BSN Spitout Wiener Börse: FACC nach 174 Tagen zurück über dem MA200

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Andritz -0,61% auf 57,1, davor 4 Tage im Plus (3,23% Zuwachs von 55,65 auf 57,45), Gurktaler AG VZ -3,61% auf 8, davor 4 Tage ohne Veränderung , Österreichische Post +0,16% auf 30,45, davor 4 Tage im Minus (-4,55% Verlust von 31,85 auf 30,4), RHI Magnesita 0% auf 41,7, davor 3 Tage im Plus (3,47% Zuwachs von 40,3 auf 41,7), ATX TR +0,84% auf 7514,11, davor 3 Tage im Minus (-1,94% Verlust von 7598,87 auf 7451,4), VIG +1,17% auf 25,95, davor 3 Tage im Minus (-1,35% Verlust von 26 auf 25,65), Kapsch TrafficCom +0,45% auf 8,9, davor 3 Tage im Minus (-3,7% Verlust von 9,2 auf 8,86), Lenzing +5,86% auf 29,8, davor 3 Tage im Minus (-7,55% Verlust von 30,45 auf 28,15), SBO +0,48% auf 41,85, davor 3 Tage im Minus (-3,92% Verlust von 43,35 auf 41,65), ATX +0,84% auf 3387,22, davor 3 Tage im Minus (-1,94% Verlust von 3425,43 auf 3358,95),

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
FACC 6,1 (MA200: 6,07, xU, davor 175 Tage unter dem MA200), Josef Manner & Comp. AG 112 (MA200: 112,26, xD, davor 34 Tage über dem MA200).

ATX TR

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Bawag (2 Plätze gutgemacht, von 3 auf 1) ; dazu, Mayr-Melnhof (+2, von 12 auf 10), Erste Group (-1, von 1 auf 2), Wienerberger (-1, von 2 auf 3), DO&CO (-1, von 10 auf 11), VIG(-1, von 11 auf 12), CA Immo (+1, von 16 auf 15), voestalpine (-1, von 15 auf 16), Lenzing (+1, von 19 auf 18), EVN (-1, von 18 auf 19).
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war voestalpine (1 Platz gutgemacht, von 9 auf 8) , weiters Österreichische Post (+1, von 16 auf 15) Andritz (-1, von 8 auf 9), SBO(-1, von 15 auf 16),

Bei den Top-Performances 2024 gab es neue Top 20 Einträge: Lenzing mit 5,86% (Platz 1).

1. Bawag ( 7,86%)
2. Erste Group ( 7,84%)
3. Wienerberger ( 6,49%)
4. RBI ( 6,48%)
5. Uniqa ( 4,02%)
6. Telekom Austria ( 3,66%)
7. Immofinanz ( 3,09%)
8. Andritz ( 1,24%)
9. OMV ( 0,20%)
10. Mayr-Melnhof ( -1,90%)
11. DO&CO ( -1,93%)
12. VIG ( -2,08%)
13. SBO ( -5,32%)
14. Österreichische Post ( -6,88%)
15. CA Immo ( -8,01%)
16. voestalpine ( -9,31%)
17. AT&S ( -15,29%)
18. Lenzing ( -16,17%)
19. EVN ( -18,45%)
20. Verbund ( -23,02%)

Bei den Top-Performances 2024 gab es neue Top 20 Einträge: ams-Osram mit 8,23% (Platz 11), Wolford mit 7,48% (Platz 17),
Bei den Flop-Performances 2024 gab es neue Top 20 Einträge: Kostad mit -67,11% (Platz 1),

1. Wolftank-Adisa ( 34,39%)
2. Fabasoft ( 20,22%)
3. Warimpex ( 17,45%)
4. S Immo ( 16,96%)
5. Addiko Bank ( 15,73%)
6. SW Umwelttechnik ( 12,87%)
7. Rath AG ( 11,03%)
8. Linz Textil Holding ( 7,95%)
9. Oberbank AG Stamm ( 7,76%)
10. Amag ( 7,12%)
11. ams-Osram ( 6,84%)
12. RHI Magnesita ( 5,30%)
13. Polytec Group ( 4,71%)
14. EuroTeleSites AG ( 4,68%)
15. FACC ( 4,63%)
16. Porr ( 4,41%)
17. Pierer Mobility ( 4,23%)
18. UBM ( 3,79%)
19. Strabag ( 3,62%)
20. BTV AG ( 3,48%)
21. Josef Manner & Comp. AG ( 0,90%)
22. Flughafen Wien ( 0,59%)
23. Kontron ( 0,19%)
24. Frequentis ( 0,00%)
25. Petro Welt Technologies ( 0,00%)
26. Gurktaler AG Stamm ( 0,00%)
27. Cleen Energy ( 0,00%)
28. VAS AG ( 0,00%)
29. Wiener Privatbank ( 0,00%)
30. Kapsch TrafficCom ( -0,67%)
31. Rosenbauer ( -0,69%)
32. Athos Immobilien ( -1,32%)
33. BKS Bank Stamm ( -3,07%)
34. Wolford ( -3,36%)
35. Palfinger ( -3,77%)
36. Austriacard Holdings AG ( -4,03%)
37. Frauenthal ( -4,17%)
38. Agrana ( -4,26%)
39. Zumtobel ( -4,46%)
40. Semperit ( -5,79%)
41. Stadlauer Malzfabrik AG ( -12,50%)
42. bet-at-home.com ( -14,33%)
43. Marinomed Biotech ( -14,38%)
44. Heid AG ( -16,67%)
45. Valneva ( -22,50%)
46. RWT AG ( -25,00%)
47. Kostad ( -68,75%)



(12.02.2024)

Wiener Börse, Ticker, (© Martina Draper)


 Latest Blogs

» ATX-Trends: Polytec, Verbund, RBI, FACC ...

» Börsepeople im Podcast S11/18: Dominik Hojas

» BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert n...

» Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinne...

» Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie...

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportr...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in d...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. F...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27....

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik H...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


 Weitere Blogs von Christian Drastil

» ATX-Trends: Polytec, Verbund, RBI, FACC ...

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat den Handel gestern Dienst...

» Börsepeople im Podcast S11/18: Dominik Hojas

Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/5420/ Dominik Hojas ist Börsianer aus Leide...

» BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co verliert n...

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: DO&CO -0,55% auf 144,2, davor 3 Tage im Plus (4,32% Zuwa...

» Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinne...

Aktiv gemanagt: So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: -0.29% vs. ...

» Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie...

Bisher gab es an einem 27. Februar 23 Handelstage im ATX TR, einiges ist auch auf Samstag/Sonn...