Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

SBO – Kennzahlen (Daniel Koinegg)


In diesem Teil der Analyse von SBO werden einige Zahlen gewälzt. Zu diesem Zwecke habe ich das Zahlenmaterial aus den Jahren 2008 bis 2014 in ein nicht näher zu bezeichnendes Tabellenkalkulationsprogramm eingegeben und ein paar Kennzahlen zu verschiedenen Themen ausgerechnet. Hier ist das Ergebnis:

Rentabilität 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
ROE 26% 7% 10% 17% 21% 16% 12%
ROS 15% 6% 9% 13% 15% 13% 11%
EBITDA-Marge 29% 24% 28% 31% 31% 29% 31%
EBIT-Marge 23% 11% 16% 22% 23% 20% 14%
ROA 14% 5% 6% 10% 12% 11% 8%

Die Rentabilitätskennzahlen schwanken, zeigen aber, dass das Geschäftsmodell von SBO auch in Krisenzeiten (2009) ziemlich belastbar sein kann. Das Jahr 2014 ist durch überwiegend negative Einmaleffekte etwas verzerrt. Das Absinken der EBITDA-Marge im Jahr 2009 nur um wenige Prozentpunkte legt für mich den Schluss nahe, dass das Unternehmen zumindest seine variablen Kosten einigermaßen kontrollieren kann. Das kann in den Zeiten, die vor den Ölfeldservice-Unternehmen liegen, ein Vorteil sein. Was man auch sieht, ist die brauchbare Gesamtkapitalrendite, die gepaart mit der sehr soliden Bilanzstruktur die Möglichkeit eröffnet, auch durch zusätzliche Fremdkapitalaufnahme profitables und vor allem antizyklisches Wachstum für die Aktionäre zu realisieren.

Stabilität 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
EK-Quote 51% 54% 48% 51% 52% 54% 57%
Gearing 33% 20% 18% 14% 9% 4% 8%
Net Debt/EBITDA 65% 76% 57% 34% 21% 12% 24%
Sachinvestitionsquote 71% 48% 28% 62% 52% 57% 66%
Umlaufintensität 55% 54% 54% 55% 54% 54% 51%
Anlageintensität 45% 46% 46% 45% 46% 46% 49%
Anlagendeckungsgrad I 113% 118% 103% 113% 113% 117% 116%
Anlagendeckungsgrad II 166% 176% 167% 174% 167% 176% 167%
Goodwill-Anteil 17% 17% 21% 19% 18% 17% 22%
Intangibles-Anteil 21% 20% 41% 34% 35% 29% 35%
UV zu Gesamt-FK 112% 118% 102% 112% 112% 117% 118%
Zinsdeckung 17,7 5,45 9,18 13,1 15 6,17 5,76

Die finanzielle Stabilität ist einwandfrei und war es in den letzten Jahren auch immer. Auch im Krisenjahr 2009 war man nie in Gefahr, irgendwelche Verbindlichkeiten nicht bedienen zu können. Das schnell liquidierbare Vermögen war immer höher als sämtliches Fremdkapital. Das Risiko eines kompletten dauerhaften Kapitalverlusts bei so einem Unternehmen ist somit sehr gering. Die Anlageintensität ist etwas gestiegen, was darauf zurückzuführen ist, dass es vor kurzem Kapazitätserweiterungen gegeben hat.

Aufwandsquoten 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Umsatzkostenquote 69% 79% 72% 68% 67% 68% 67%
Vertriebskostenquote 3% 4% 4% 4% 4% 4% 5%
Verwaltungskostenquote 4% 6% 7% 6% 5% 5% 7%
SbA-Quote 4% 3% 3% 3% 3% 3% 3%
SbE-Quote 4% 4% 4% 3% 3% 2% 3%

Die Aufwandsquoten sind relativ stabil, wenngleich die Vertriebskosten etwas gestiegen sind. Das könnte darauf hindeuten, dass man derzeit erhöhte Anstrengungen im Absatz mit den Kunden hat. Diese sind ja – wie in der Porter-Analyse im letzten Artikel gezeigt – wahrscheinlich in einer relativ guten Verhandlungsposition gegenüber der SBO.

Working Capital 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Liquidität I. Grades 45% 115% 108% 90% 86% 124% 89%
Liquidität II. Grades 106% 169% 158% 150% 136% 190% 167%
Liquidität III. Grades 222% 275% 237% 254% 235% 294% 280%
Vorratsintensität 29% 21% 18% 22% 23% 19% 21%

Man sieht, dass auch diese Kennzahlen relativ im Rahmen sind. Die Liquiditätskennziffern sind so situiert, dass man hier durchaus Reserven im Falle von antizyklischem Wachstum heben kann.

Sinnverwandte Themen bei Bargain:

Einleitender Quickcheck zu SBO

Untersuchung des Geschäftsmodelles von SBO

Alle Artikel auf Bargain zu SBO anzeigen

Verwendete Quellen:

Downloadcenter für Geschäftsberichte

The post SBO – Kennzahlen appeared first on Bargain.



(19.08.2015)

Collar SBO (Bild: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG, https://www.sbo.at/cms/cms.php?pageName=130 ), (© Aussender)


 Latest Blogs

» Adventlauf Neusiedl/See 2017 (Michael Ried...

» Meine bisher beste Platzierung (Andreas Vo...

» Wahl zu Österreichs Leichtathleten des Jah...

» Stefan Pierer auf dem Cover des aktuellen ...

» Rekorde mal so und mal so (Tanja Stroschne...

» Brave Zeit auf der Eltern-Runde (Christian...

» Cross EM 2017 - Andreas Vojta als bester Ö...

» Goldpreis bricht aus Konsolidierung aus (t...

» Kurz vor dem Ziel... (Roman Tacho via Runp...

» Sunsalutations (Tom Rottenberg via Facebook)


>> Alle Blogs


Daniel Koinegg

Der Praktikant.

>> http://www.bargain-investments.com


 Weitere Blogs von Daniel Koinegg

» SW Umwelttechnik: Beschlussvorschlag einge...

Am 4. Mai 2017 findet für die SW Umwelttechnik die jährliche Hauptversammlung statt. Di...

» SW Umwelttechnik: Ist ein KGV von unter 5 ...

Disclaimer: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich Aktionär der in diesem Artikel ...

» SW Umwelttechnik: Geschichte und Geschäfts...

Wie in demim Januar dieses Jahres gestarteten Aufrufangesprochen möchte ich im Rahmen einige...

» Veränderungen im Muster-Portfolio von Barg...

Es hat ein paar kleine Veränderungen im Musterportfolio gegeben, über die hier kurz ber...

» Aufruf an den Streubesitz der SW Umwelttec...

Ich habe vor einiger Zeit in einem Quickcheck für das Bargain Magazine den österreichis...