Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

PIR-News: Andritz, Addiko, AT&S, Research zu Polytec, Lenzing, Erste Group, Andritz (Christine Petzwinkler)

Andritz präsentiert mit CircleToZero® ein Programm für die Zellstoffindustrie, das die Kunden bei ihren Bestrebungen hin zu einer höchst nachhaltigen Produktion mit null Emissionen und null Abfall unterstützt. Durch die Kombination von eigenen Innovationen mit den bewährten, modernen Andritz-Technologien ermöglicht CircleToZero, die Nebenströme in der Zellstoffproduktion entweder gänzlich zu beseitigen oder zu nutzen und Nebenerzeugnisse in neue, höherwertige Produkte umzuwandeln. Mit CircleToZero können Kunden sofortige Kosteneinsparungen erzielen, neue Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten aufgreifen und die immer strenger werdenden Umweltauflagen erfüllen.
Andritz ( Akt. Indikation:  46,68 /46,78, -0,49%)

Aktienkäufe: Das Addiko Group-Aufsichtsratmitglied Pieter van Groos hat weitere Aktien erworben, und zwar diesmal 701 Stück zu je im Schnitt 13,25 Euro, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht.
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  13,70 /13,95, -0,90%)

AT&S geht eine Partnerschaft mit dem Bienen-Startup „BeeAndme“ ein. “Die Bienenstöcke sind unser Beitrag zum Natur- und Artenschutz und zum Erhalt der Biodiversität“, so Theresa Gruber, AT&S Corporate Sustainability. In Kooperation mit dem Startup BeeAndme wird genau diese Biodiversität digital sichtbar gemacht. Die Bienen werden mittels IoT-Lösung überwacht – Data Mining und Machine Learning sind hier nur einige der Stichworte – und Gamechanger, welche die Technologie-Entwicklung von AT&S antreiben.
AT&S ( Akt. Indikation:  38,70 /38,85, 2,58%)

Frisches Research: Die Analysten der Baader Bank erhöhen das Kursziel für Andritz von 50,00 auf 57,00 Euro und bestätigen die Kaufempfehlung. Trotz der starken Kurserholung seit Oktober erscheint die Bewertung von Andrizt weiterhin sehr attraktiv, so die Experten. Des weiteren haben die Baader-Analysten die Kaufempfehlung mit Kursziel 16,0 Euro für Polytec sowie auch das "Buy" für Lenzing mit Kursziel 149,0 Euro bestätigt. Die Societe Generale bekräftigt die Kauf-Empfehlung für Erste Group und erhöht das Kursziel von 35,0 auf 39,0 Euro.
Polytec Group ( Akt. Indikation:  10,06 /10,14, 0,20%)
Lenzing ( Akt. Indikation:  102,80 /103,80, 2,08%)
Erste Group ( Akt. Indikation:  31,16 /31,18, 2,30%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 21.07.)



(21.07.2021)

Member of Private Investor Relations


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: voestalpine, Ros...

» Österreich-Depots: In Konsolidierung gerut...

» Börsegeschichte 20.9.: Palfinger statt Uniqa

» Smeil Nominierungen 2021: TradingFreaks, T...

» PIR-News zu Andritz, Research zu RBI und E...

» Rückblick Triple-Witching Day mit Erste, V...

» Wiener Börse zu Mittag deutlich schwächer:...

» Anstrengend (Christian Drastil via Runplug...

» Jinko Solar: die Aktie hat Potential in be...

» Nordex – Alle Zeichen stehen auf Abverkauf...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» PIR-News zu Andritz, Research zu RBI und E...

Andritz setzte Schlüsselausrüstungen für die erste von zwei umweltfreundlichen...

» PIR-News zu Strabag, AT&S, Wiener Privatba...

Auftrag für Strabag : Im Auftrag der thyssenkrupp Marine Systems GmbH realisiert die Strab...

» Auf boersenradio.at reingehört: Alois Wöge...

Alois Wögerbauer , Geschäftsführer der 3 Banken Generali KAG, erklärt im B...

» PIR-News zu Andritz, Erste Group, RHI Magn...

Andritz hat von Asia Symbol (Guangdong) Paper den Auftrag zur Lieferung einer kompletten Tiss...

» PIR-News zu UBM, Mayr-Melnhof, Post, Valne...

Das von UBM Development gemeinsam mit Invester United Benefits entwickelte Wohnbauprojekt &bd...