Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

HV Erste Group Bank AG: Treichl, Spalt, Bosek, der sogar von Rupert-Heinrich Stall...

HV Erste Group Bank AG 10.11.2020. Ich habe nicht verstanden, warum ich in Corona-Zeiten schriftlich aufgefordert werde, mich persönlich in eine Erste-Filiale zu begeben, um mich zur virtuellen Erste-HV anzumelden, an der ich nicht physisch teilnehmen soll, um die Verbreitung des Virus zu stoppen. Früher war das alles einfacher, da konnte ich mich einfach online anmelden. Aber diese Zeiten sind vorbei, mittlerweile ist persönliches Erscheinen in der Bank notwendig . ARV Friedrich Rödler eröffnete um 10 Uhr die HV, Notar Brix erläuterte die Formalitäten. Wir erfuhren, dass einige Mitglieder des Aufsichtsrats persönlich anwesend seien. Auch das darf man bei einer virtuellen HV hinterfragen, wo möglichst wenige Menschen physisch zusammenkommen sollen, aber ...     » Weiterlesen


 

HV der Maschinenfabrik Heid AG: Noch Schockstarre (Günter Luntsch)

HV der Maschinenfabrik Heid AG. Es herrschte beklemmende Stimmung in der Wiener Innenstadt. Corona-Depression sowieso, Gastronomie ist zu, Touristen gibt es keine. An diesem 5.11.2020 um 9 Uhr, als die HV der Maschinenfabrik Heid AG begann, war in der Wiener City noch viel Polizei unterwegs, der Terroranschlag war gerade zwei Tage her, die Schockstarre war noch spürbar. Und obwohl bereits vorab angekündigt worden war, dass es Vorstand und Aufsichtsrat dieses Mal aufgrund von Corona-Einreiseschwierigkeiten wahrscheinlich nicht auf die HV schaffen werden, und obwohl klar war, dass es coronabedingt heuer kein geselliges Beisammensein im Anschluss an die HV geben wird können, fanden sich sechs Aktionäre im Notariat Schüssler am Kohlmarkt ein, dem Ort der HV. Notar Schüssler...     » Weiterlesen


 

Bawag-HV 30.10.2020: Am Weltspartag geht es um die Bawag-Aktie (Günter Luntsch)

Bawag-HV 30.10.2020. Weltspartag 2020. Kein Weltspartag wie immer. Heuer sitze ich vor dem Bildschirm und schaue die HV der BAWAG Group AG, die um 14 Uhr beginnt. ARV Egbert Fleischer freut sich über das Ergebnis von 5,22 Euro pro Aktie im Jahr 2019. Zu dem ich als mehrfacher Kunde einiges beigetragen habe. Als P.S.K.-Kunde seit fast 50 Jahren wirft man nicht einfach alles hin, wenn es einen neuen Eigentümer gibt, auch wenn die Bawag in der Bezirkshauptstadt schon seit Jahren ihre Pforten geschlossen hat. Man macht ja fast alles online, den mir zugewiesenen Kundenbetreuer kenne ich nicht einmal. Nachteil dieser virtuellen Beziehung: Neue Geschäfte mache ich dort nicht. Die BAWAG ist ein bisserl weit weg vom Kunden, das ist mein Eindruck. Dass sie trotzdem so einen schönen Gewinn mac...     » Weiterlesen


 

S-Immo-HV: Übernahmeangst, Martin Simhandl, Beate Ponhauser, Ernst Vejdovszky, Fri...

S-Immo-HV: Übernahmeangst. Selbst in unseren virtuellen Zeiten bleibt eine S-Immo-HV spannend. Wir erinnern uns: CA-Immo wollte Immofinanz übernehmen, Immofinanz hat durch den Kauf von CA-Immo-Aktien zurückgeschlagen, zwischenzeitlich hat sich der unauffällige Dritte Pakete an beiden gekauft. Als Immofinanz sich bei CA-Immo die Zähne ausgebissen hat, hat sie ihr Interesse und Aktienpaket aufgegeben und sich der scheinbar leichteren Beute S-Immo zugewandt. S-Immo wollte aber nicht feindlich übernommen werden, die anderen S-Immo-Aktionäre kamen zu Hilfe, der Angriff auf die Stimmrechtsbeschränkung bei S-Immo scheiterte im vorigen Jahr. Der unauffällige Vierte, der das S-Immo-Paket von ERSTE und VIG an die Immofinanz verkauft hat, hatte plötzlich wieder ein...     » Weiterlesen


 

Facettenreiche Telekom Austria-HV: All Star Fragenstellerteam, teilweise mühsam (G...

Facettenreiche TKA-HV. Am 24.9.2020 um 10 Uhr eröffnete Aufsichtsratsvorsitzende Edith Hlawati die HV. Neben zwei Anwälten waren auch Florian Beckermann (IVA) und Thomas Niess (Own Austria) unter den vier besonderen Stimmrechtsvertretern. Wir erfuhren vom Long Term Incentive Programme mit Modifier, fiktiven Bonusaktien und ausschließlicher Barauszahlung. CEO Thomas Arnoldner sprach davon, dass man zum ersten Mal seit 15 Jahren in allen Ländern das Ebitda steigern habe können. Das Rebranding auf A1 habe in Weißrussland und Nordmazedonien einmalige Kosten verursacht. Anm: Ich schmunzle immer noch über die Irrwege der TKA bei der Markensuche, z.B. als ein alter Mann in die Postfiliale kam und sich beschwerte, dass er eine Rechnung von "Jet-Zwei-Web" bekommen habe,...     » Weiterlesen


Günter Luntsch

#gabb Autor, siehe http://boerse-social.com/...

>>