Mühlbauer (Christian W. Röhl)

Mühlbauer zählt nicht nur zu den „Überlebenden“ vom Neuen Markt – sondern auch zu der Handvoll Hightech-Firmen, die schon in den späten 1990er Jahren Dividende gezahlt haben. Inzwischen stehen für den Smartcard-Spezialisten 19 Ausschüttungen in Folge zu Buche, wobei es leider drei Kürzungen gab. Zuletzt wurde die Dividende 2011 zurechtgestutzt, weshalb Mühlbauer schon an der ersten DividendenAdel-Hürde scheitert. Doch es hapert nicht nur bei der Kontinuität: Mit 80% liegt die Ausschüttungsquote im Durchschnitt der letzten drei Jahre außerhalb des Zielkorridors. Vor diesem Hintergrund sieht die Dividendenrendite von 3,6% gar nicht mehr so verlockend aus, wobei der hohe Wert auch daraus resultiert, dass die Aktie dieses Jahr trotz guter Zahlen rund 30% verloren hat. Trotz eines Börsenwerts von über einer halben Milliarde Euro ist Mühlbauer übrigens in keinem der deutschen Auswahl-Indices enthalten. Das liegt am Streubesitz, der weniger als 20% beträgt.

2017-05-29 MUEHLBAUER HOLDI DividendenAdel-Profil ab 2007-1

Folgen Sie Christian W. Röhl bei Facebook und auf Twitter (@CWRoehl).

Das DividendenAdel-Profil und der Kommentar sind zum angegebenen Datum auf Basis der zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Informationen erstellt und hernach nicht aktualisiert worden. Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit.

Die Inhalte dienen im übrigen nur der Information und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Keinerlei Haftung für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Bitte beachten Sie überdies unseren vollständigen Disclaimer.

Der Beitrag Mühlbauer erschien zuerst auf DividendenAdel.



(30.05.2017)

Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% i


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert n...

» Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinne...

» Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie...

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportr...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in d...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. F...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27....

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik H...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Ver...

» Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue ...


Christian W. Röhl
DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> http://blog.dividendenadel.de


 Weitere Blogs von Christian W. Röhl

» Essen+Trinken: 1 Fonds + 3 Aktien | DSW Co...

Nestlé, PepsiCo, General Mills & Co: Nahrungsmittel- und Getränke-Hersteller ste...

» Aktien fürs Leben: Mein neuer Podcast mit ...

Aktien fürs Leben! Mit Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar spreche ich künftig je...

» Indexmonitor 2021: Nur Sicherheit bringt V...

Willkommen in 2022 – nachdem im vergangenen Jahr an der Börse alles lief, außer...

» Jahresausklang 2021: Dankbarkeit, Videos u...

Am Ende des Jahres mal innehalten und Bilanz ziehen. Und dabei bleibt vor allem ein Gefühl:...

» Inflation: Rationale Strategien statt Glas...

Zum Jahresende nochmal Aufklärungsarbeit rund um das Thema Inflation. In einem dreistü...