Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

adidas: Ein wichtiger Impuls (Christian-Hendrik Knappe)

Die adidas -Aktie konnte 2016 die beste Performance im deutschen Leitindex DAX hinlegen. Dabei verlor die Kursrallye zum Jahresende deutlich an Fahrt, nachdem die Anteilsscheine zuvor steil nach oben geklettert waren und ein neues Allzeithoch nach dem anderen erreichten. Das kurzfristige Kurspotenzial scheint ausgeschöpft zu sein. Mittel- bis langfristig könnte dank der FIFA jedoch wieder die Post abgehen. Am 10. Januar gab die FIFA bekannt, dass der Rat des Weltfußballverbandes einstimmig beschlossen hat, die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft ab 2026 von zuletzt 32 auf 48 Teams auszuweiten. Statt der bisher bekannten acht Vierergruppen soll in 16 Gruppen mit je drei Teams gespielt werden, in denen sich jeweils die beiden Ersten für das Sechzehntelfinale qualifizieren. In Fußb...     » Weiterlesen


 

Daimler will sich nicht ausbremsen lassen (Christian-Hendrik Knappe)

Für Daimler fällt der Blick zurück vor allem dank des jüngsten Erfolgs von Mercedes-Benz sehr positiv aus. Allerdings lauern einige Unsicherheiten, die die in der zweiten Jahreshälfte 2016 sehr gut gelaufene Daimler-Aktie ausbremsen könnte. Daimler hat es endlich geschafft. Die Schwaben haben mit ihrer Pkw-Marke Mercedes-Benz 2016 zum ersten Mal weltweit mehr als 2 Millionen Fahrzeuge verkauft. Auch der große bayerische Rivale BMW konnte mehr als 2 Millionen Autos an den Mann bringen. Allerdings setzte sich Mercedes-Benz im vergangenen Jahr an die Spitze im Premiumsegment. Dieses Ziel hatte Daimler in den vergangenen Jahren rigoros verfolgt. Während Mercedes-Benz 2016 gegenüber dem Vorjahr ein Absatzplus von 11,3 Prozent auf 2.083.888 Autos verbuchte, setze BMW...     » Weiterlesen


 

K+S: Positive Aussichten? (Christian-Hendrik Knappe)

Mit einem beeindruckenden Schlussspurt hat die K+S-Aktie die 2016er-Jahresperformance ein wenig freundlicher gestaltet, nachdem der MDAX-Wert zwischendurch deutliche Kursverluste zu verzeichnen hatte. Auf Gesamtjahressicht blieb trotzdem ein knappes Minus. Wesentlich besser soll es dagegen in 2017 laufen. Zumal der Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller viel von seinem Legacy-Projekt erwartet. Ende August 2016 wurde die Inbetriebnahme der Anlagen offiziell gestartet. Bei der Bekanntgabe der jüngsten Quartalsergebnisse am 10. November 2016 stellte das Management die Produktion der ersten Tonne Kali für das zweite Quartal 2017 in Aussicht. K+S geht weiterhin davon aus, die angestrebte Produktionskapazität von zwei Millionen Tonnen Ende 2017 erreichen zu können. Allerdings sorgt die...     » Weiterlesen


 

Platin: Ein spezieller Fall (Christian-Hendrik Knappe)

Die zweite Jahreshälfte 2016 fiel für die wichtigsten Edelmetalle alles andere als rosig aus. Die Notierungen für Gold und Platin stürzten regelrecht ab. Allerdings kann sich der Jahresauftakt 2017 sehen lassen. Es wäre jedoch zu früh von einer nachhaltigen Trendwende zu sprechen. Zumal sich die Marktaussichten im Fall von Platin zuletzt sogar noch ein wenig verschlechtert haben. 2017 soll die weltweite Nachfrage nach Platin gegenüber 2016 laut Prognosen des World Platinum Investment Council (WPIC) um 2 Prozent sinken. Laut Angaben des Branchenverbandes vom 22. November wird die steigende Nachfrage im Schmuckmarkt die erwarteten Abnahmen in der Automobilbranche, der Industrie und im Anlagesegment nicht ausgleichen können. Dabei hat Europas größter Automobi...     » Weiterlesen


 

Rohöl: Undurchsichtige Gemengelage (Christian-Hendrik Knappe)

Mitte 2014 rutschten die Rohölpreise in die Tiefe. Sowohl die US-Sorte WTI als auch die Nordseesorte Brent liegen seitdem am Boden. Ende November hatte man bei der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) genug. Eine Senkung der Förderquote soll endlich eine Preiserholung bringen. Allerdings könnte ein nachhaltiger Preisanstieg weiter auf sich warten lassen. Am 30. November hatte sich die OPEC in Wien auf eine Reduzierung der Fördermengen innerhalb des Kartells um rund 1,2 Millionen Barrel pro Tag auf 32,5 Millionen Barrel geeinigt. Am 10. Dezember wurde sogar eine Einigung mit wichtigen Nicht-OPEC-Staaten, ebenfalls in Wien, erzielt. Länder wie Aserbaidschan, Kasachstan oder Mexiko wollen gemeinsam für eine weitere Absenkung der Fördermengen um rund 558.0...     » Weiterlesen


Christian-Hendrik Knappe

Deutsche Asset & Wealth Management, Xmarkets-Produkte-Team https://www.xmarkets.db.com/...

>> https://www.xmarkets.db.com/DE