Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Im News-Teil: Kapsch TrafficCom, OMV, Verbund, Andritz, Addiko, Polytec, Flughafen, Semperit (Christine Petzwinkler)

mind the #gabb



Die Kapsch TrafficCom-Tochter tolltickets unterstützt die Einführung der neuen Marktplatz-Funktion von Ford. Ford-Kunden erhalten demnach Zugang zu von tolltickets angebotenen Mautdiensten. Als Bestandteil von FordPass Pro, einer Smartphone-App für kleine Unternehmen, ist die neue Marktplatz-Funktion für Flotten mit bis zu fünf Fahrzeugen verfügbar. „Der Start dieser Zusammenarbeit mit Ford ist ein Meilenstein für uns“, so Georg Kapsch, CEO von Kapsch TrafficCom. „Der Mautmarkt wird sich in den nächsten Jahren grundlegend verändern. Wir sehen einen kontinuierlichen Übergang zu App-basierten Lösungen. Für Kapsch werden B2B-Partnerschaftenzunehmend an Bedeutung gewinnen, um den Endkunden integrierte Services anbieten zu können. Darum bin ich stolz, dass ein namhafter Fahrzeughersteller wie Ford auf das Know-how von tolltickets in der Erbringung von Mautdiensten setzt. Diese Partnerschaft ist ein Erfolg in unserer neuen Strategie, das bestehende Kerngeschäft mit den Bereichen Maut und Verkehrsmanagement um Mautdienste und Nachfragemanagement zu erweitern.“
Kapsch TrafficCom ( Akt. Indikation:  12,65 /12,95, -0,39%)

Die OMV und Verbund haben die größte Flächen-Photovoltaikanlage in Österreich in Betrieb genommen. Auf einer OMV eignen Gesamtfläche von 13,3 Hektar (133.200m²) in Schönkirchen/Niederösterreich geht nun die größte heimische Flächen-Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 11,4 MWp in einen mehrwöchigen Probebetrieb, wie die beiden Unternehmen mitteilen. In der 1. Ausbaustufe erzeugen gesamt 34.600 verbaute PV-Module in einer Ost-West Ausrichtung 10,96 GWh Sonnenstrom, was in etwa dem Jahresstromverbrauch von 3.400 Haushalten entspricht und umgerechnet rund 8.000 Tonnen CO2 spart, wie die Unternehmen weiter mitteilen. Trotz Corona-bedingter Liefereinschränkungen seien die Baufortschritte planmäßig eingehalten worden und in der Endausbaustufe soll die Anlage bis Ende 2021 um weitere 10.400 PV-Module ergänzt werden, wie es heißt. Damit steigt die Gesamtleistung auf 14,85 MWp bei einer Erzeugung von 14,25 GWh, was dem Jahresstromverbrauch von 4.400 Haushalten entspricht und zusätzlich 2.400 Tonnen CO2 pro Jahr einspart.
OMV ( Akt. Indikation:  29,40 /29,48, -0,41%)
Verbund ( Akt. Indikation:  58,10 /58,25, -0,30%)

Der Streubesitzfaktor der Addiko Bank steigt nach jüngster Überprüfung der Wiener Börse von 0,6 auf 0,7. Nach dem Totalausstieg von Altaktionär Advent International Corp sei nun ein größerer Teil der Aktien im Streubesitz, damit werde die Gewichtung von Addiko im ATX Prime und weiteren österreichischen Indizes steigen, erklärt die Wiener Börse. Die Änderung wird am Montag, 21. Dezember 2020 wirksam. Die nächste planmäßige Überprüfung der Zusammensetzung des ATX findet am 2. März 2021 statt.
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  9,50 /9,67, -1,19%)

Andritz hat einen Auftrag von Starwood Orman Urunleri Sanayi A.S. zur Lieferung einer Faserproduktionslinie für das MDF-Werk in Inegöl, Türkei, erhalten. Dies ist bereits die zweite Linie, die Andritz an diesen Kunden liefert. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2021 geplant. Der Lieferumfang umfasst eine komplette Faserproduktionslinie einschließlich Scheibenhacker, Hackschnitzelwäsche und Druckzerfaserungsanlage, wie Andritz mitteilt.
Andritz ( Akt. Indikation:  36,48 /36,56, -1,35%)

Research: Die Analysten der Credit Suisse erhöhen das Kursziel für die Verbund-Aktie von 41,5 Euro auf 43,5 Euro, nehmen das Rating aber von „Neutral“ auf „Underperform“ zurück. Warburg Research erhöhte das Kursziel für Polytec von 9,0 Euro auf 12,0 Euro und bestätigte die Kauf-Empfehlung. JPMorgan erhöht OMV von Under- auf Overweight und das Kursziel von 34,0 auf 40,0 Euro. HSBC bestätigt die Flughafen Wien-Aktie mit "Reduce" und hebt das Kursziel von 20,0 auf 23,0 Euro an. Die Commerzbank bestätigt die Vienna Insurance Group mit "Halten" und erhöht das Kursziel von 22,0 auf 23,0 Euro. Die Analysten der Baader Bank bestätigen die Kaufempfehlung für Semperit und erhöhen das Kursziel von 23,00 auf 35,00 Euro. Die Analysten fügen die Aktie zu ihrer Baader Helvea Top Picks-Liste hinzu.
Verbund ( Akt. Indikation:  58,10 /58,25, -0,30%)
Polytec Group ( Akt. Indikation:  7,21 /7,34, 0,62%)
OMV ( Akt. Indikation:  29,40 /29,48, -0,41%)
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  27,05 /27,25, 0,18%)
VIG ( Akt. Indikation:  19,98 /20,10, -1,04%)
Semperit ( Akt. Indikation:  24,10 /24,25, 0,73%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 03.12.)



(03.12.2020)



 Latest Blogs

» Depots, wikifolio: Schön im Plus (Depot Ko...

» PIR-News: Wiener Börse/Erste Group-Roadsho...

» Baader Bank adelt Polytec (Christian Drastil)

» Aktienturnier by IRW-Press: Post vs. FACC ...

» Bettina Fuhrmann neu im ZFA-Beirat (Christ...

» RCB-Jahresauftakt zum Hören (Christia...

» Börsegeschichte 27.1.: Rosenbauer, UBM

» ATX TR zu Mittag schwächer, Do&Co stark

» Uwe Strasser läutet die Opening Bell für M...

» Geld für Hobbys auszugeben ist in Ordnung,...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» PIR-News: Wiener Börse/Erste Group-Roadsho...

Am 28. Januar halten Wiener Börse und Erste Group die digitale „Conviction Equity In...

» PIR-News: Top-Picks von Eduard Berger (Imm...

Einschätzung: Die Wiener Börse läuft seit einigen Monaten wieder gut – dies...

» PIR-News: Flughafen Wien, Do&Co, Österreic...

Seit kurzem testet der Flughafen Wien das erste vollelektrische Schleppfahrzeug in der Bodenab...

» PIR-News: Strabag, Andritz, S&T, Do&Co, Pa...

Strabag sichert sich in einer Arbeitsgemeinschaft ein Großprojekt: Die Bundesrepublik De...

» PIR-News: Andritz, Do&Co, Flughafen Wien, ...

Andritz erhielt vom Energieerzeugungsunternehmen Mainstream Energy Solutions den Auftrag zur ...