Der Trend zu Kryptowährungen in der Glücksspielbranche

Bitcoin, Krypto - https://pixabay.com/de/illustrations/bitcoin-krypto-kryptowährung-6934559/    >> Öffnen auf photaq.com









27.06.2022

Das Glücksspiel unterliegt seit jeher stetigem Wandel. Nicht nur die Spiele selbst, sondern auch die Art und Weise, wie wir Fortuna herausfordern, hat sich über die Jahre kontinuierlich geändert, ebenso wie die Örtlichkeiten, an denen wir unser Glück auf die Probe stellen. Musste man beispielsweise vor noch gar nicht allzu langer Zeit zwingend in eine traditionelle Spielbank oder, etwas weniger elegant, in die Kneipe um die Ecke, um ein paar Münzen in einen Automaten zu werfen, reicht es heute vollkommen, den Computer einzuschalten oder ein Smartphone in die Hand zu nehmen und ein Internet Casino aufzusuchen.

Hier kann man sich, ohne auf Öffnungszeiten oder einen Dresscode achten zu müssen, an tausenden Spielen vergnügen und profitiert dabei sogar noch von deutlich besseren Auszahlungsquoten als in der Spielhalle vor Ort. Doch auch diese moderne Art des Glücksspiels bleibt nicht ohne Veränderung. Ein Trend, der aktuell beobachtet werden kann, ist etwa der Verzicht auf Spielerkonten. In einem Online Casino ohne Anmeldung 2022 muss man sich als Kunde keinen Account mehr registrieren, bevor es an die ersten Einsätze geht, was vor allem einen enormen Komfortgewinn bedeutet.

Es gibt noch eine weitere Entwicklung, die derzeit stark auf dem Vormarsch ist. Von Kryptowährungen werden Sie mit Sicherheit bereits gehört haben, immerhin ist kaum etwas so spannend wie der Handel mit dem hochvolatilen digitalen Geld. Auch in Internet Casinos nutzen zunehmend mehr Spieler die Möglichkeit, dezentrale Währungen für Ein- und Auszahlungen zu verwenden. Es gibt inzwischen sogar einige Plattformen, auf denen für Einsätze an Online Spielautomaten oder bei Tischspielen ausschließlich Kryptogeld zum Einsatz kommt. Um das Für und Wider dieses neuartigen Zahlungsmittels in der Casinobranche soll es in den folgenden Abschnitten gehen.

Diese Vorteile bringt die Nutzung von Kryptowährungen in Online Spielhallen

Zwei wesentliche Vorzüge bietet die Verwendung von Bitcoin, Ethereum und Co. Zum einen laufen die Zahlungen weitgehend anonym ab, was vielen Spielern sehr entgegenkommt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Transaktionsmethoden müssen bei der Bezahlung mit Kryptowährungen keine sensiblen Daten an den Casinobetreiber übergeben werden. So besteht keine Gefahr, falls es beim Glücksspielanbieter zu Datenlecks kommt. Zum anderen sind die Zahlungsvorgänge in aller Regel in wenigen Augenblicken abgeschlossen, so dass man als Kunde schnell mit der Gewinnjagd beginnen kann.

Nicht ganz unwichtig ist zudem, dass in Online Casinos bei der Nutzung von Kryptos oftmals hohe Einzahlungslimits gewährt werden. Vor allem die sogenannten High Roller, also Spieler, die regelmäßig große Einsätze riskieren, achten bei der Wahl einer geeigneten Plattform auf möglichst wenige Einschränkungen hinsichtlich der maximalen Einzahlungshöhe.

Das digitale Geld hat beim Glücksspiel im Netz auch Nachteile

Natürlich stehen der Anonymität und der Schnelligkeit auch einige Nachteile entgegen. Zu nennen ist hier unter anderem die recht hohe Einstiegshürde, die man nehmen muss, bevor man Kryptowährungen verwenden kann. So müssen zunächst ein Wallet, eine digitale Geldbörse, angelegt und Münzen auf speziellen Handelsplattformen gekauft werden. Es empfiehlt sich daher, erst einmal etwas Lektüre zu studieren. Darauf muss man Lust haben. Wer sich eigentlich nur schnelle Einzahlungen auf sein Spielerkonto wünscht, wählt besser eine andere Zahlungsmethode.

Nicht zu vernachlässigen sind zudem die teils enormen Kursschwankungen, denen das Kryptogeld unterliegt. Sie können nicht nur den Wert des Guthabens im Wallet, sondern auch die Gewinne im Casino schmälern, wenn es schlecht läuft. Andererseits sind im umgekehrten Fall natürlich auch unverhoffte Wertsteigerungen möglich.

Bedenken muss man auch, dass längst nicht alle Online Spielbanken bereits Zahlungen mit Kryptowährungen ermöglichen. Für viele Casinobetreiber ist die Implementierung entsprechender Zahlungsmethoden mit großem Aufwand verbunden, so dass man mitunter ein wenig suchen muss, um eine Plattform zu finden, die das digitale Geld akzeptiert. Außerdem werden bei der Inanspruchnahme von Bonusangeboten Kryptowährungen häufig ausgenommen. In einigen modernen Casinos bestehen derartige Einschränkungen allerdings nicht. Ganz im Gegenteil – hier finden sich bisweilen sogar spezielle Promotionen für die Nutzung dezentraler Währungen.

Die zu erwartende Entwicklung in der Casinobranche

In immer mehr Geschäften kann man inzwischen mit Kryptogeld bezahlen und auch die Casinoportale im Netz sehen das Potential und stellen sich auf die wachsende Nachfrage ein. Es ist also davon auszugehen, dass kaum eine Glücksspielplattform, die am Markt bestehen möchte, auf die Möglichkeit der Bezahlung mit Kryptos verzichten wird. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Mehrheit der Casinobetriebe komplett auf das digitale Geld umsteigt. Schließlich würde man seinen Kundenkreis stark einschränken, wenn man nur noch Kryptowährungen im Zahlungsportfolio anzubieten hätte.

Alternativen zu Bitcoin und Co.

Schnelle Zahlungsvorgänge sind nicht nur mit Hilfe von Blockchains möglich. Die meisten Internet Spielbanken bieten eine ordentliche Auswahl an Zahlungsmethoden, mit denen ebenfalls innerhalb weniger Sekunden Geld aufs Spielerkonto transferiert werden kann. Wer also die Einstiegshürden und das Risiko des Wertverlustes bei Kryptowährungen scheut, findet genug Alternativen.

Am beliebtesten sind noch immer eWallets. Die elektronischen Geldbörsen sind einfach in der Handhabung und erlauben Zahlungen, ohne Bankdaten an das Casino übermitteln zu müssen. Die Anbieter Skrill und NETELLER sind so etwas wie die Platzhirsche in diesem Segment und auf so gut wie jeder Glücksspielplattform vertreten. Selbstverständlich werden auch die Kreditkarten Visa und Mastercard praktisch überall akzeptiert, ebenso wie die Prepaidmethode paysafecard. Hier sind allerdings keine Auszahlungen möglich.


Empfohlenes


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Aktien-Chooser BSN
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Gepostet in: Wissen, Zentral (BSN+CD)



AT-Whispers

DE-Whispers

US-Whispers


Best christian-drastil.com

Börse-Inputs auf Spotify zu Commerzbank, ...

BSN Spitout Wiener Börse: Oberbank nach 1...

Drastil

BSN Spitout Wiener Börse: voestalpine übe...

ABC Audio Business Chart #16: Sparen noch...


Geschäftsberichte


Twitter Drastil








Social Trading Comments




Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


27.06.2022

Das Glücksspiel unterliegt seit jeher stetigem Wandel. Nicht nur die Spiele selbst, sondern auch die Art und Weise, wie wir Fortuna herausfordern, hat sich über die Jahre kontinuierlich geändert, ebenso wie die Örtlichkeiten, an denen wir unser Glück auf die Probe stellen. Musste man beispielsweise vor noch gar nicht allzu langer Zeit zwingend in eine traditionelle Spielbank oder, etwas weniger elegant, in die Kneipe um die Ecke, um ein paar Münzen in einen Automaten zu werfen, reicht es heute vollkommen, den Computer einzuschalten oder ein Smartphone in die Hand zu nehmen und ein Internet Casino aufzusuchen.

Hier kann man sich, ohne auf Öffnungszeiten oder einen Dresscode achten zu müssen, an tausenden Spielen vergnügen und profitiert dabei sogar noch von deutlich besseren Auszahlungsquoten als in der Spielhalle vor Ort. Doch auch diese moderne Art des Glücksspiels bleibt nicht ohne Veränderung. Ein Trend, der aktuell beobachtet werden kann, ist etwa der Verzicht auf Spielerkonten. In einem Online Casino ohne Anmeldung 2022 muss man sich als Kunde keinen Account mehr registrieren, bevor es an die ersten Einsätze geht, was vor allem einen enormen Komfortgewinn bedeutet.

Es gibt noch eine weitere Entwicklung, die derzeit stark auf dem Vormarsch ist. Von Kryptowährungen werden Sie mit Sicherheit bereits gehört haben, immerhin ist kaum etwas so spannend wie der Handel mit dem hochvolatilen digitalen Geld. Auch in Internet Casinos nutzen zunehmend mehr Spieler die Möglichkeit, dezentrale Währungen für Ein- und Auszahlungen zu verwenden. Es gibt inzwischen sogar einige Plattformen, auf denen für Einsätze an Online Spielautomaten oder bei Tischspielen ausschließlich Kryptogeld zum Einsatz kommt. Um das Für und Wider dieses neuartigen Zahlungsmittels in der Casinobranche soll es in den folgenden Abschnitten gehen.

Diese Vorteile bringt die Nutzung von Kryptowährungen in Online Spielhallen

Zwei wesentliche Vorzüge bietet die Verwendung von Bitcoin, Ethereum und Co. Zum einen laufen die Zahlungen weitgehend anonym ab, was vielen Spielern sehr entgegenkommt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Transaktionsmethoden müssen bei der Bezahlung mit Kryptowährungen keine sensiblen Daten an den Casinobetreiber übergeben werden. So besteht keine Gefahr, falls es beim Glücksspielanbieter zu Datenlecks kommt. Zum anderen sind die Zahlungsvorgänge in aller Regel in wenigen Augenblicken abgeschlossen, so dass man als Kunde schnell mit der Gewinnjagd beginnen kann.

Nicht ganz unwichtig ist zudem, dass in Online Casinos bei der Nutzung von Kryptos oftmals hohe Einzahlungslimits gewährt werden. Vor allem die sogenannten High Roller, also Spieler, die regelmäßig große Einsätze riskieren, achten bei der Wahl einer geeigneten Plattform auf möglichst wenige Einschränkungen hinsichtlich der maximalen Einzahlungshöhe.

Das digitale Geld hat beim Glücksspiel im Netz auch Nachteile

Natürlich stehen der Anonymität und der Schnelligkeit auch einige Nachteile entgegen. Zu nennen ist hier unter anderem die recht hohe Einstiegshürde, die man nehmen muss, bevor man Kryptowährungen verwenden kann. So müssen zunächst ein Wallet, eine digitale Geldbörse, angelegt und Münzen auf speziellen Handelsplattformen gekauft werden. Es empfiehlt sich daher, erst einmal etwas Lektüre zu studieren. Darauf muss man Lust haben. Wer sich eigentlich nur schnelle Einzahlungen auf sein Spielerkonto wünscht, wählt besser eine andere Zahlungsmethode.

Nicht zu vernachlässigen sind zudem die teils enormen Kursschwankungen, denen das Kryptogeld unterliegt. Sie können nicht nur den Wert des Guthabens im Wallet, sondern auch die Gewinne im Casino schmälern, wenn es schlecht läuft. Andererseits sind im umgekehrten Fall natürlich auch unverhoffte Wertsteigerungen möglich.

Bedenken muss man auch, dass längst nicht alle Online Spielbanken bereits Zahlungen mit Kryptowährungen ermöglichen. Für viele Casinobetreiber ist die Implementierung entsprechender Zahlungsmethoden mit großem Aufwand verbunden, so dass man mitunter ein wenig suchen muss, um eine Plattform zu finden, die das digitale Geld akzeptiert. Außerdem werden bei der Inanspruchnahme von Bonusangeboten Kryptowährungen häufig ausgenommen. In einigen modernen Casinos bestehen derartige Einschränkungen allerdings nicht. Ganz im Gegenteil – hier finden sich bisweilen sogar spezielle Promotionen für die Nutzung dezentraler Währungen.

Die zu erwartende Entwicklung in der Casinobranche

In immer mehr Geschäften kann man inzwischen mit Kryptogeld bezahlen und auch die Casinoportale im Netz sehen das Potential und stellen sich auf die wachsende Nachfrage ein. Es ist also davon auszugehen, dass kaum eine Glücksspielplattform, die am Markt bestehen möchte, auf die Möglichkeit der Bezahlung mit Kryptos verzichten wird. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Mehrheit der Casinobetriebe komplett auf das digitale Geld umsteigt. Schließlich würde man seinen Kundenkreis stark einschränken, wenn man nur noch Kryptowährungen im Zahlungsportfolio anzubieten hätte.

Alternativen zu Bitcoin und Co.

Schnelle Zahlungsvorgänge sind nicht nur mit Hilfe von Blockchains möglich. Die meisten Internet Spielbanken bieten eine ordentliche Auswahl an Zahlungsmethoden, mit denen ebenfalls innerhalb weniger Sekunden Geld aufs Spielerkonto transferiert werden kann. Wer also die Einstiegshürden und das Risiko des Wertverlustes bei Kryptowährungen scheut, findet genug Alternativen.

Am beliebtesten sind noch immer eWallets. Die elektronischen Geldbörsen sind einfach in der Handhabung und erlauben Zahlungen, ohne Bankdaten an das Casino übermitteln zu müssen. Die Anbieter Skrill und NETELLER sind so etwas wie die Platzhirsche in diesem Segment und auf so gut wie jeder Glücksspielplattform vertreten. Selbstverständlich werden auch die Kreditkarten Visa und Mastercard praktisch überall akzeptiert, ebenso wie die Prepaidmethode paysafecard. Hier sind allerdings keine Auszahlungen möglich.


Empfohlenes


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Aktien-Chooser BSN
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Gepostet in: Wissen, Zentral (BSN+CD)



AT-Whispers

DE-Whispers

US-Whispers





Twitter Drastil






Der Tag in Bildern