkt wahrlich Historisches ab: Dass ein Rohstoff-Kontrakt wie der Mai-Future der Sorte WTI kurzzeitig tief in den negativen Preisbereich fallen würde, hätte man bis dahin wohl für unmöglich gehalten.Käufern wurde de facto noch Geld bezahlt, damit sie das Öl abnehmen, für das derzeit keine Nachfrage besteht und dessen Lagerung hohe Kosten verursacht. Auch die von der OPEC beschlossene Förderkürzung um rund zehn Prozent konnte den rasanten Preisverfall erwartungsgemäß nicht aufhalten, denn die Nachfrage ging zuletzt –bedingt durch die weltweiten Shutdowns – um fast ein Drittel zurück. Selbst die Rhetorik von USA-Präsident Trump, der die nationalen Ölreserven auffüllen will, verpuffte wirk...     » Weiterlesen


 

Lockerung der Quarantänemaßnahmen, u.a. mit SAP, Bechtle, Netflix, Apple, ... (And...

19 Apr

Andreas Kern

Die Pandemie scheint in Europa ihren Höhepunkt hinter sich gelassen zu haben. Langsam werden erste Schritte in Richtung einer Lockerung der Quarantänemaßnahmen getan.Dennoch sollte niemand annehmen, dass wir im zweiten Halbjahr des laufenden Jahres wieder gänzlich zurück zur Normalität gelangen werden. Zu massiv war der Einschnitt auf vielen Ebenen. Neben den konkreten Schäden und Opfern, die das Virus selbst verursacht hat, wird man sich noch lange mit den wirtschaftlichen Verwerfungen beschäftigen, die der als Antwort angeordnete „Lockdown“ verursachte. Sei es in Form einer drastisch gestiegenen Verschuldung der Staaten, sei es in Form deutlicher Wohlstandsverluste, die die Bürger vermutlich trotz aller staatlichen Hilfsmaßnahmen erfahren we...     » Weiterlesen


Andreas Kern

Gründer wikifolio.com

>> https://www.wikifolio.com/de/de/blog