Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Schwerpunkt der Woche: Handelskrieg USA und China (Andreas Kern)

Die Covid-19-Pandemie hat viele Themen in den Hintergrund treten lassen, die noch vor wenigen Monaten die Gemüter erhitzten. Dazu gehört ganz besonders die Rivalität zwischen den beiden (Wirtschafts-)Supermächten USA und China, der weit über einen Handelskrieg hinausgeht.

Im Augenblick schwelt der Konflikt zwar weitgehend unbemerkt im Hintergrund, aber er wird wohl erneut mit voller Wucht aufbrechen, sobald die Viruskrise einigermaßen überstanden ist. Die Indizien für diese These sind jedenfalls nicht mehr zu übersehen: So hat US-Präsident Donald Trump das Dekret, welches US-Firmen den Handel mit Huawei oder ZTE verbietet, gerade erst wieder verlängert. Auch hat er die Bundespensionskassen der USA angewiesen, die im chinesischen Aktienmarkt angelegten Gelder, immerhin rund 4,5 Mrd. USD, abzuziehen. Schließlich werden die USA nicht müde, darauf hinzuweisen, dass das Virus aus China stammt und die Kommunistische Partei Chinas an dem Ausmaß der Krise zumindest mitschuldig sei, weil sie wichtige Informationen zurückgehalten habe.

Lachender Dritter?

Da zudem bald die heiße Phase des US-Wahlkampfs eingeläutet werden wird, dürfte das Thema spätestens dann zurück in die Schlagzeilen und damit in das Bewusstsein der Anleger kommen. Die naheliegende Reaktion bestünde darin, auf Unternehmen zu setzen, die von dem Konflikt weniger betroffen sind, weil sie kein, oder nur ein geringes Exposure im amerikanisch-chinesischen Handel aufweisen. Platt formuliert wäre unter diesem Gesichtspunkt eine Amazon-Aktie einem Apple-Papier klar vorzuziehen. Darüber hinaus bieten sich möglichweise neue Chancen in Europa. Die Wirtschaft des „alten Kontinents“ könnte sogar zum lachenden Dritten werden, der zu beiden Seiten auskömmliche Beziehungen behält und alternative Produkte und Dienstleistungen anbietet.

Die glorreichen Sieben, Acht, Neun …

Unter diesem Blickwinkel ist das wikifolio Tradingchancen dt. Nebenwerte von Joachim Köngeter ( joibaer ) schon jetzt bestens positioniert. Hier sollen eigentlich mit einem kurzfristigen Anlagehorizont bis zu sieben deutsche Aktientitel gehalten werden.

Der komplette Blog unter: Schwerpunkt der Woche: Handelskrieg USA und China



(18.05.2020)

voestalpine : 3.72%


DO&CO : 2.77%


Österreichische Post : 2.45%


Wienerberger : 2.33%


SBO : 2.21%


VIG : 0.50%


CA Immo : 0.27%


Lenzing : -0.55%


Bawag : -1.26%


Verbund : -2.23%


 Latest Blogs

» Depot bei bankdirekt: In einem Boot mit Mi...

» Laufband vs. Home Office (Christian Drasti...

» 10 Tipps für das perfekte Homeoffice (Stef...

» Ort des Tages: DSV Air & Sea GmbH Headquar...

» Inbox: Corona: Eine Krise der psychisch Ge...

» In den News: S&T, Flughafen Wien, Pierer M...

» TecDAX-Verstärkungen für den DAX?, bizarre...

» Börsegeschichte Stephan Scoppetta: Jim Rog...

» Maria Jelenko-Benedikt läutet die Opening ...

» Women's Distance Run in Wien hat gemessen:...


Andreas Kern

Gründer wikifolio.com

>> https://www.wikifolio.com/de/de/blog


 Weitere Blogs von Andreas Kern

» Schwerpunkt der Woche: Fangemeinden und Fe...

Es sind einmal mehr die US-High-Techs, die auch in diesen Wochen die Schlagzeilen bestimmen: G...

» Fangemeinden und Festtage - u.a. mit Tesla...

Es sind einmal mehr die US-High-Techs, die auch in diesen Wochen die Schlagzeilen bestimmen: G...

» Die Welt zockt – das sind die Top-Gaming-A...

Der typische Gamer ist unter 20, arbeitslos oder Student, männlich und lebt bei seinen Elte...

» Schwerpunkt der Woche: Hightech-Splits - u...

Apple und Tesla , zwei der beliebtesten Aktien der letzten Jahre bzw. Monate, haben Aktien...

» Sinneswandel bei Buffett? U.a mit Barrick ...

Letzte Woche elektrisierte eine Meldung vor allem die „Goldbugs“. Ausgerechnet Inves...