Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Erst die letzte Bärenmarkt-Rally ist der neue Bullenmarkt (Christian W. Röhl)

Der DAX gegenüber dem März-Tief um >25% erholt. War’s das schon mit dem Corona-Crash? Nun ja… auch in früheren Bärenmärkten wie 2000-03 oder 2008/09 gab’s steile Sprünge nach oben – und erst der letzte war der neue Bullenmarkt. Den allerdings sollte man nicht verpassen!

Ende Februar hatte ich ja daran erinnert: Wer Aktien nicht hat, wenn sie fallen – hat sie auch nicht, wenn sie steigen. Im Umkehrschluss : Wer Aktien hatte, als sie gefallen sind – hat sie jetzt hoffentlich noch immer. Oder sogar mehr.

Und ansonsten wissen wir nicht, wie’s weitergeht mit dem Virus, der Wirtschaft und der Börse. V? U? W? L? Keine Ahnung, alles denkbar. Deshalb sollten wir unser Vermögen ja so aufstellen, dass wir jedes halbwegs plausible Szenario aushalten können. Finanziell wie mental. Und zumindest ersteres ist ohne Aktien schwierig…

Auf Twitter gab’s die Frage, warum es denn der DAX sein muss in den Charts. Tja, weil in den Depots deutscher Anleger – warum, verstehe ich auch nicht – nun mal überwiegend DAX-Werte stecken. Aber die Muster in einem ernst zu nehmenden Aktienindex wie dem S&P 500 sind dieselben.

Der Beitrag Erst die letzte Bärenmarkt-Rally ist der neue Bullenmarkt erschien zuerst auf DividendenAdel.



(08.04.2020)

DAX, Deutsche Börse, Index http://www.shutterstock.com/pic-155921465/stock-photo-dax-frankfurt-stock-exchange-share-index-on-gold-coin-stacks-isolated-on-white.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Depot bei bankdirekt: In einem Boot mit Mi...

» Laufband vs. Home Office (Christian Drasti...

» 10 Tipps für das perfekte Homeoffice (Stef...

» Ort des Tages: DSV Air & Sea GmbH Headquar...

» Inbox: Corona: Eine Krise der psychisch Ge...

» In den News: S&T, Flughafen Wien, Pierer M...

» TecDAX-Verstärkungen für den DAX?, bizarre...

» Börsegeschichte Stephan Scoppetta: Jim Rog...

» Maria Jelenko-Benedikt läutet die Opening ...

» Women's Distance Run in Wien hat gemessen:...


Christian W. Röhl
DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> http://blog.dividendenadel.de


 Weitere Blogs von Christian W. Röhl

» Indexmonitor August 2020: Aktien - was son...

Willkommen im September – statistisch ein schwieriger Börsenmonat. Aber es gab ja auc...

» Indexmonitor Juli 2020: Im Bann des schwac...

Willkommen im August – nachdem der Dollar gerade den schwächsten Monat der letzten ze...

» Gold versus Nasdaq: Ein kurzes Lehrstück ü...

Schon witzig im Zeitalter der Digitalisierung: Im ersten Fünftel des 21. Jahrhunderts hat s...

» Zu Gast beim Finanzrocker-Podcast: Meine L...

Ein Wiederhören mit Finanzrocker Daniel Korth! Ein ganz besonderes Highlight für mich....

» Flatrate-Broker von Scalable Capital: Trad...

Unbegrenzt Aktien und ETFs handeln für 2,99 Euro im Monat? Klingt ein bisschen wie das b&ou...