22.02.24

Do&Co ist in der 25-Jahres-Sicht die mit Abstand beste Aktie an der Wiener Börse: 850 Prozent Plus. Trotzdem ist dies ein Sportbericht, denn Do&Co hat sich diese Position und geschäftliche Akzeptanz bzw. Stärke auch über die grossen Sportevents dieser Welt erabeitet: Formel 1, ATP Tennis Masters, das Hahnenkammrennen in Kitzbühel, der Nachtslalom in Schladming oder das Weltfest des Pferdesports CHIO Aachen, das zeigt schon die Vielfalt. Seit nunmehr 27 Saisonen (seit 26 Jahren ist man an der Börse) ist Do&Co für das Catering der Formel 1 verantwortlich und betreut die VIP-Gäste des Paddock Club bei 19 Grand Prix in 18 Ländern. Neben dem FC Bayern München betreut man auch Red Bull Salzburg und Austria Wien. 16x hat man den VIP Bereich bei einem Champions League Finale betreut incl. Infrastruktur der Hospitality. Ich habe Do&Co bei vielen Gelegenheiten kennen und schätzen gelernt, zuletzt bei den Erste Bank Open in Wien sowie bei Spielen von Salzburg und Austria Wien. Das einzige Manko und das wird von TV-Stationen auch oft kritisiert: Do&Co sorgt hie und da dafür, dass die VIP-Logen leer sind, weil Speis & Trank bei einigen noch spannender einwirken. 

 

Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere und sich s...

26 Nov

Josef Chladek

Autorin: Andreas Matlé Ein Leben außer Atem. Von einem, der immer zwei Stufen auf einmal nimmt. Vom Aufbäumen gegen das Mittelmaß, vom verbissenen Erfolgskampf, von tiefen Depressionen und dem unermüdlichen Antrieb, immer wieder aufzustehen und es der Welt zu zeigen. Eine unglaubliche, prall gefüllte Roman-Biographie, die für mehrere Leben reicht. Misshandlungen in der Kindheit im Nachkriegs-Deutschland. Olympia, Catcher-Karriere, im Kampf gegen Bär und Stier, vor der Film-Kamera neben Gerard Depardieu, abenteuerliche Geschäftsideen, hinter Gittern, die vergebliche Suche nach der richtigen Frau, Leben im Paradies und die brutale Landung in der Vergangenheit. Von Verzweiflung und Hoffnung und Höhenflug. Vom Irrsinn zum Wahnsinn. Da hat die heile ...     » Weiterlesen


 

Neu auf dem BSN Buchregal - Bernd Marin - Die Welt danach

15 Apr

Josef Chladek

Wie kann Leben, Arbeit und Wohlfahrt nach der akuten Gesundheits- und Wirtschaftskrise nachhaltig erneuert werden? Das Buch bietet verständliche Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Corona-Krisen; genaue evidenzbasierte Beobachtungen an Hand von Zahlen und Fakten; spannende Fallgeschichten und anregende Denkanstöße, sowie originelle Reflexionen über Europas mögliche Zukunftsszenarien inmitten großer Ungewissheiten und Halbwissen. Bernd Marin - Die Welt danach. Leben, Arbeit und Wohlfahrt nach dem Corona-Camp (Falter Verlag) -> zum Buch mit Beispielseiten WeitereBücher auf dem BSN-Virtual bookshelf .      » Weiterlesen


 

Update von Josef Chladek, Co-Owner Börse Social Network: BSNgine, Python, DSGVO, C...

29 Dec

Josef Chladek

Ein wichtiger Redakteur unserer Firma ist unser Robot BSNgine , dem wir gemeinsam viele Dinge beizubringen versuchen. Paradigmenwechsel Software-Entwicklung. Zu mir: Ich entwickle nun schon seit fast 40 Jahren, davon mehr als 24 Jahre fast ausschließlich Webandwendungen. Da war eine Vielzahl an Sprachen beteiligt, aber wenn man so will, so ist Perl meine Muttersprache (wobei das eher für Fortan, Basic und Pascal zutrifft, meine ersten Sprachen überhaupt). Seit mehr als 20 Jahren ist Perl einfach mein every day tool (zusammen mit JavaScript). Ich „denke Perl“, wie ich Deutsch spreche oder Englisch lese. Aber seit einigen Jahren spüre ich, dass andere Sprachen hipper, besser unterstützt, mehr dokumentiert sind, neuere Methodik einfließen lassen - und ich bei...     » Weiterlesen


 

Neu auf dem BSN Buchregal - Christian Scherl - Nebelland

23 Sep

Josef Chladek

"Lektionen zum Überleben unter Volksmusik-Zombies Die Punkerin Katharina wollte ihrem Kumpel Donnie und dessen beiden Kollegen bloß den Gefallen tun, sie von einem Seminarwochenende in der Einöde abzuholen. Auf der Rückfahrt verfährt sie sich aber im Nebel in einem vergessenen Landstrich, irgendwo an der südsteirisch burgenländischen Grenze." Christian Scherl - Nebelland -> zum Buch mit Beispielseiten WeitereBücher auf dem BSN-Virtual bookshelf .      » Weiterlesen


 

Neu auf dem BSN Buchregal - Umweltliebe (Josef Chladek)

12 Aug

Josef Chladek

Autorin: Jennifer Sieglar Kleine Veränderungen für eine bessere Welt Wenn wir unseren Planeten retten wollen, müssen wirdringend unser Konsumverhalten ändern . Aber wie kann das gelingen? Wie können wir weniger Plastikmüll produzieren? Worauf können wir beim Klamottenkauf achten? Und wie erkennt man Mikroplastik in Pflegeprodukten? In ihrem umweltfreundlichen Jahr stellt sich Journalistin und TV-Moderatorin Jennifer Sieglar monatlich einer neuen Herausforderung : vonnachhaltigem Reisen biszu umweltverträglichem Lebensmitteleinkauf. In diesem Buch schildertsie ihrespannenden Erfahrungen mit Verzicht und deminneren Schweinehund– und liefert zahlreiche Tipps, wie wir alle durch kleine Veränderungen im Alltagvielfür unseren Planeten tunkö...     » Weiterlesen


22.02.24

Marc Tüngler. Er ist Deutschland oberster Kleinanlegervertreter, Veranstalter von hunderten Privatanleger-Roadshows (ich habe 97 geschafft) und ein grosser Auskenner im Kapitalmarkt. Wir haben seinerzeit auch drei Veranstaltungen gemeinsam gemacht, Marc eröffnet hie und da mit "... es erwartet Sie grosses Tennis!", was mir natürlich taugt. Nicht so getaugt hat Marc, dass gerade im Bundestag in Berlin über die Frage diskutiert wird, wie man den Kapitalmarkt für Kleinanleger attraktiver machen kann. Am 21. Februar trafen sich ein Uni-Professor, Vermögensberater, Versicherer, Asset Manager, der Verbraucherverband, FISMA und nochmal Verbraucherzentrale. Die Verbraucherschützer wurden von den Grünen nominiert. Gar nicht nominiert wurden die, um die es geht. Kleinanleger oder deren Vertreter wie Marc. Und so kann es gar nicht anders sein, als dass da wieder ein Blödsinn rauskommt oder neue Ideen von noch genialerer Zerstörung über den Umweg der Man-meint-es-ja-gut-Regulierung, vgl. Provisionsverbot oder Payment for Orderflow. Solche Runden sind eher dazu angetreten, um den Kapitalmarkt von innen zu zerstören, unke ich mal. Marc hat sich auf "X" auch ordentlich geärgert. Wir haben in Österreich auch eine Finanzbildungsstrategie, ich wäre gerne mal dabei, wurde aber nie eingeladen. Grosses Tennis für uns also nur klassisch im TV, da sind die, um die es geht, am Court.