Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX-Trends: Marinomed, Rosenbauer, Mayr-Melnhof, Do&Co, Palfinger ...

Die Wiener Börse hat am Freitag mit festeren Notierungen geschlossen, der ATX hatte nach einem tieferen Frühhandel rasch ins Plus gedreht und konnte die Kursgewinne im Verlauf ausbauen. In der Schlussauktion kam das heimische Aktienbarometer zwar wieder etwas zurück, schloss aber dennoch um 0,9% höher. Besonders im Blickpunkt der Aufmerksamkeit stand zum Wochenschluss Marinomed, das Biotechnologieunternehmen konnte nach einer Erfolgsmeldung zum Wirkstoff Carragelose einen Kurssprung von 17,7% verzeichnen. Laut der Mitteilung vom Nachmittag erzielte ein Nasenspray mit Iota-Carrageen, das identisch mit Marinomeds patentiertem Wirkstoff Carragelose ist, signifikanten Schutz gegen Covid-19 bei Krankenhauspersonal, das an dieser Infektion erkrankte Patienten betreut. Rosenbauer meldete Rekordzahlen für 2020, der Feuerwehrausrüster konnte im abgelaufenen Jahr sowohl Umsatz als auch Gewinn auf neue Höchststände bringen, die Baader Bank war von diesem Ergebnis auch angetan und bestätigte sowohl das Kursziel von 40 Euro als auch die „Add“-Empfehlung, der Feuerwehrausrüster konnte sich um 1,2% verbessern. Raiffeisen Research hob die Anlageempfehlung für Mayr-Melnhof von „Hold“ auf „Buy“ an und erhöhte auch das Kursziel deutlich von 154,0 Euro auf 210,0 Euro, der Kartonhersteller konnte um 0,7% fester schliessen. Die großen Banken tendierten leicht positiv, die Bawag hatte mit einem Plus von 0,1% noch den geringsten Zuwachs, die Erste Group konnte um 1,3% anziehen und die Raiffeisen erzielte eine 1,1% höhere Schlussnotierung. Die kleinere Addiko Bank fiel da hingegen ab und verbilligte sich um 1,2%. Deutlich erholt präsentierte sich die OMV und konnte ein Plus von 2,6% erzielen, Schoeller-Bleckmann konnte da nicht mithalten und erzielte lediglich eine Verbesserung von 0,1%. Zweitbester Titel nach Marinomed war Do & Co, für das Cateringunternehmen brachte der Handel einen Anstieg von 4,8%. Auch Palfinger war gesucht, der Kranhersteller durfte sich über einen Zuwachs von 3,5% freuen. Auch Lenzing konnte zum Wochenausklang die kurze Schwächephase der letzten Tage überwinden, der Faserhersteller konnte um 3,1% vorrücken. Gut nachgefragt war auch voestalpine, für den Stahlkonzern ging es um 2,3% nach oben, und FACC konnte sich etwas von den jüngsten Abgaben erholen und am Freitag 2,0% stärker schliessen. Die Liste der Verlierer wurde von Semperit angeführt, für den Gummikonzern ging es um 1,9% nach unten, auch die Versorger wurden verkauft, der Verbund endete mit einem Minus von 1,5%, EVN schloss 1,0% tiefer. Am Mittwoch wird Wienerberger das Ergebnis präsentieren, am Donnerstag Amag und am Freitag EVN, Erste Group und Palfinger.

Unternehmensnachrichten

CA Immo
CA Immo Aktionäre und Wandelanleihen-Inhaber können ab heute bis voraussichtlich 9. April ihre Wertpapiere dem Hauptaktionär Starwood andienen, gab Starwood am Samstag bekannt. Das Angebot beträgt wie bereits angekündigt €34,44/Aktie, somit 3,7% unter dem Scchlusskurs vom Freitag. Für die 2025 laufende €200 Mio. Wandelanleihe bietet Starwood €132.621,35 je €100.000 Nominale, ebenfalls unter dem Schlusskurs vom Freitag, der bei €134.871 lag.



(22.02.2021)



 Latest Blogs

» ATX TR zu Mittag stark: Verbund und Lenzin...

» Viele zocken was das Zeug hält. Ich halte ...

» Sixt Vz. – Der Pullback zum EMA-50 bietet ...

» ATX-Trends: Polytec, Lenzing, Immofinanz, ...

» BSN Spitout AUT: Amag und OMV fangen sich

» Österreich-Depots: Verbund nach ETF-Rebala...

» Börsegeschichte 21.4.: 12.000 Tage her, da...

» Ort des Tages: MPreis Bad Hofgastein (Kaya...

» PIR-News: Valneva, Fabasoft, Marinomed, FA...

» Was PIR kann (Christian Drastil)


Mario Tunkowitsch

Research Wiener Privatbank

>> https://www.wienerprivatbank.com


 Weitere Blogs von Mario Tunkowitsch

» ATX-Trends: Polytec, Lenzing, Immofinanz, ...

Nur eine leichte Verbesserung gab es gestern für den heimischen Markt, der ATX erzielte ein...

» ATX-Trends: Warimpex, AT&S, Zumtobel, Freq...

Für den heimischen Markt ging es am Dienstag nach unten, er endete mit einem Rückgang ...

» ATX-Trends: A1 Telekom Austria, Strabag, L...

Die Wiener Börse hat am Montag mit leichten Verlusten geschlossen, der ATX musste nach eine...

» ATX-Trends: Verbund, Porr, Strabag, VIG, U...

Die Wiener Börse hat sich am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet, der hei...

» ATX-Trends: Palfinger, Flughafen Wien, Str...

Die Wiener Börse hat am Donnerstag nahezu unverändert geschlossen, nachdem sich der he...