Mit einem Kreditvergleich bares Geld sparen

Geld, Münzen, Stapel - https://pixabay.com/de/photos/geld-finanzen-geschäft-erfolg-2696235/    >> Öffnen auf photaq.com








Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


01.07.2020

Eine neue Küche, das lang ersehnte Auto oder eine Traumreise ... Jeder hat ganz persönliche Wünsche, die mit einem Kredit schnell erfüllt werden können. Damit es hinterher keine bösen Überraschungen bei der Rückzahlung gibt, sollte man sich vorab gut informieren. Denn wer schlau rechnet, kann langfristig viel Geld sparen. Doch ist ein Kreditvergleich wirklich der beste Weg?

Den besten Kreditgeber finden mit einem Kreditvergleich

Wer einen größeren Geldbetrag nicht mal eben aus der eigenen Tasche zahlen kann, hat die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen und sich somit Geld zu leihen. Einen Kredit bekommt man von Banken und anderen Finanzinstituten. Um ein möglichst günstiges Angebot zu bekommen, lohnt sich vorab ein Kreditvergleich, also der Vergleich mehrerer Angebot von verschiedenen Anbietern. Ob der Kredit online oder bei der Hausbank abgeschlossen wird, ist letztendlich immer eine Frage des Angebots.

Was ist ein Kredit?

Unter einem Kredit versteht man das Verleihen von Geld von einem Kreditgeber an einen Kreditnehmer. Zu festgelegten Konditionen wird das Geld meist in monatlich gleichbleibenden Raten bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt. Diesen Vorgang kann man auch mit dem Miete zahlen vergleichen. Die monatliche Rate setzt sich aus einem Tilgungs- und einem Zinsanteil zusammen. Unter der Tilgung versteht man eine kontinuierliche Senkung des verbleibenden Kreditbetrags, der Restschuld. Im Regelfall dauert die Laufzeit eines Kredits zwischen fünf bis zwanzig Jahren – je nach Vereinbarung und Höhe des Betrags. Je besser die Bonität, also die Einschätzung der Bank zur Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers, gewährt die Bank oder der Anbieter des Kredits bessere und günstigere Konditionen, auch Zinssatz genannt.

Wie viel kostet ein Kredit?

Banken und andere Finanzinstitute verleihen Geld an Personen, die einen größeren Betrag benötigen, diesen aber in dem Moment nicht vorweisen können. Gründe für einen Kredit sind verschieden. Häufig sind es Immobilienkäufe, ein Hausbau, ein neues Auto oder andere größere Anschaffungen. Ein Kredit ist jedoch in der Regel nicht kostenlos. Vielmehr fällt eine Art Leihgebühr, die Kreditzinsen, an. Am Ende der Kreditlaufzeit muss der Betrag vollständig zurückgezahlt, also getilgt sein. Meist werden Kredite in Teilbeträgen, den sogenannten Raten zurückgezahlt. Diese bestehen wie bereits erwähnt aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil. Je höher der Tilgungsanteil ist, desto schneller ist der Kredit zurückgezahlt, da sich der Restschuldbetrag dann schneller senkt. Und mit sinkender Restschuld wird auch der Zinsanteil der monatlichen Rate immer geringer.

Wie bekommt man einen Kredit?

Es ist nicht immer leicht, einen Kredit aufzunehmen. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Banken haben bestimmte Voraussetzungen für die Vergabe eines Kredits. Unter anderem muss ein geregeltes und sicheres Einkommen nachgewiesen werden, das auch noch der Kreditsumme angemessen sein sollte. Ein fester Wohnsitz ist von Bedeutung und auch eine positive Schufa-Auskunft spielt für viele Geldgeber eine wichtige Rolle. Ein Kredit wird in der Regel erst dann vergeben, wenn für die Bank alle verlangten Punkte positiv belegt sind.

Kann ein Kreditvergleich wirklich helfen?

Dank des Internets hat man mittlerweile Zugriff auf unzählige Kreditangebote. Banken und andere Finanzinstitute werben online und auch vor Ort mit vielfältigen Möglichkeiten. Niedrige Zinsen und gute Konditionen scheinen wie gemacht dafür, schnell und einfach einen Kredit abzuschließen. Doch ganz so einfach ist das Ganze leider nicht. Denn selbst das günstigste Angebot muss nicht immer passen. Ein Kreditvergleich verspricht da die erhoffte Lösung – doch auch hier steckt der Teufel im Detail. Zwar ist der Kreditvergleich für eine erste Orientierung ein gutes Hilfsmittel. Doch für das Eintragen der benötigten Daten sollte man sich bereits vorab intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Und wer sich ausschließlich auf die Ergebnisse des Kreditvergleichs verlässt, verpasst eventuell seine ganz individuell angepassten Möglichkeiten.

Was genau ist eigentlich ein Kreditvergleich?

Bei einem Kreditvergleich werden einfach gesagt verschiedene Kreditangebote gegenübergestellt und miteinander verglichen. Den gleichen Vorgang nehmen Verbraucher auch vor, wenn sie sich zum Beispiel einen neuen Fernseher kaufen möchten. Verschiedene Modelle werden verglichen und das mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt. Bei einem Kredit ist die Sache etwas komplizierter. Hier werden ähnliche Kreditformen über die dazu angebotenen Zinsen verglichen. Der Nutzer muss dazu je nach Kreditform bestimmte Angaben eingeben wie Darlehenswunsch, monatlich gewünschte Raten, Laufzeit, Eigenkapital und vieles mehr. Mittlerweile gibt es online unzählige Kreditrechner der verschiedenen Anbieter. Sind alle Angaben gemacht, erhalten die Nutzer einen Überblick über die Banken, die für diese Auswahl Kredite anbieten. Man kann sich für eine Bank entscheiden und sein Interesse bekunden. Doch erst, wenn die finanzielle Situation von Seiten der Bank geprüft und eine Schufa-Abfrage erfolgt ist, wird die Bank ein konkretes Angebot für den gewünschten Kredit unterbreiten.  

Kreditvergleich – ja oder nein?

Ob ein Kreditvergleich sinnvoll ist, muss jeder potenzielle Kreditnehmer für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall kann man hierüber schon einmal eine eigene grobe Übersicht bekommen und für die eigenen Bedürfnisse die guten von den teuren Angeboten trennen. Es können bereits verschiedene Anbieter und ihre Konditionen gesichtet werden. Dieses Vorgehen verschafft eine gewisse Sicherheit – auch für eventuell folgende weitere Kreditgespräche. Ein Vergleich ist also in jeder Hinsicht sinnvoll.

Bevor man sich über einen Kredit informiert, sollte man sich aber auch genau überlegen, welche monatliche Rate man sich leisten kann und ob man die Bedingungen, die für einen Kredit notwendig sind, erfüllt. Man sollte sich nicht nur darauf verlassen, was online zu lesen ist. Ein erster Vergleich im Internet ersetzt meist nicht die fachmännische Beratung. Ob ein Beratungsgespräch online, telefonisch oder vor Ort geführt wird – hier können zusätzlich verschiedene Optionen genannt werden oder vielleicht auch von einem Kredit abgeraten werden. Ein direkter Ansprechpartner kann also eine echte Hilfe sein.


Empfohlenes


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Aktien-Chooser BSN
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Gepostet in: Wissen, Zentral (BSN+CD)



AT-Whispers

DE-Whispers

US-Whispers


Best christian-drastil.com

Drastil

BSN Spitout AUT: Polytec fällt unter den ...

Apple: Neue Kursziele nach iPhone X? (Nic...

Warum Unternehmen in Griechenland und Gro...

Big Data, Künstliche Intelligenz und selb...


Geschäftsberichte


Twitter Drastil








Social Trading Comments




Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


01.07.2020

Eine neue Küche, das lang ersehnte Auto oder eine Traumreise ... Jeder hat ganz persönliche Wünsche, die mit einem Kredit schnell erfüllt werden können. Damit es hinterher keine bösen Überraschungen bei der Rückzahlung gibt, sollte man sich vorab gut informieren. Denn wer schlau rechnet, kann langfristig viel Geld sparen. Doch ist ein Kreditvergleich wirklich der beste Weg?

Den besten Kreditgeber finden mit einem Kreditvergleich

Wer einen größeren Geldbetrag nicht mal eben aus der eigenen Tasche zahlen kann, hat die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen und sich somit Geld zu leihen. Einen Kredit bekommt man von Banken und anderen Finanzinstituten. Um ein möglichst günstiges Angebot zu bekommen, lohnt sich vorab ein Kreditvergleich, also der Vergleich mehrerer Angebot von verschiedenen Anbietern. Ob der Kredit online oder bei der Hausbank abgeschlossen wird, ist letztendlich immer eine Frage des Angebots.

Was ist ein Kredit?

Unter einem Kredit versteht man das Verleihen von Geld von einem Kreditgeber an einen Kreditnehmer. Zu festgelegten Konditionen wird das Geld meist in monatlich gleichbleibenden Raten bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt. Diesen Vorgang kann man auch mit dem Miete zahlen vergleichen. Die monatliche Rate setzt sich aus einem Tilgungs- und einem Zinsanteil zusammen. Unter der Tilgung versteht man eine kontinuierliche Senkung des verbleibenden Kreditbetrags, der Restschuld. Im Regelfall dauert die Laufzeit eines Kredits zwischen fünf bis zwanzig Jahren – je nach Vereinbarung und Höhe des Betrags. Je besser die Bonität, also die Einschätzung der Bank zur Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers, gewährt die Bank oder der Anbieter des Kredits bessere und günstigere Konditionen, auch Zinssatz genannt.

Wie viel kostet ein Kredit?

Banken und andere Finanzinstitute verleihen Geld an Personen, die einen größeren Betrag benötigen, diesen aber in dem Moment nicht vorweisen können. Gründe für einen Kredit sind verschieden. Häufig sind es Immobilienkäufe, ein Hausbau, ein neues Auto oder andere größere Anschaffungen. Ein Kredit ist jedoch in der Regel nicht kostenlos. Vielmehr fällt eine Art Leihgebühr, die Kreditzinsen, an. Am Ende der Kreditlaufzeit muss der Betrag vollständig zurückgezahlt, also getilgt sein. Meist werden Kredite in Teilbeträgen, den sogenannten Raten zurückgezahlt. Diese bestehen wie bereits erwähnt aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil. Je höher der Tilgungsanteil ist, desto schneller ist der Kredit zurückgezahlt, da sich der Restschuldbetrag dann schneller senkt. Und mit sinkender Restschuld wird auch der Zinsanteil der monatlichen Rate immer geringer.

Wie bekommt man einen Kredit?

Es ist nicht immer leicht, einen Kredit aufzunehmen. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Banken haben bestimmte Voraussetzungen für die Vergabe eines Kredits. Unter anderem muss ein geregeltes und sicheres Einkommen nachgewiesen werden, das auch noch der Kreditsumme angemessen sein sollte. Ein fester Wohnsitz ist von Bedeutung und auch eine positive Schufa-Auskunft spielt für viele Geldgeber eine wichtige Rolle. Ein Kredit wird in der Regel erst dann vergeben, wenn für die Bank alle verlangten Punkte positiv belegt sind.

Kann ein Kreditvergleich wirklich helfen?

Dank des Internets hat man mittlerweile Zugriff auf unzählige Kreditangebote. Banken und andere Finanzinstitute werben online und auch vor Ort mit vielfältigen Möglichkeiten. Niedrige Zinsen und gute Konditionen scheinen wie gemacht dafür, schnell und einfach einen Kredit abzuschließen. Doch ganz so einfach ist das Ganze leider nicht. Denn selbst das günstigste Angebot muss nicht immer passen. Ein Kreditvergleich verspricht da die erhoffte Lösung – doch auch hier steckt der Teufel im Detail. Zwar ist der Kreditvergleich für eine erste Orientierung ein gutes Hilfsmittel. Doch für das Eintragen der benötigten Daten sollte man sich bereits vorab intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Und wer sich ausschließlich auf die Ergebnisse des Kreditvergleichs verlässt, verpasst eventuell seine ganz individuell angepassten Möglichkeiten.

Was genau ist eigentlich ein Kreditvergleich?

Bei einem Kreditvergleich werden einfach gesagt verschiedene Kreditangebote gegenübergestellt und miteinander verglichen. Den gleichen Vorgang nehmen Verbraucher auch vor, wenn sie sich zum Beispiel einen neuen Fernseher kaufen möchten. Verschiedene Modelle werden verglichen und das mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt. Bei einem Kredit ist die Sache etwas komplizierter. Hier werden ähnliche Kreditformen über die dazu angebotenen Zinsen verglichen. Der Nutzer muss dazu je nach Kreditform bestimmte Angaben eingeben wie Darlehenswunsch, monatlich gewünschte Raten, Laufzeit, Eigenkapital und vieles mehr. Mittlerweile gibt es online unzählige Kreditrechner der verschiedenen Anbieter. Sind alle Angaben gemacht, erhalten die Nutzer einen Überblick über die Banken, die für diese Auswahl Kredite anbieten. Man kann sich für eine Bank entscheiden und sein Interesse bekunden. Doch erst, wenn die finanzielle Situation von Seiten der Bank geprüft und eine Schufa-Abfrage erfolgt ist, wird die Bank ein konkretes Angebot für den gewünschten Kredit unterbreiten.  

Kreditvergleich – ja oder nein?

Ob ein Kreditvergleich sinnvoll ist, muss jeder potenzielle Kreditnehmer für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall kann man hierüber schon einmal eine eigene grobe Übersicht bekommen und für die eigenen Bedürfnisse die guten von den teuren Angeboten trennen. Es können bereits verschiedene Anbieter und ihre Konditionen gesichtet werden. Dieses Vorgehen verschafft eine gewisse Sicherheit – auch für eventuell folgende weitere Kreditgespräche. Ein Vergleich ist also in jeder Hinsicht sinnvoll.

Bevor man sich über einen Kredit informiert, sollte man sich aber auch genau überlegen, welche monatliche Rate man sich leisten kann und ob man die Bedingungen, die für einen Kredit notwendig sind, erfüllt. Man sollte sich nicht nur darauf verlassen, was online zu lesen ist. Ein erster Vergleich im Internet ersetzt meist nicht die fachmännische Beratung. Ob ein Beratungsgespräch online, telefonisch oder vor Ort geführt wird – hier können zusätzlich verschiedene Optionen genannt werden oder vielleicht auch von einem Kredit abgeraten werden. Ein direkter Ansprechpartner kann also eine echte Hilfe sein.


Empfohlenes


Autor
Gastbeitrag, Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Aktien-Chooser BSN
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Gepostet in: Wissen, Zentral (BSN+CD)



AT-Whispers

DE-Whispers

US-Whispers





Twitter Drastil






Der Tag in Bildern