Börsepeople im Podcast S7/02: Lukas Sustala

HÖREN: https://audio-cd.at/page/podcast/4358/ 

Lukas Sustala ist Managing Director des Neos Lab bzw. Autor des Bestsellers und Generationenbuchs "Zu spät zur Party". Wir sprechen über Erfahrungen bei Medien wie dem WirtschaftsBlatt, E-Fundresearch, DerStandard, NZZ sowie Wegbegleiter wie Hans-Jörg Bruckberger und Robert Gillinger. Weiters über Harvard Styled Portfoliomanagement bei Peter Pühringer und natürlich über Agenda Austria. Seit Juli 2020 ist Lukas Managing Director des Neos Lab und da reissen wir ihm wichtige Themen wie die Infantilisierung der Wirtschaftspolitik, das Aufstiegsversprechen und seine Feinde (Buch "Zu spät zur Party), das Hochsteuerland Österreich, den norwegischen Staatsfonds und natürlich die Wiener Börse an. Auch das KESt-Problem war Thema.

- https://lab.neos.eu
- Buch "Zu spät zur Party": https://www.amazon.de/spät-zur-Party-Generation-Anschluss/dp/3711002358

About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 7 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 7 ist Froots mit dem Claim "Private Banking für alle", http://www.froots.io. Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Nach den ersten drei Seasons führte Thomas Tschol und gewann dafür einen Number One Award für 2022. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.

Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-borse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130



(26.05.2023)

https://open.spotify.com/episode/3Q98UWW2OPxDiSiYb2wh2IBörsepeople im Podcast S7/02: Lukas Sustala - Lukas Sustala ist Managing Director des Neos Lab bzw. Autor des Bestsellers und Generationenbuchs "Zu spät zur Party". Wir sprechen über Erfahrungen bei Medien wie dem WirtschaftsBlatt, E-Fundresearch, DerStandard, NZZ sowie Wegbegleiter wie Hans-Jörg Bruckberger und Robert Gillinger. Weiters über Harvard Styled Portfoliomanagement bei Peter Pühringer und natürlich über Agenda Austria. Seit Juli 2020 ist Lukas Managing Director des Neos Lab und da reissen wir ihm wichtige Themen wie die Infantilisierung der Wirtschaftspolitik, das Aufstiegsversprechen und seine Feinde (Buch "Zu spät zur Party), das Hochsteuerland Österreich, den norwegischen Staatsfonds und natürlich die Wiener Börse an. Auch das KESt-Problem war Thema. - https://lab.neos.eu - Buch "Zu spät zur Party": https://www.amazon.de/spät-zur-Party-Generation-Anschluss/dp/3711002358 About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 7 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 7 ist Froots mit dem Claim "Private Banking für alle", http://www.froots.io. Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Nach den ersten drei Seasons führte Thomas Tschol und gewann dafür einen Number One Award für 2022. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert. Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .


 Latest Blogs

» Börsenradio Live-Blick 18/7: DAX zunächst ...

» ATX-Trends: FACC, AT&S, Telekom Austria ...

» Österreich-Depots: Fester (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 17.7.: Feratel (Börse Gesc...

» PIR-News: News zu Telekom Austria, CA Immo...

» Nachlese: 25 Jahre AT&S in Frankfurt/Wien,...

» Wiener Börse Party #695: Einschätzung zu A...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: RBI, Sem...

» Börsenradio Live-Blick 17/7: DAX unverände...

» ATX-Trends: Addiko, Telekom Austria, Flugh...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Börsenradio Live-Blick 18/7: DAX zunächst ...

Hören: https://open.spotify.com/episode/1vKlhrD3Raqh7lxZmTQ070 Christian Drastil mit dem...

» Österreich-Depots: Fester (Depot Kommentar)

Aktiv gemanagt: So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.27% vs....

» Nachlese: 25 Jahre AT&S in Frankfurt/Wien,...

Um 11:09 liegt der ATX mit -0.09 Prozent im Minus bei 3680 Punkten (Ultimo 2023: 3435, 7....

» Wiener Börse Party #695: Einschätzung zu A...

Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/6014/ Die Wiener Börse Party ist ein Podcas...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: RBI, Sem...

Heute im #gabb: Um 11:09 liegt der ATX mit -0.09 Prozent im Minus bei 3680 Punkten (Ulti...