Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

29.12.2016 17:35:  US-Rohöl (WTI): Nächster Angriff auf Widerstand (Christian Henke)

Der seit Januar dieses Jahres intakte Aufwärtstrend wurde erfolgreich getestet. Der Ölpreis der Sorte WTI hat sich von der Chartmarke wieder nach oben entfernt und erneut den Widerstand bei 54,10 USD erreicht. Oberhalb dieser Bastion könnte das schwarze Gold bis zur nächsten Widerstandslinie bei rund 59,00 USD vorstoßen.

Allerdings sollte ein Sprung über die Trendgerade bei 54,10 USD abgewartet werden. Scheitert der Ölpreis der Sorte WTI an dieser Chartmarke, wäre ein wiederholter Test der genannten Aufwärtstrendlinie bei aktuell 53,00 USD ein durchaus realistisches Szenario. Die nächste Unterstützung ist im Tageschart bei 51,99/52,05 USD in Form einer weiteren waagerechten Trendlinie zu finden.

Im Original hier erschienen: US-Rohöl (WTI): Nächster Angriff auf Widerstand


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Beitrag um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt.

Öl, Erdöl, Ölfässer http://www.shutterstock.com/de/pic-316027709/stock-photo-industry-oil-barrels-or-chemical-drums-stacked-up-fillter-image-processed.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Kapsch TrafficC...

» Vienna Night Run, da sind sogar Baustellen...

» Podcast Passion #11: Laufen mit Robert Hal...

» Österreich-Depots leicht fester (Depot Kom...

» Smeil Nominierungen 2021: Finanzwesir, Mrs...

» Moderna – Die Aktie könnte die nächste dyn...

» Börsegeschichte 22.9.: Über 40.000 schöne ...

» PIR-News zu Fabasoft, Andritz, Research zu...

» Börsen-Kurier: Flughafen mit Potenzia...

» Earlybirds Christoph Boschan und Karl-Hein...


Christian Henke

Senior Market Analyst - IG Germany/Austria

>> http://www.ig.com/de/markt-news-und-analysen


 Weitere Blogs von Christian Henke

» Silber: Kurzfristiges Aufatmen (Christian ...

In der vergangenen Woche wurde die waagerechte Trendlinie bei 16,38/16,80 USD signifikant unter...

» NZD-USD: Erholung gestartet (Christian Henke)

Dabei wurde die Schiebezone bei 0,6834/0,6816 USD einen Tag vor Heiligabend annähernd erre...

» DAX verharrt auf hohem Niveau (Christian H...

Zuletzt ging es nicht gen Norden, Kursabschläge hielten sich dagegen in Grenzen. Das zur&...

» DAX: Ruhiger letzter Handelstag (Christian...

Die Vorgaben aus den USA waren eher durchwachsen. An der Wall Street haben die Akteure kurz vor...

» US-Rohöl (WTI): Nächster Angriff auf Wider...

Der seit Januar dieses Jahres intakte Aufwärtstrend wurde erfolgreich getestet. Der Ö...