Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Was geht (noch) 2018? (Teil 9) (Christoph Scherbaum)

Das Jahr 2017 ist Geschichte. Wir geben auf den kommenden Seiten marktEINBLICKE zu den Faktoren, die unserer Meinung nach das Anlegerjahr 2018 mitbeherrschen sollten. Dazu haben wir uns kompetente Verstärkung ins Haus geholt und verschiedene Börsen-Experten gebeten einen Ausblick zu geben. 

Weiter geht es mit einer Analyse von Heiko Geiger, Head of Public Distribution Deutschland & Österreich Bank Vontobel Europe AG (www.zertifikate.vontobel.com)

Vor dem Sommer wird verkauft, im Herbst kehren Marktteilnehmer an die Börse zurück. Dies suggeriert zumindest die berühmte Börsenweisheit „sell in May and go away, but remember to come back in September“. Während sich der erste Teil dieser Regel angesichts des freundlichen Börsenumfelds in den Sommermonaten nicht bewahrheitet hat, könnte, trotz gewisser Warnzeichen, ein goldener Börsenherbst folgen. Den Anfang machte am 4. Oktober der DAX, indem er ein neues Rekordhoch markierte. Börsianer stellen solche Marken immer wieder vor Herausforderungen. Zum einen wird mit einem Rücksetzer gerechnet oder gar einer stärkeren Korrektur, zum anderen neigt man dazu, die Welle des Trends zu reiten und dank des Momentums den Index zu neuen Höchstständen zu treiben. Die Vontobel Analysten haben sogar die Prognosen für 2018 leicht angehoben und rechnen auch im nächsten Jahr mit einem versöhnlichen Marktumfeld.
Die Zertifikateindustrie bietet einen großen Baukasten für die Portfoliogestaltung und verfügt über ein reichhaltiges Angebot an Produktideen für jeden Anlegertyp und jedes Marktszenario. Auch kostenmäßig lohnt sich ein Vergleich mit anderen Anlageinstrumenten.

Dieser Beitrag ist ein Stück aus marktEINBLICKE – dem Quartals-Magazin der Börsenblogger-Redaktion für Geldanlage und Lebensart. Erhältlich am Kiosk, als Online-Ausgabe oder im Abo. www.markteinblicke.de



(03.01.2018)

Heiko Geiger Selfie, Vontobel


 Latest Blogs

» Peter Herzog und Lemawork Ketema beim Olym...

» Guter 10er (Christian Drastil via Runplugg...

» 6k bei 34 Grad im Büro (Christian Drastil ...

» BSN Spitout AUT: Kein Tag 9, die 8-tägige ...

» Österreich-Depots: AT&S-Dividende erhalten...

» Börsegeschichte 30.7.: Extremes zu EVN und...

» PIR-News: Andritz, Palfinger, Erste Group,...

» Aktienturnier-Finale: Enge Entscheidung zw...

» Börse Social Network übernimmt b...

» ATX TR korrigiert zu Mittag: VIG, UBM und ...


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON...

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerdin...

» Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Tw...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ah...

» DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanle...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowo...

» Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturda...

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinen...

» Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät...

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen ...