Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

News zu Agrana, Strabag, Cleen Energy, Uniqa, Frequentis, Kontron, Pierer, UBM ... (Christine Petzwinkler)

Agrana muss im Halbjahr außerordentliche Abschreibung in Höhe von 91,3 Mio. Euro vornehmen, "als Folge des andauernden Ukraine-Krieges", erklärt das Unternehmen. Die Guidance eines "sehr deutlichen" Anstieges (mehr als +50 Prozent) beim Konzern-EBIT für das volle Geschäftsjahr wird bestätigt (Vorjahr: 24,7 Mio. Euro). Beim operativen Ergebnis wird mit einem "deutlichen Anstieg" (mehr als +10 Prozent bis +50 Prozent) gerechnet (Vorjahreswert: 86,5 Mio. Euro).
Laut Kurzmitteilung von Raiffeisen Research beziehen sich die Wertminderungen zumindest teilweise auf lokale Produktionsanlagen in der Ukraine und Russland. Unter dem Strich bewerten die Analysten die Veröffentlichung als positiv, da sie trotz der hohen Wertminderungen auf eine stärker als angenommene operative Performance hinweisen und die Prognose für das bereinigte Betriebsergebnis über der letzten RBI-Schätzung und den aktuellen Konsenserwartungen liege. Die operative Ergebnisentwicklung würde jedoch stark mit den derzeit hohen Ethanolpreisen zusammenhängen, die laut Analysten mittel- bis langfristig kaum nachhaltig seien, wie es heißt.
Agrana ( Akt. Indikation:  15,25 /15,30, -3,63%)

Die Strabag startet auf einem Baufeld am Nordbahnhof ein Pilotprojekt zur Versorgung der Baustellencontainer mit grüner Energie durch eine Photovoltaikanlage. Die über den Verbrauch der Baucontainer produzierte Energie steht der Baustelle als allgemeiner Baustrom zur Verfügung, perspektivisch könnten auch größere Geräte und Maschinen, wie zum Beispiel Krane und Bagger, gänzlich mit grüner Energie betrieben werden.
Strabag ( Akt. Indikation:  38,05 /38,15, -1,04%)

Von Cleen Energy gibt es ebenfalls ein Container-PV-Projekt. Das Unternehmen bringt mit der Cleen PV-Box das erste "Plug & Play"-Photovoltaik–Kraftwerk auf den österreichischen Markt. Ein per LKW transportierbarer 20-Fuß-Container bietet Platz für ausziehbare Photovoltaik-Module inklusive Verkabelung und Steuerelektronik plus Wechselrichter. Nach der Anlieferung werden die PV-Elemente in wenigen Stunden zu einem 90 Meter langen Sonnenkraftwerk mit einer Leistung von rund 75 kWp entfaltet. Die Anlage produziert monatlich im österreichischen Jahresschnitt rund 6.250 kWh Strom, was bei einem Strompreis von 30 Cent (Arbeitspreis) rund 1560 Euro Ertrag pro Monat ergibt. Im Unterschied zu herkömmlichen PV-Anlagen benötigt die PV-Box in der Regel keine Bauge­nehmigung und kein Widmungsverfahren. Statt Vorlaufzeiten von vielen Monaten geht sie in der Regel bereits nach wenigen Wochen in Betrieb.
Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Neuer IR-Manager bei Uniqa: Stoyan Angelov hat mit September die Leitung der Investor Relations bei der Uniqa Insurance Group von Michael Oplustil übernommen. Der gebürtige Bulgare ist seit sieben Jahren im Bereich Group Finance als Leiter Group Treasury für Uniqa tätig, seit vier Jahren verantwortet er zusätzlich das Beteiligungsmanagement, wie Uniqa mitteilt.
Uniqa ( Akt. Indikation:  6,60 /6,61, -0,23%)

Aktienkäufe: Frequentis-Aufsichtsrat Karl Michael Millauer hat am 20. September 1500 Frequentis-Aktien zu je 28,50 erworben, wie einer Meldung zu entnehmen ist. Die grosso tec hat den Kauf von weiteren 11.071 Kontron-Aktien zu einem durchschnittlichen Preis von14,9488 Euro pro Aktie gemeldet. Der jüngst bei Addiko eingestiegene Aktionär Miodrag Kostic hat aufgestockt, wie einer Meldung zu entnehmen ist. Kostic ist wirtschaftlicher Eigentümer der beiden Aktionäre BDD M&V Investments und Infenity Management, Am 20. September 2022 kaufte Infenity weitere 39.382 Aktien der Addiko Bank und überschritt zusammen mit BDD die 5 Prozent-Schwelle. Zuletzt wurden 4,05 Prozent gemeldet.

Research: Raiffeisen Research bestätigt die Kauf-Empfehlung für UBM und reduziert das Kursziel von 49,0 auf 37,5 Euro. Jefferies bestätigt das Buy für Pierer Mobility und erhöht das Kursziel von 94,9 auf 97,5 Euro. Die Analysten der Baader Bank bestätigen im Zuge der Baader-Konferenz die Kauf-Empfehlung und das Kursziel in Höhe von 40,0 Euro für voestalpine. Die voestalpine bestätigte die EBITDA-Prognose für das Gesamtjahr von rund 2 Mrd. Euro, nachdem im 1. Quartal (April-Juni) bereits 879 Mio. Euro erreicht wurden. Im 2. Quartal 22/23 sollte der Wert in der Größenordnung von 500 bis 600 Mio. Euro liegen, wobei 600 bis 800 Mio. Euro für die 2. Hälfte des Geschäftsjahres übrig bleiben. "Dies umfasst einen erheblichen Rückgang der Nachfrage und der Preise", so die Analysten.
UBM ( Akt. Indikation:  31,30 /31,70, 0,32%)
Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  62,80 /63,40, -2,02%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 22.09.)



(22.09.2022)

Private Investor Relation


 Latest Blogs

» ATX TR-Beobachtungsliste 11/2022: S Immo w...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. ABC #1, K...

» ABC Audio Business Chart #1: Transformatio...

» BSN Spitout Wiener Börse: 4 der 20 ATX-Tit...

» Österreich-Depots: Leicht schwächer ins Wo...

» Die deutsche Fussball-Mannschaft ist verdi...

» Börsegeschichte 2.12. (Börse Geschichte) (...

» News zu Frequentis, Agrana, VIG, Research ...

» (Christian Drastil)

» Nachlese: Telekom Austria und FACC aus MSC...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» News zu Frequentis, Agrana, VIG, Research ...

Auftrag für Frequentis aus Afrika : Die Agentur für Flugsicherung in Afrika und Madag...

» News zu Börsenunwort, Valneva, Palfinger, ...

„Übergewinnsteuer“ ist das Börsenunwort des Jahres 2022 . Auf den Stocker...

» News zu Rosinger Group, FACC, Andritz, Kap...

In Prag wurden am Dienstag die diesjährigen Small and Midcap-Awards von der Federation of ...

» Zahlen von Warimpex, News zu Andritz, Freq...

Der Immobilien-Entwickler Warimpex konnte in den ersten drei Quartalen das Periodenergebnis v...

» Einschätzungen zu den Porr- und S Immo-Zah...

In den ersten neun Monaten 2022 erreichte die Porr eine Produktionsleistung von 4.525 Mio. Euro...