02.12.2016 17:22:  DAX in der Defensive – Italienisches Verfassungs-Referendum ante portas (Gregor Kuhn)

Damit knüpft auch der Dax nahtlos an die schwache Tendenz des Vortages an. Sein bisheriges Tagestief markiert das heimische Börsenbarometer nur knapp oberhalb von 10.400 Punkten.

Sorgen bereitet die italienische Volksabstimmung vor allem deswegen, weil Premier Renzi seinen Amtsverbleib mit einem Votum für die betreffende Verfassungsreform verbunden hat. Sollte es also gegen ihn laufen, könnten bereits im Frühjahr etwaige Neuwahlen im Stiefelstaat anstehen. Letztere dürften dann wiederum zu einer Nagelprobe für die weitere Mitgliedschaft in der Europäischen Währungsunion werden. Vor diesem Hintergrund kommt dem am Wochenende anstehenden Plebiszit der Italiener also enorme Bedeutung zu.

Vor diesem Hintergrund tritt sogar ein Impuls-Schwergewicht wie der monatliche US-Arbeitsmarktbericht (ex Agrar) in den Hintergrund. Zwar sind die sogenannten NFP’s (Nonfarm Payrolls) besser als erwartet ausgefallen, jedoch sind die Auswirkungen auf das Kursgeschehen mehr als überschaubar. Zum einen wegen besagtem Top-Event an der Euro-Peripherie, zum anderen weil eine Zinserhöhung der Fed zum Jahresende bereits sicher und damit als eingepreist gilt. So wurden im November 178.000 neue Jobs außerhalb des Landwirtschaftssektors geschaffen – geringfügig mehr als erwartet. Die Arbeitslosenquote reduzierte sich indes um 0,3 Prozent auf 4,6 Prozent. Hier lag der Konsens zuvor bei 4,9 Prozent. 

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.462 Punkten 0,7 Prozent schwächer. Der Euro verliert am späten Nachmittag moderate 0,1 Prozent auf aktuell 1,0650 US-Dollar. Gold kann indes um 0,2 Prozent auf momentan 1.174 US-Dollar pro Feinunze zulegen. Die Wallstreet wiederum zeigt sich zur Handelseröffnung dagegen noch richtungslos.  

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum GBP-USD, Platin, Silber und US-Rohöl (WTI).

Im Original hier erschienen: Dax in der Defensive – Italienisches Verfassungs-Referendum ante portas


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Beitrag um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt.

DAX 30, Kurse, Chart, Kugelschreiber http://www.shutterstock.com/de/pic-42667519/stock-photo-financial-market.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 20. J...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 19 Ju...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 18 Ju...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 17 Ju...

» SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, ...

» BSN Spitout Wiener Börse: Flughafen Wien g...

» Österreich-Depots: Weekend Bilanz (Depot K...

» Börsegeschichte 21.6.: Flughafen, Maculan,...

» PIR-News: US-Assetmanager stocken bei CA I...

» Wiener Börse Party #677: ATX zum Juni-Verf...


Gregor Kuhn

Head of PR & Research - IG Germany/Austria

>> http://www.ig.com/de/markt-news-und-analysen


 Weitere Blogs von Gregor Kuhn

» DAX mit leichtem Aufschlag ins Silvester-W...

Besagte Preismarke war Mitte Dezember im Zuge einer fulminanten Aufwärtsbewegung zurü...

» Dax hinter moderatem Minus – Kaum Bewegung...

Mit dem Sprung über die 11.400 Zählern Mitte Dezember tritt der Dax nahezu ausschl...

» DAX mit leichtem Abschlag – Stille Nacht a...

Mit dem Sprung über die Marke von 11.400 Punkten kann sich der heimische Aktienindex seit ...

» DAX mit neuen Jahreshochs am Revers (Grego...

Angesichts der seit Dezemberbeginn laufenden, fulminanten Aufwärtsbewegung hatte sich der ...

» DAX kaum verändert – Atempause tut Not (Gr...

Kaum verändert bei 11.400 Zählern orientiert sich der Dax in engen Bahnen seitw&aum...