Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

27.12.2016 08:16:  DAX in ruhigen Bahnen (Christian Henke)


Der Handel auf dem Frankfurter Börsenparkett war sehr ruhig. Daran könnte sich auch in der letzten Woche des Jahres nicht viel ändern. Zumal in den kommenden Tagen wenige Termine im Kalender stehen.

Ausblick

In den Vereinigten Staaten werden heute der Case Shiller Hauspreisindex für Oktober sowie das Verbrauchervertrauen für Dezember veröffentlicht. Ansonsten sind kursrelevante Konjunkturdaten nicht auszumachen.

Charttechnik

Der DAX schloss einen Tag vor Heiligabend bei 11.450 Punkten und somit leicht oberhalb des erst kürzlich überwundenen Zwischenhochs bei 11.435 Zählern von Anfang Dezember 2015. Vorbörslich sehen wir den DAX aktuell bei 11.453 Punkten, minimal oberhalb des Schlusskurses vom Freitag vergangener Woche. Charttechnisch betrachtet ist der Weg frei bis zur Widerstandsbarriere bei rund 11.800 Zählern. Dieses Unterfangen könnte dann ab Anfang Januar in Angriff genommen werden, wenn die Akteure wieder aus dem Weihnachtsurlaub zurück sind.

Der Euro hat die Talfahrt gestoppt und kann weiterhin den Bereich bei 1,04 USD behaupten. Der Ölpreis der Sorte WTI legt zur Stunde leicht zu, der Widerstand bei 54,10 USD bereitet jedoch Probleme.

Im Original hier erschienen: DAX in ruhigen Bahnen


Was noch interessant sein dürfte:

DAX – Steigt heute die Volatilität an? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Folgt heute ein Ausbruch über 11.500 Punkten? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Volatilität wird wohl gering bleiben (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)



Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Beitrag um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt.

Anna Hahner, Strand, Sonne, relax, Ausblick, Meditation, (© https://www.facebook.com/hahnertwins.AnnaHahner.LisaHahner)


 Latest Blogs

» BMW, Daimler & Volkswagen mit neuen Sorgen...

» Gold & Co: Das optimale Szenario für Disco...

» Rohstoff-Kolumne KW8 - Öl weiter erholt, G...

» Barbarella auf Planet Börse (Wolfgang Mate...

» Barrick Gold: Auch als Nummer zwei lässt e...

» Covestro: Der Weg ist frei (Ivan Tomasevic...

» Lufthansa will es noch einmal wissen (Chri...

» Update zu A-tec: M.U.S.T., Verlustvorträge...

» Vontobel mit Hochprozentigem auf Tesla #gabb

» Neues Börse-Diskussionsboard #gabb


>> Alle Blogs


Christian Henke

Senior Market Analyst - IG Germany/Austria

>> http://www.ig.com/de/markt-news-und-analysen


 Weitere Blogs von Christian Henke

» Silber: Kurzfristiges Aufatmen (Christian ...

In der vergangenen Woche wurde die waagerechte Trendlinie bei 16,38/16,80 USD signifikant untersc...

» NZD-USD: Erholung gestartet (Christian Henke)

Dabei wurde die Schiebezone bei 0,6834/0,6816 USD einen Tag vor Heiligabend annähernd erreic...

» DAX verharrt auf hohem Niveau (Christian H...

Zuletzt ging es nicht gen Norden, Kursabschläge hielten sich dagegen in Grenzen.Das zurü...

» DAX: Ruhiger letzter Handelstag (Christian...

Die Vorgaben aus den USA waren eher durchwachsen. An der Wall Street haben die Akteure kurz vor d...

» US-Rohöl (WTI): Nächster Angriff auf Wider...

Der seit Januar dieses Jahres intakte Aufwärtstrend wurde erfolgreich getestet. Der Ölp...