Wie verwendet man Bitcoin?

Bitcoin, http://www.shutterstock.com/de/pic-164975852/stock-photo-a-bunch-of-bitcoins-bit-coin-the-new-successful-virtual-money.html     >> Öffnen auf photaq.com








Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


26.05.2020

Bitcoins sind eine Form von elektronischem Geld, aber sie sind nicht etwas, das man sich in die Tasche stecken kann. Man kann auch nicht zu einer Bank gehen und sie abheben, da sie nur in der virtuellen Cloud existieren. Wie kann man sie also verwenden bzw. wofür?

Bitcoin Adressen verstehen

Wenn Sie Bitcoin besitzen, brauchen Sie als erstes eine Bitcoin-Adresse. Dies ist keine Adresse, die Sie lesen oder interpretieren können. Es sind lange Zeichenketten aus alphanumerischen Zeichen, die völlig zufällig generiert werden.

Sie erhalten auch einen privaten Schlüssel mit einer Bitcoin. Dieser Schlüssel verhindert, dass man Bitcoins stehlen kann, die an Ihre Bitcoin-Adresse geschickt werden. Jede Bitcoin-Adresse verfügt über einen privaten digitalen Schlüssel, um auf sie zuzugreifen.

Ein Bitcoin benötigt diesen Schlüssel, um den Zugriff auf den Besitzer zu beschränken, damit niemand anders Bitcoins von dieser Bitcoin-Adresse aus versenden kann. Sie müssen diesen privaten Schlüssel für sich behalten, sonst werden Ihre Bitcoins wahrscheinlich gestohlen. Dieser private Schlüssel ist eine weitere lange Zeichenfolge, die für diese Bitcoin einzigartig ist.

Die Bitcoin Wallet

Es könnte ziemlich verwirrend und zeitaufwendig werden, wenn Sie alle Schlüssel und Bitcoin-Adressen selbst nachverfolgen müssten. Glücklicherweise gibt es sowas wie Bitcoin Wallets. Diese Programme sind so konzipiert, dass sie alle Ihre Adressen aufzeichnen, so dass Sie sie nicht irgendwo in einer Liste aufschreiben müssen.

Sie benötigen eine Bitcoin Wallet, um Ihre Bitcoins für Sie zu verwalten, denn wenn Sie jemandem Bitcoins schicken, muss der Rest des Bitcoin-Netzwerks davon wissen, damit der Wert nachverfolgt werden kann.

Damit das Bitcoin-Netzwerk weiß, dass Ihre Adresse über einige nicht ausgegebene Bitcoins verfügt, müssen alle in diesem Netzwerk erst einmal zustimmen, wären ihre Bitcoins also nicht mit einem solchen Netzwerk verbunden, sähe es sehr schlecht für Sie aus. Hier wird auch gleichzeitig der Wert von dem Bitcoin festgelegt, durch die einzelnen Individuen im Netzwerk. Der Status des gesamten Bitcoin-Netzwerks wird in einem riesigen Ledger, der so genannten Blockchain, festgehalten.

Die Blockchain ist eine große Datei, die jeder im Netzwerk gemeinsam nutzt. Sie enthält Aufzeichnungen darüber, welche Bitcoins wo und wann versandt wurden, und reicht bis zur allerersten Bitcoin-Transaktion zurück. Diese gemeinsam genutzten und unveränderlichen Informationen verhindern, dass ein einzelner Benutzer das Hauptbuch manipulieren und Informationen verfälschen kann.

Ihre Bitcoin Wallet weist das Netzwerk an, dieses Ledger zu aktualisieren und zeigt an, dass Bitcoins von einer Ihrer Adressen an eine andere Adresse gesendet wurden. Alle andere Bitcoin-Software im Netzwerk bestätigt dann, dass dies geschehen ist, und die Bitcoins werden in das Ledger geschrieben.

Wo holt man sich seine Bitcoins

Sie können eine Bitcoin Wallet kostenlos herunterladen, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Bitcoin erleichtert, indem sie alle Ihre Bitcoin-Adressen für Sie verwaltet und Ihnen gleichzeitig ermöglicht, Zahlungen an andere zu tätigen.

Einige Bitcoin Wallets zwingen Sie dazu, eine Bitcoin-Adresse auszuschneiden und einzufügen, wenn Sie Bitcoins dorthin senden möchten. Bei anderen können Sie eine Bitcoin-Adresse einscannen, wenn sie als QR-Code angezeigt wird. Diese quadratischen, blockartigen Codes sind wie Strichcodes, die zur visuellen Codierung einer ganzen Bitcoin-Adresse verwendet werden können. Sie können mit einer Bitcoin Wallet gescannt werden, die auf einer Smartphone-Kamera läuft.

Wie komme ich noch an mein Guthaben?

Es gibt verschiedene Arten von Bitcoin Wallets. Einige Wallets sind ausschließlich softwarebasiert und laufen auf Desktop-Computern wie Ihrem Mac oder PC. Sie speichern Ihre Bitcoin-Adressen und die privaten Schlüssel für den Zugriff auf diese Adressen auf Ihrer Festplatte.

Andere laufen auf mobilen Geräten oder auf Hardware-Geldbörsen (ähnlich wie ein USB-Laufwerk, aber es speichert Ihre Schlüssel).

Viele Bitcoin Wallets sind jetzt in einer Smartphone-Version erhältlich. Wenn Sie die Rechnung in einem lokalen Bitcoins unterstützen Coffeeshop erhalten, können Sie die Kamera auf den darauf angezeigten QR-Code richten, die Scan-Taste drücken und die Software wandelt sie in eine Bitcoin-Adresse um. Dann brauchen Sie nur noch auf die Schaltfläche Senden zu klicken, um den Coffeeshop zu bezahlen.

Sie können auch Online Wallets verwenden. Diese Krypto Wallets sind Dienste, die im Internet laufen und Ihre Schlüssel und Adressen auf sicheren Servern speichern. Der Vorteil dieser Wallets ist, dass sie, wenn sie richtig eingerichtet sind, Ihre Bitcoin-Adressen und öffentlichen Schlüssel vor dem Verlust durch einen Festplattenabsturz oder ein verlegtes Telefon schützen können.

Der Nachteil nicht-lokaler Wallets ist, dass sie durch Hacken gestohlen werden können. Informieren Sie sich, wie Sie Ihre Bitcoins mit sichereren Wallets schützen können, somit vermeiden sie möglichen Diebstahl.


Empfohlenes


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Aktien-Chooser BSN
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Gepostet in: Wissen, Zentral (BSN+CD)



AT-Whispers

DE-Whispers

US-Whispers


Best christian-drastil.com

Beiersdorf: Ganz in Ordnung (Michael Vaup...

Zahlen von Uniqa, Analysen zu RBI, Erste ...

BSN Spitout AUT: Marinomed geht über den ...

Gold: Neues Stimmungshoch in Sicht? (Chri...


Geschäftsberichte


Twitter Drastil








Social Trading Comments




Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


26.05.2020

Bitcoins sind eine Form von elektronischem Geld, aber sie sind nicht etwas, das man sich in die Tasche stecken kann. Man kann auch nicht zu einer Bank gehen und sie abheben, da sie nur in der virtuellen Cloud existieren. Wie kann man sie also verwenden bzw. wofür?

Bitcoin Adressen verstehen

Wenn Sie Bitcoin besitzen, brauchen Sie als erstes eine Bitcoin-Adresse. Dies ist keine Adresse, die Sie lesen oder interpretieren können. Es sind lange Zeichenketten aus alphanumerischen Zeichen, die völlig zufällig generiert werden.

Sie erhalten auch einen privaten Schlüssel mit einer Bitcoin. Dieser Schlüssel verhindert, dass man Bitcoins stehlen kann, die an Ihre Bitcoin-Adresse geschickt werden. Jede Bitcoin-Adresse verfügt über einen privaten digitalen Schlüssel, um auf sie zuzugreifen.

Ein Bitcoin benötigt diesen Schlüssel, um den Zugriff auf den Besitzer zu beschränken, damit niemand anders Bitcoins von dieser Bitcoin-Adresse aus versenden kann. Sie müssen diesen privaten Schlüssel für sich behalten, sonst werden Ihre Bitcoins wahrscheinlich gestohlen. Dieser private Schlüssel ist eine weitere lange Zeichenfolge, die für diese Bitcoin einzigartig ist.

Die Bitcoin Wallet

Es könnte ziemlich verwirrend und zeitaufwendig werden, wenn Sie alle Schlüssel und Bitcoin-Adressen selbst nachverfolgen müssten. Glücklicherweise gibt es sowas wie Bitcoin Wallets. Diese Programme sind so konzipiert, dass sie alle Ihre Adressen aufzeichnen, so dass Sie sie nicht irgendwo in einer Liste aufschreiben müssen.

Sie benötigen eine Bitcoin Wallet, um Ihre Bitcoins für Sie zu verwalten, denn wenn Sie jemandem Bitcoins schicken, muss der Rest des Bitcoin-Netzwerks davon wissen, damit der Wert nachverfolgt werden kann.

Damit das Bitcoin-Netzwerk weiß, dass Ihre Adresse über einige nicht ausgegebene Bitcoins verfügt, müssen alle in diesem Netzwerk erst einmal zustimmen, wären ihre Bitcoins also nicht mit einem solchen Netzwerk verbunden, sähe es sehr schlecht für Sie aus. Hier wird auch gleichzeitig der Wert von dem Bitcoin festgelegt, durch die einzelnen Individuen im Netzwerk. Der Status des gesamten Bitcoin-Netzwerks wird in einem riesigen Ledger, der so genannten Blockchain, festgehalten.

Die Blockchain ist eine große Datei, die jeder im Netzwerk gemeinsam nutzt. Sie enthält Aufzeichnungen darüber, welche Bitcoins wo und wann versandt wurden, und reicht bis zur allerersten Bitcoin-Transaktion zurück. Diese gemeinsam genutzten und unveränderlichen Informationen verhindern, dass ein einzelner Benutzer das Hauptbuch manipulieren und Informationen verfälschen kann.

Ihre Bitcoin Wallet weist das Netzwerk an, dieses Ledger zu aktualisieren und zeigt an, dass Bitcoins von einer Ihrer Adressen an eine andere Adresse gesendet wurden. Alle andere Bitcoin-Software im Netzwerk bestätigt dann, dass dies geschehen ist, und die Bitcoins werden in das Ledger geschrieben.

Wo holt man sich seine Bitcoins

Sie können eine Bitcoin Wallet kostenlos herunterladen, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Bitcoin erleichtert, indem sie alle Ihre Bitcoin-Adressen für Sie verwaltet und Ihnen gleichzeitig ermöglicht, Zahlungen an andere zu tätigen.

Einige Bitcoin Wallets zwingen Sie dazu, eine Bitcoin-Adresse auszuschneiden und einzufügen, wenn Sie Bitcoins dorthin senden möchten. Bei anderen können Sie eine Bitcoin-Adresse einscannen, wenn sie als QR-Code angezeigt wird. Diese quadratischen, blockartigen Codes sind wie Strichcodes, die zur visuellen Codierung einer ganzen Bitcoin-Adresse verwendet werden können. Sie können mit einer Bitcoin Wallet gescannt werden, die auf einer Smartphone-Kamera läuft.

Wie komme ich noch an mein Guthaben?

Es gibt verschiedene Arten von Bitcoin Wallets. Einige Wallets sind ausschließlich softwarebasiert und laufen auf Desktop-Computern wie Ihrem Mac oder PC. Sie speichern Ihre Bitcoin-Adressen und die privaten Schlüssel für den Zugriff auf diese Adressen auf Ihrer Festplatte.

Andere laufen auf mobilen Geräten oder auf Hardware-Geldbörsen (ähnlich wie ein USB-Laufwerk, aber es speichert Ihre Schlüssel).

Viele Bitcoin Wallets sind jetzt in einer Smartphone-Version erhältlich. Wenn Sie die Rechnung in einem lokalen Bitcoins unterstützen Coffeeshop erhalten, können Sie die Kamera auf den darauf angezeigten QR-Code richten, die Scan-Taste drücken und die Software wandelt sie in eine Bitcoin-Adresse um. Dann brauchen Sie nur noch auf die Schaltfläche Senden zu klicken, um den Coffeeshop zu bezahlen.

Sie können auch Online Wallets verwenden. Diese Krypto Wallets sind Dienste, die im Internet laufen und Ihre Schlüssel und Adressen auf sicheren Servern speichern. Der Vorteil dieser Wallets ist, dass sie, wenn sie richtig eingerichtet sind, Ihre Bitcoin-Adressen und öffentlichen Schlüssel vor dem Verlust durch einen Festplattenabsturz oder ein verlegtes Telefon schützen können.

Der Nachteil nicht-lokaler Wallets ist, dass sie durch Hacken gestohlen werden können. Informieren Sie sich, wie Sie Ihre Bitcoins mit sichereren Wallets schützen können, somit vermeiden sie möglichen Diebstahl.


Empfohlenes


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Aktien-Chooser BSN
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Gepostet in: Wissen, Zentral (BSN+CD)



AT-Whispers

DE-Whispers

US-Whispers





Twitter Drastil






Der Tag in Bildern