Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Apple: Viva Mexico (Michael Vaupel, Marc Schmidt)


Vorgestern = am Samstag war es soweit: 1. In Europa trank Ihr Autor ein Köstritzer Schwarzbier. 2. In Mexico City eröffnete der erste „Apple Store“ in Mexico.

Bei der großen Eröffnung von „Apple Vía Santa Fe“ bildeten sich Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) zufolge Schlangen von Wartenden, bevor der Einlass ermöglicht wurde. Dort sollen rund 200 Mitarbeiter die Apple-Produkte den Bewohnern dieser mittelamerikanischen Multi-Millionen-Einwohner-Metropole nahebringen. Wohl kaum allen – dafür sind die iPhones etc. schlicht zu hochpreisig. Doch im Laufe der Jahre hat sich auch in Mexiko eine zahlenmäßig signifikante zahlungskräftige Mittelschicht entwickelt.

Apple-Chart: finanztreff.de

Apple-Chart: finanztreff.de

Den neuen Apple Store kann sich das Unternehmen angesichts von Reserven in dreistelliger Milliardenhöhe bestimmt leisten. Und es ist wahrscheinlich auch nicht verkehrt, in Zeiten stagnierender bzw. zurückgehender iPhone-Verkäufe auf Expansion in Märkten zu setzen, die noch wachsen. Wie sich das letztlich für den Gesamtkonzern signifikant positiv auswirken? Das werden dann voraussichtlich die nächsten Quartalszahlen zeigen!

Die Prognose von Apple selbst für das vierte Quartal liegt jedenfalls bei 45,5 Mrd. bis 47,5 Mrd. Dollar Umsatz und einer Bruttomarge von 37,5% bis 38%.

Und dann noch das Zitat zum Tag:

„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es aber vorwärts. “ – Unbekannt

Ein Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de



(26.09.2016)

Pyramide, Maya, Mexiko, Chichen Itza Pryamide, http://www.shutterstock.com/de/pic-101840014/stock-photo-chichen-itza-mayan-pyramid.html, (© (www.shutterstock.com))


 Latest Blogs

» DAX-Analyse am Morgen: Jetzt heißt es aufp...

» ATX-Trends: VIG will Dividende um ein Drit...

» SmallCap-Investor Interview mit Mike Devji...

» SmallCap-Investor Interview mit Ralph Fitc...

» SmallCap-Investor Interview mit Heiko Böhm...

» Immobilienpreise in Deutschland: Das regio...

» DSW-Liste der Kapitalvernichter: Dividende...

» Stolz (Harald Fritz via Facebook)

» Atemnot (Monika Kalbacher via Facebook)

» Gold und Silber für Österreich bei Masters...


>> Alle Blogs


Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Marc Schmidt

» Givaudan: Das klang auch schon ambitionier...

Die Aktie des weltgrößten Aromen- und Duftstoffherstellers Givaudan (WKN: 938427 / ISI...

» comdirect: Anleger zeigen sich mehr als zu...

Obwohl die Deutschen aufgrund ihrer Erfahrungen rund um die T-Aktie, die Dotcom-Blase oder die Fi...

» Wirecard: Ein ganz wichtiger Meilenstein (...

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) hat die vorläufigen Zahlen für das Gesch&au...

» Volkswagen: Einiges zu tun (Michael Vaupel...

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) hat mitgeteilt, dass es einen Wechsel im obersten M...

» Apple: Jedes Mal etwas Besonderes (Ivan To...

Dem DAX fehlen etwas mehr als 5 Prozent bis zu seinem Allzeithoch. Ein wenig weiter hat es in die...