Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX: Neue Höchststände nur eine Frage der Zeit? (Christian-Hendrik Knappe)

Der Sommer an den Börsen verlief zumindest in den vergangenen Wochen alles andere als im Schönwettermodus. Nachdem die EZB keine neuen, positiven Impulse setzen konnte, entfernte sich der DAX von seinem Rekordkurs zunehmend. Doch die Störfeuer dürften allmählich ausgehen. Neue Rekordhochs könnten dann eine Frage der Zeit sein. Die letzten Handelstage vor der EZB-Sitzung am 20. Juli waren von bleierner Ruhe und gespanntem Abwarten geprägt. Anleger erhofften sich von Mario Draghi neue Signale über die finanzmarktfreundliche Geldpolitik. Doch stattdessen kam nichts dergleichen. Die EZB beließ die Leitzinsen auf dem bisherigen Niveau und stellte zudem klar, dass „die EZB-Leitzinsen für längere Zeit und weit über den Zeithorizont des Nettoerwerb...     » Weiterlesen


 

SAP: Licht und Schatten (Christian-Hendrik Knappe)

SAP nimmt als Europas größter Softwarekonzern auch im DAX eine Sonderstellung ein. Als einziger Technologietitel kann sich die Aktie der Walldorfer im internationalen Glanz sonnen. Untermauert wurde dieser wieder einmal mit den jüngsten Quartalszahlen. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Nachdem die Aktie im Juni neue Allzeithochs markieren konnte – für einen DAX -Titel eine Seltenheit – ging es mit den Kursen wieder nach unten. Voller Spannung richtete sich der Blick der Anleger auf die Zahlen zum zweiten Quartal. Am 20. Juli war es soweit. SAP überraschte dabei in einigen Bereichen, enttäuschte jedoch ebenfalls. Der Gesamtumsatz stieg im zweiten Quartal um 10 Prozent auf 5,78 Mrd. Euro. Die Cloud- und Softwareerlöse stiegen allein betrachtet um 9 Prozent ...     » Weiterlesen


 

Bayer: Zu schön, um wahr zu sein? (Christian-Hendrik Knappe)

Lange Zeit lief es für Bayer scheinbar rund. Starke Ergebnisse und die bevorstehende Monsanto-Übernahme sorgten für Anlegerfantasien. Nun muss das DAX -Unternehmen beweisen, dass es auch mit Gegenwind fertig werden kann. Auf der Hauptversammlung am 28. April 2017 war die Welt für den Chemie- und Pharmakonzern noch in allerbester Ordnung. Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2016 konnte man auch auf einen starken Jahresauftakt 2017 verweisen. Das Management verwies außerdem darauf, dass man bei der Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto inzwischen einen guten Teil der Wegstrecke zurückgelegt habe. Nach der Unterzeichnung der Übernahmevereinbarung im September stimmten die Monsanto-Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung im ...     » Weiterlesen


 

Euro/US-Dollar: Von der Parität redet kaum noch jemand ... (Christian-Hendrik Knappe)

Mit der lange Zeit herbeigeredeten Euro/US-Dollar-Parität wurde es vorerst nichts. Das heißt nicht, dass sie niemals zustande kommen wird. Nur wird es zunehmend schwieriger. Euro/US-Dollar-Parität. Da war doch mal was. Marktteilnehmer werden sich noch daran erinnern, dass es vor gar nicht allzu langer Zeit an den Finanzmärkten fast schon als ausgemacht galt, dass sich der Euro und der Greenback wertmäßig angleichen würden. Zu Beginn des Jahres 2017 waren wir gar nicht so weit davon entfernt. Die US-Notenbank Fed war dabei, die Leitzinswende weiter voranzutreiben, während im Fall der Europäischen Zentralbank (EZB) überhaupt keine Signale in Richtung geldpolitische Straffung zu sehen waren. Rund ein halbes Jahr später sieht die Sache ganz anders aus. U...     » Weiterlesen


 

Rohöl: Nachhaltige Preiserholung lässt (noch) auf sich warten (Christian-Hendrik K...

Den Rohölpreisen gelingt derzeit keine nachhaltige Erholung. Die OPEC scheint an Bedeutung zu verlieren, während die USA ihre Ölproduktion ausweiten. Einige Hoffnungsschimmer bleiben den Ölpreis-Bullen aber doch noch. Für viele Ölpreis-Bullen war es eine große Erleichterung, als der Ölfeldausrüster Baker Hughes am 30. Juni gemeldet hatte, dass die Zahl der Ölbohrlöcher in den USA nach langer Zeit wieder leicht zurückgegangen war. Ein Grund, warum die Notierungen für die Nordseesorte Brent und die US-Sorte WTI kurzfristig einen Schub erhielten. Allerdings hielt die Euphorie nicht lange. Nur eine Woche später, am 7. Juli teilte das Unternehmen mit, dass die Zahl der Bohrlöcher um sieben auf 763 gestiegen sei. Damit erwies sich ein we...     » Weiterlesen


Christian-Hendrik Knappe

Deutsche Asset & Wealth Management, Xmarkets-Produkte-Team https://www.xmarkets.db.com/...

>> https://www.xmarkets.db.com/DE