Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

FXCM – Starke Gegenbewegung jeder Zeit möglich! (Robert Schröder)


Im Zuge der Franken-Entkopplung vom Euro ist das Brokerhaus FXCM finanziell in Schieflage geraten. Der Aktienkurs ist daraufhin regelrecht eingebrochen. Warum jetzt dem Kurs zumindest eine weitere technische Erholung bevorstehen könnte, erkläre ich Ihnen kurz im Folgenden.

FXCM Inc. – ISIN: US3026931069– Börse: NYSE – Symbol: YFX – Währung: USD

Die Aktie ist vom 2015er Hoch von über 17 USD um 93 % gefallen. Erst ab 1,28 USD ist eine schnelle impulsive Erholung auf 3,51 USD gestartet. Seitdem befinden wir uns in einer lethargischen Seitwärtsbewegung, aus der sich aktuell eine zweite schnelle impulsive Erholung andeutet.

Diese Analyse entstand in Kooperation mit Finanzmarktwelt.de

FXCM-h-250215

Es hat sich eine Art zusammenlaufendes Dreieck gebildet, das in den allermeisten Fällen einen Ausbruch nach oben provoziert. Daher gehe ich von einem baldigen Ausbruch Richtung ca. 4,00/4,20 USD aus. Der gestrige Handelstag mit einem Plus von 7,54 % könnte in diesem Zusammenhang schon der Start der skizzierten Ausbruchsbewegung sein. Die obere Dreieckslinie wurde hier bereits leicht noch oben durchstoßen.

Trotz des möglichen schnellen Anstiegs um über 100 %, ist das Setup hier eher mäßig. Ein möglicher SL (knapp unterhalb der unteren Dreieickslinie) bei ca. 1,50 USD steht in keinem guten Verhältnis zum errechneten Kursziel!

Aktien-Analysen von A bis Z lesen Sie in meinem kostenfreien Newsletter! 

Noch schneller geht es via Facebook und Twitter!

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert.

Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com



(26.02.2015)

Kurs, Chart, Trading


 Latest Blogs

» Wenn selbst der schwache Euro nicht hilft ...

» DAX fällt zurück; EZB rudert zurück (Joc...

» Rekord dank Schulz/SPD (Christian Drastil ...

» ams vor Schweizer Index-Ehren? (Christine ...

» Christian Steinhammer läuft beim Vienna C...

» Übernimmt Apple Netflix? (Christoph Scherb...

» Das Übernahmefieber wird sich zu einer Epi...

» 4000 im ATX möglich. Und was ist mit FACC,...

» ERIMA Athletics Meeting - zusätzlicher Bew...

» DAX hält 13.200 Punkte; Zinsspekulationen ...


>> Alle Blogs


Robert Schröder

Analyst, Elliott-Waves.com

>> http://www.Elliott-Waves.com


 Weitere Blogs von Robert Schröder

» Medigene mit Kursexplosion! Wie weit geht ...

Nach der gestrigen Meldung, dass Amgen 100 % der Medigene-Ausgründung Catherexerwirbt, knall...

» S&P 500- bringt uns der Weihnachtsmann Ges...

Der breite US-Aktienmarkt hat sich nach dem Crash im Spätsommer schnell wieder erholen k&oum...

» Euro sinkt auf Sieben-Monats-Tief; Abwärts...

Am Mittwoch ist der Euro im Vergleich zum US Dollar auf ein Sieben-Monats-Tief von 1,06 gesunken....

» Nasdaq 100 mit Jahreshoch! Überrascht Sie ...

Es ist soweit. Allen Unkenrufen zum Trotz ist der Nasdaq 100 an diesem Montag auf ein neues Jahre...

» Dow Jones - Jahresendrally oder zweiter Cr...

Der Crash 2015 liegt nun fast zwei Monate zurück. Der Dow Jones konnte sich seitdem um ü...