Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Evotec-Aktie: Nicht zu bremsen (Marc Schmidt)


Langsam wird es inflationär. Das Hamburger Biotechnologieunternehmen Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) informiert derzeit fast täglich über neue Forschungskooperationen. Anleger dürften sich jedoch freuen. Schließlich erhöhen sich somit die Chancen auf zukünftige Forschungserfolge.

Jetzt gab das TecDAX -Unternehmen den Beginn einer integrierten Wirkstoffforschungskooperation mit Asahi Kasei Pharma bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung setzt Evotec ihre integrierte Wirkstoffforschungsplattform ein, darunter Leistungen in den Bereichen Medizinalchemie, computergestützte Chemie sowie in vitro-Pharmakologie, um Substanzen (Hits) zu optimieren, die aus Evotecs Substanzbibliothek im Rahmen einer kürzlich durchgeführten erfolgreichen Screening-Kampagne bei Evotec identifiziert und ausgewählt wurden, heißt es dazu von Unternehmensseite.

Evotec-Chart: finanztreff.de

Während Evotec derzeit kaum zu bremsen ist, wenn es um das Verkünden neuer Kooperationen geht, ist die Kursrallye der Evotec-Aktie zum Stehen gekommen. Nach dem steilen Aufstieg des vergangenen Jahres kommt eine kleine Verschnaufpause auch nicht ungelegen. Schließlich wurde der Wert des Papiers mehr als verdoppelt. Außerdem stand die beste TecDAX-Performance zu Buche. Mit der Zeit sollten weitere Kooperationen und die Aussicht auf Forschungserfolge für neues Kurspotenzial sorgen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 



(19.01.2017)

Evotec, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Daimler will in der Spur bleiben (Christop...

» Trotz Macron muss man Wasser in den süßen ...

» DAX lauert vor der 12.500 - Bilanzen bestä...

» Commerzbank: Comdirect sorgt für gute Stim...

» Fresenius: Ist das jetzt „gut“ oder „schle...

» Nikolaos Antonakakis läutet die Opening Be...

» #NETFLIXeverywhere - Nach China-Deal +6% a...

» Vermisst der Aktienmarkt QE (Quantitative ...

» DAX-Analyse am Morgen: Trumps Steuerreform...

» Rohöl: Eine lange Wartezeit (Christian-Hen...


>> Alle Blogs


Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Marc Schmidt

» Givaudan: Das klang auch schon ambitionier...

Die Aktie des weltgrößten Aromen- und Duftstoffherstellers Givaudan (WKN: 938427 / ISI...

» comdirect: Anleger zeigen sich mehr als zu...

Obwohl die Deutschen aufgrund ihrer Erfahrungen rund um die T-Aktie, die Dotcom-Blase oder die Fi...

» Wirecard: Ein ganz wichtiger Meilenstein (...

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) hat die vorläufigen Zahlen für das Gesch&au...

» Volkswagen: Einiges zu tun (Michael Vaupel...

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) hat mitgeteilt, dass es einen Wechsel im obersten M...

» Apple: Jedes Mal etwas Besonderes (Ivan To...

Dem DAX fehlen etwas mehr als 5 Prozent bis zu seinem Allzeithoch. Ein wenig weiter hat es in die...