Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX beendet zunächst "Eintags-Korrektur" - Spanien beherrschbares Risiko ...

20 Okt

Jochen Stanzl

Es bleibt das Risiko all jener, die dem Braten der hoch gestiegenen Kurse nicht trauen und Aktien verkaufen: Sie könnten die Steuerreform der US-Regierung verpassen. Donald Trump profitiert von der guten Wirtschaftslage und der niedrigen Arbeitslosenquote und wird bei der Besetzung der Spitze der US-Notenbank wohl auch so entscheiden, dass er dort Verbündete hat, die nicht für eine straffe Geldpolitik stehen.Auf der Gegenseite schwelt die Krise in Spanien weiter. Die Aufforderung zu einem „Bank Run“ hätte vor drei oder vier Jahren wahrscheinlich verheerende Auswirkungen an den Börsen gehabt. Heute geht es den Banken bedeutend besser, die Liquiditätsversorgung des Marktes ist auf einem Höhepunkt angelangt und Katalonien ist nicht groß genug, um die Stabil...     » Weiterlesen


 

DAX wieder unter 13.000 Punkten - Bären wittern Morgenluft (...

19 Okt

Jochen Stanzl

Mit dem gestrigen Fehlausbruch des deutschen Aktienindex auf neue Allzeithochs hat sich nach vielen Wochen wieder ein Fenster für diejenigen geöffnet, die auf fallende Kurse spekulieren wollen. Die Aussicht auf einen nun wieder steigenden Euro und die Tatsache, dass der Widerstand bei 13.000 Punkten technisch betrachtet erst bei einem Monatsschluss darüber geknackt werden kann – aber eben noch nicht gut zwei Wochen davor – hat dem DAX neues Leben eingehaucht.Einschränkend muss man dazu sagen, dass der morgige Verfall am Terminmarkt einige Positionskorrekturen ausgelöst haben könnte, der die Volatilität induzierte. Über 13.000 Punkten haben sich zumindest für den Moment mehr Verkäufer als Käufer gefunden – eine wichtige Erkenntnis, die...     » Weiterlesen


 

DAX wirkt wie in Trance - Geldpolitik rückt wieder in den Fokus (Jochen Stanzl)

18 Okt

Jochen Stanzl

Die durchschnittliche tägliche Schwankungsbreite des Deutschen Aktienindex kam in den vergangenen vier Wochen von 150 auf nur noch rund 80 Punkte zurück. Das ist der niedrigste Wert seit Sommer 2014. Die Marke von 13.000 Punkten wirkt wie ein Magnet, von dem sich der Index aktuell weder in die eine noch in die andere Richtung wegbewegen kann. Die Waage zwischen der Hoffnung auf weiter steigende Kurse und der Angst vor einer größeren Korrektur hält sich noch im Gleichgewicht. Als Impulsgeber für die nächste Richtung könnten die Quartalszahlen in den kommenden Tagen, aber auch einmal mehr die Geldpolitik dienen.Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, fordert in seiner Rede Wirtschaftsreformen in einer Zeit lockerer Geldpolitik. Zum weiteren...     » Weiterlesen


 

DAX tänzelt um die 13.000 Punkte - Tage der Entscheidung an der Wall Street (Joch...

17 Okt

Jochen Stanzl

[if gte mso 9]> [if gte mso 9]>Normal021falsefalsefalseDEJAX-NONE [if gte mso 9]> [if gte mso 10]>/* Style Definitions */table.MsoNormalTable{mso-style-name:"Normale Tabelle";mso-tstyle-rowband-size:0;mso-tstyle-colband-size:0;mso-style-noshow:yes;mso-style-priority:99;mso-style-parent:"";mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;mso-para-margin:0cm;mso-para-margin-bottom:.0001pt;mso-pagination:widow-orphan;font-size:12.0pt;font-family:Cambria;mso-ascii-font-family:Cambria;mso-ascii-theme-font:minor-latin;mso-hansi-font-family:Cambria;mso-hansi-theme-font:minor-latin;}Die laufende Woche ist eine entscheidende für die Wall Street, da in fast jedem Sektor wichtigeUnternehmen ihre Quartalszahlen vorlegen werden. Das gibt einen Vorgeschmack darauf, ob und inwieweit die Berichtssaison den hohen Erwartungen gere...     » Weiterlesen


 

DAX traut sich nicht vom Fleck - Verkehrte Zinswelt in den USA (Jochen Stanzl)

11 Okt

Jochen Stanzl

[if gte mso 9]> [if gte mso 9]>Normal021falsefalsefalseDEJAX-NONE [if gte mso 9]> [if gte mso 10]>/* Style Definitions */table.MsoNormalTable{mso-style-name:"Normale Tabelle";mso-tstyle-rowband-size:0;mso-tstyle-colband-size:0;mso-style-noshow:yes;mso-style-priority:99;mso-style-parent:"";mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;mso-para-margin:0cm;mso-para-margin-bottom:.0001pt;mso-pagination:widow-orphan;font-size:12.0pt;font-family:Cambria;mso-ascii-font-family:Cambria;mso-ascii-theme-font:minor-latin;mso-hansi-font-family:Cambria;mso-hansi-theme-font:minor-latin;}Besaß die 13.000er Marke vor ein paar Tagen für den Deutschen Aktienindex noch eine scheinbar magische Anziehungskraft, wirkt sie jetzt eher abstoßend und unerreichbar. Allerdings wird der Index auch immer wieder daran gehindert, ...     » Weiterlesen


Jochen Stanzl

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

>> http://www.cmcmarkets.at/de