Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX - Dreiecksformation voraus (Frithjof Kuhlmann, xtb)


Marktlage

Der Dax startet heute wieder gegen den Trend nach anfänglichen Verlusten gestärkt in den Handel. Dominierten in den USA und in Asien überwiegend Minuszeichen, beendete der Dax kurzer Hand das Trauerspiel und schoss über 160 Punkte nach oben. Gründe für die schwache Entwicklung an den Aktienmärkten in China und Japan waren zum überwiegenden Teil der schlechter ausgefallene „Manufacturing Index“ (Einschätzung der aktuellen Geschäftslage) chinesischer Unternehmen und der wieder in der letzten Handelsstunde eingebrochene US-Markt. Doch der Deutsche Aktienindex wischte die Sorgen einfach weg und ließ auch den wieder erstarkten EUR/USD-Wechselkurs als Bremse hinter sich.

Charttechnisch bildet der Dax gerade eine Dreiecksformation aus. Ein Dreieck bildet sich in der Regel nur aus, wenn bald eine neue große Kursbewegung ansteht. Ob die Bewegung nach unten oder oben erfolgen wird, ist momentan noch nicht abzusehen. Interessant ist nur der Fakt, dass die US-amerikanischen Indizes seit Anfang der Woche kontinuierlich Schwäche zum Ende der Handelssitzung hin zeigen. Werden die Fakten erstarkter Euro-Wechselkurs und ein nicht ganz in Fahrt kommen wollender US-Aktienmarkt zusammen genommen, sollte bei einem Ausbruch nach unten auf jeden Fall keine Scheu sein am Trend zu partizipieren.

 



Gold

Der Goldpreis profitierte sehr stark von den Aussagen der FED, dass die Leitzinsen langsamer angehoben werden als bisher angenommen. Seitdem befindet sich der Goldpreis im Auftrieb und legt zusammen mit der Erholung des EUR/USD-Wechselkurses ordentlich zu. Doch jetzt stellt sich wieder die Frage, ob der Goldpreis jetzt an seine Grenzen gestoßen ist und den Weg nach unten wieder einschlägt, oder ob er zu einer längeren Erholung ansetzt. Welches dieser beiden Szenarien eintritt wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Das aktuelle Bild ist weiterhin „short“. Da der Kurs gerade in die Widerstandszone eingetreten ist, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Trendaufnahme.

 



- Haben Sie Anregungen oder wollen gerne meine Ansichten mit mir diskutieren, schicken Sie mir gerne eine E-Mail an Frithjof.Kuhlmann@xtb.de. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Trading-Tag.


Börse überall mit der Börseradio App
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, wenn es um die Börse und Ihre Finanzen geht. Laden Sie sich jetzt die Börsenradio App kostenfrei auf Ihre Smartphone herunter. Die Börse Hören App von Börsen Radio Network AG und XTB, ermöglicht Ihnen mit Ihrem mobilen Endgerät auf alle wichtigen Marktberichte, Firmeninterviews und Expertenmeinungen bequem zuzugreifen. Tagesaktuell und aus erster Hand werden Detailinformationen und Hintergründe zum Geschehen an den wichtigsten Börsenhandelsplätzen präsentiert. Der Fokus liegt daher auf dem direkten Gespräch mit Entscheidern aus der Wirtschaft und Finanzwelt. Unabhängig werden Hintergründe von Entscheidungen für professionelle Trader und interessierte Anleger aufgezeigt. Die Börsenradio App gibt es kostenfrei hier: https://www.brn-ag.de/app


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Verfasser: Frithjof Kuhlmann, Junior Analyst
experten@xtb.de
Unter www.xtb.de finden Sie weitere Analysen und Marktberichte direkt aus erster Hand von unserem Experten-Team.

Kostenfreie Seminare und Webinare rund um das Thema Börse finden Sie täglich unter:
https://www.xtb.de/ausbildung/Webinare-Seminare

Sie möchten kostenlose Realtime-Kurse und professionelle Chart-Tools? Registrieren Sie sich jetzt für ein kostenfreies und unverbindliches Demo-Konto unter:
https://www.xtb.de/Unserangebot/Demo-Konto


Veröffentlichungen von X-Trade Brokers, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von X-Trade Brokers hinsichtlich der Finanzmärkte stellen keine Beratung des Kunden durch X-Trade Brokers dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden.

Risikowarnung



(24.03.2015)

Deutsche Börse AG Jorg Hackemann / Shutterstock.com


 Latest Blogs

» 10km sub40 - endlich geschafft! (Maria Hin...

» Bundestagswahl bringt DAX-Anleger nicht au...

» Puma SE Raubkatze bereit zum Sprung (tradi...

» Veolia Environnement SA vor einer wichtige...

» Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500...

» Nordex-Aktie: Was ist denn da passiert? (C...

» Top Edge-Aktien KW 39 2017: Hugo Boss, Twi...

» DAX Trading nach dem Wetteralgorithmus KW3...

» BSO Cristall Online-Voting: Bitte unterstü...

» Gold bleibt unverändert Long (Winfried Kro...


>> Alle Blogs


Christian Kremer

XTB Head of Sales Deutschland & Österreich, verantwortet als Head of Sales den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Sein Fokus liegt zudem auf der Entwicklung und Erweiterung des Aus- und Weiterbildungsangebots. Der gelernte Bankkaufmann war vor seiner Tätigkeit bei XTB als Sales Manager maßgeblich an dem Vertriebsausbau eines bekannten Brokers beteiligt. Bei XTB ist er Experte in den Bereichen Wertpapiere und Derivate.

>> http://www.xtb.de/Marktanalyse/Marktanalysen


 Weitere Blogs von Christian Kremer

» DAX - das neue Jahr klopft an die Tür, Ölp...

AUTOR: Elena DitzelMarktlage:Der Deutsche Leitindex ist am letzten Handelstag des Jahres mit 10.7...

» DAX stolpert in den Handel, Ölpreise geben...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der DAX stolpert in den Handel mit einem Minus von 0,3 Proz...

» DAX startet mit einem Plus in den Handel, ...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der größte deutsche Leitindex startete mit einem...

» DAX - zwischen den Jahren bleibt es ruhig,...

AUTOR: Lorena La Porta Marktlage:Weihnachten, Feiertage und Urlaub. Dies bedeutet für die me...

» DAX mit einem Gewinn in die Weihnachtsfeie...

AUTOR: Elena Ditzel Marktlage:Der Deutsche Leitindex konnte gestern mit satten Gewinnen aus dem M...