Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Gold mit starken Zugewinnen / Optimistische Kaffee-Prognosen (Heiko Geiger)


Der Goldpreis stieg in der vergangenen Woche so stark wie seit zwei Monaten nicht mehr und notiert zuletzt mit 1.182 USD pro Unze fast 40 USD oder 3,4% über dem Tief der vergangenen Woche. Die Aussicht auf weiterhin billiges Geld der US-Notenbank lockt neue Käufer in den Markt. Analysten von Barclays Capital stellen fest, dass in den vergangenen Wochen 885 Millionen Dollar an neuen Mitteln in physisch besicherte Gold-Fonds strömten.

Gleichzeitig sanken zuletzt die Nettolongpositionen von Hedgefonds und anderen spekulativ getriebenen Tradern um 46% auf 35.000 Kontrakte, was eine Basis für neue Anstiege in den kommenden Wochen schaffen könnte.

Artur Passos, Goldanalyst bei der Nachrichtenagentur Bloomberg, macht aber deutlich, dass er seine Meinung nicht geändert habe. Er sei weiterhin bärisch, was den mittel- bis langfristigen Goldpreisverlauf anbelangt.

Auf dem Erdölmarkt bewegte sich die Sorte Brent in der vergangenen Woche seitwärts und notiert zu Wochenbeginn bei 54,54 USD pro Barrel. Am Wochenende sagte der saudische OPEC-Gouverneur Mohammed al-Madi, dass er sich einen dauerhaften Anstieg des Ölpreises über 100-120 Dollar pro Barrel nicht mehr vorstellen könne. Chinas Durst nach Öl habe Erdöl in den vergangenen Jahren auf dieses Preisniveau getrieben, da China nun langsamer wachse, sei der Preis nun unter 100 Dollar gefallen, so al-Madi.



(24.03.2015)

Hinweis: Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten www.vontobel-zertifikate.de veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt sowie die Endgültigen Angebotsbedingungen beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.
Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
E-mail: zertifikate@vontobel.de
Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München
Aufsichtsrat: Dr. Martin Sieg Castagnola (Vorsitz)
Vorstand: Dr. Bernhard Heye (Sprecher), Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Joachim Storck
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Marie-Curie-Str. 24 - 28
60439 Frankfurt am Main

Gold, Pfanne, Gold-Waschen, Nuggets http://www.shutterstock.com/de/pic-220523407/stock-photo-finding-gold-gold-panning-or-digging-gold-on-wash-pan.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Alpenkracher? voestalpine, AT&S, Polytec, ...

» Geld waschen (Günter Luntsch)

» Was Ex-wikifolio-Manager über wikifolio sa...

» European Lithium: Bedeutung des Apple-Koba...

» Zuverlässig, wachstumsstark, schuldenfrei:...

» ProSiebenSat.1: Waren die Sorgen doch unbe...

» Börse verleiht Flügel: Auf IPO-Neulinge se...

» Allianz avisiert Produktivitätsanstieg dur...

» Wer startet für uns im "Trader race" und h...

» Radar: Fabasoft überzeugt, Wienerberger sp...


>> Alle Blogs


Heiko Geiger

Head of Public Distribution, Bank Vontobel Europe AG

>> https://zertifikate.vontobel.com/DE/Home


 Weitere Blogs von Heiko Geiger

» Allianz avisiert Produktivitätsanstieg dur...

Die Allianz ist profitabler als vor der Finanzkrise. Trotzdem bemängelte Vorstandsvorsitzend...

» Rohstoff-Kolumne KW8 - Öl weiter erholt, G...

Rohöl:Die Ölpreise haben ihre in der vergangenen Woche begonnene Erholung am Montag for...

» Stahlgeschäft Beflügelt: Thyssen steigert ...

Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat zum Jahresbeginn dank besserer Stahlgeschäfte mehr ver...

» Total SA: Gewinnwachstum aufgrund Ölpreis-...

Auf der Hauptversammlung hat Total eine Dividende von € 2,48 pro Aktie angek&uu...

» Schweizer Dividendenperlen clever selektie...

Dividenden stellen eine eher defensive Renditequelle dar – die an Bedeutung gewinnen kö...