Cordoba 78 Cup: Volkswagen Vzg., voestalpine, HeidelbergCement ausgeschieden (Christian Drastil)

About: Wir Österreicher sind WM-Zuschauer: Was uns bezüglich WM bleibt, sind Erinnerungen. Und für 99 von 100 Österreichern ist wohl Cordoba 1978 gegen unseren Lieblingsgegner Deutschland die schönste davon, das 3:2 mit 2x Krankl ist Österreichische Sportgeschichte.

Während der 20 Handelstage der WM machen wir daher den "Cordoba 78 Cup" an der Börse:
- wir haben 40 Aktien im DAX und 39 im ATX Prime = 79 , aber in Cordoba 78 steckt 78
- da im Fussball (vor roten Karten) immer nur gleich grosse Teams gegeneinander spielen, nehmen wir beim DAX einen Titel weg. Und da Zalando beim Abschlusstraining am Handelstag Freitag die schwächste Tagesperformance hat, ist Zalando bereits jetzt nicht mehr fett geschrieben, sondern nicht mehr dabei
- in KW 47 fallen an allen 5 Handelstagen, beginnend mit heute, die jeweils schwächsten 6 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 78 - 30 = 48 Titel im Cup
- in KW 48 fallen an allen 5 Handelstagen die jeweils schwächsten 5 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 48 - 25 = 23 Titel im Cup
- in KW 49 fallen an allen 5 Handelstagen die jeweils schwächsten 3 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 23 - 15 = 8 Titel im Cup
- in der Finalwoche KW 50 fallen am Montag und Dienstag je 2 und am Mittwoch und Donnerstag je 1 Titel weg. Damit bleiben für das Finale am 16. Dezember (zwei Tage vor dem WM-Finale und Dezember-Verfallstag an den Börsen) 2 Titel über. Mit den Schlusskursen kennen wir den SIeger des Cordoba 78 Cup aus den Werten von DAX und ATXPrime.

Und das passierte am Tag 13 der 20 Tage (Mittwoch, 7.12.):

Folgende 3 Aktien sind ausgeschieden und unten nicht mehr fett: Volkswagen Vzg., voestalpine, HeidelbergCement

Der Cordoba 78 Cup wird auch täglich im http://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch kommentiert. Noch sind 14 Titel im Rennen, 8 aus Deutschland, 6 aus Österreich.

40 DAX-TItel:
Linde, SAP, Siemens, Deutsche Telekom., Airbus, Volkswagen Vzg., Allianz, Merck, Mercedes-Benz Group, Siemens Healthineers, BMW, Bayer, Deutsche Post, BASF, Infineon, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Deutsche Börse, RWE, Henkel, Sartorius, E.ON, adidas, Beiersdorf, Hannover Rück, Deutsche Bank, Vonovia, Porsche Automobil, Symrise, Fresenius, Continental, Qiagen, Siemens Energy, MTU Aero Engines, Brenntag, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Zalando, Puma, Covestro, Daimler Truck.

39 ATXPrime-Titel:
Do&Co, Verbund, EVN, Warimpex, KapschTrafficCom, voestalpine, Wienerberger, AT&S, UBM, OMV, Andritz, Agrana, Frequentis, Zumtobel, Semperit, Mayr-Melnhof, RBI, Telekom Austria, Pierer Mobility, Flughafen Wien, CA Immo, Vienna Insurance Group, Rosenbauer, Porr, Uniqa, Immofinanz, Erste Group, Strabag, Amag, Polytec, Lenzing, Addiko Bank, Post, Palfinger, FACC, SBO, Bawag, Marinomed, S Immo.

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.12.)



(08.12.2022)

Argentinien, (© photaq.com/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 ...

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr dre...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Nul...

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer ...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu W...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, ...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Polytec,...

» Börsenradio Live-Blick 23/2: DAX nach Supe...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 ...

Freitag, 23. Februar Morgen ist zwei Jahre Krieg. Ich mische gerade einen Song, den ich dann am...

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von...

HÖREN: https://audio-cd.at/page/podcast/5330/ Am 24. Februar um 12 Uhr Mittags live gesc...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Nul...

Aktiv gemanagt: So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.17% vs....

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und...

Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/5403/ Die Wiener Börse Party ist ein Podcas...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, ...

Um 11:42 liegt der ATX mit -0.59 Prozent im Minus bei 3393 Punkten (Ultimo 2023: 3435, -1...