Zusammensetzung ATX und ATX five bleibt unverändert (Christian Drastil)

Wie erwartet und gebloggt. Begleitend wurden Regulativänderungen mitgeschickt. Diese werde ich mir morgen ansehen.

"Zusammensetzung ATX und ATX five bleibt unverändert 

Wien, 2. September 2015

Die heutige halbjährlich vorgesehene Überprüfung der Zusammensetzung der österreichischen Indizes der Wiener Börse ergibt keine Änderungen am Leitindex ATX. Auch der Index ATX five, der die fünf größten Unternehmen des ATX beinhaltet, bleibt unverändert. Im Index ATX Prime steigt der Free Float Factor von Cross Industries AG von 0,2 auf 0,3. Diese Änderung wird am 21. September 2015 wirksam. 

Gemäß den „Richtlinien für die österreichischen Indizes der Wiener Börse“ kann es im Rahmen der halbjährlichen Überprüfung und Anpassung (März und September) zu einer Aufnahme oder Streichung von Unternehmen in den bzw. aus dem ATX kommen. Als Entscheidungsgrundlage für eine Indexaufnahme dienen der tägliche Durchschnittsumsatz sowie die Streubesitzkapitalisierung der Unternehmen. Die Überprüfung der Berechnungsparameter (Aktienanzahl, Streubesitzfaktoren und Repräsentationsfaktoren) findet quartalsweise (März, Juni, September und Dezember) statt. Einmal monatlich wird die "ATX-Beobachtungsliste" veröffentlicht. Im Indexkomitee, das die Regelwerke zu den Indizes beschließt, bringen Vertreter der institutionellen Investoren, der Handelsmitglieder an der Wiener Börse, der Finanzinstitutionen, die Finanzprodukte auf die Indizes begeben, der Wissenschaft sowie der Wiener Börse ihre Erfahrung ein. Eine Auflistung der Komiteemitglieder finden Sie auf der Index-Website der Wiener Börse."



(02.09.2015)

Yes rot-weiss-rot Corinna Choun


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. F...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 ...

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr dre...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Nul...

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer ...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu W...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, ...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Polytec,...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


 Weitere Blogs von Christian Drastil

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. F...

Freitag, 23. Februar Michael Wernbacher vom Wemove Runningstore hat mich, nachdem ich meine Tei...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 ...

Freitag, 23. Februar Morgen ist zwei Jahre Krieg. Ich mische gerade einen Song, den ich dann am...

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von...

HÖREN: https://audio-cd.at/page/podcast/5330/ Am 24. Februar um 12 Uhr Mittags live gesc...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Nul...

Aktiv gemanagt: So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.17% vs....

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und...

Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/5403/ Die Wiener Börse Party ist ein Podcas...