Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Wirecard-Aktie: Es geht schon wieder los (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)


Die Wirecard-Aktie (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) legte in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Aufstieg hin. Zu Beginn des Jahres 2018 schoss das im TecDAX (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275) gelistete Papier geradezu nach oben und zum ersten Mal überhaupt über die Marke von 100 Euro. Doch seitdem ist der Wurm drin.

Quelle: de.4.traders.com

Seit einigen Tagen kommt die Aktie des Zahlungsabwicklers aus Aschheim bei München nicht mehr so recht vom Fleck. Allerdings sollte die Seitwärtsbewegung nicht allzu lange anhalten. Zumindest, wenn man den Analysten bei Goldman Sachs Glauben schenken möchte. Sie sehen den Kurs der Wirecard-Aktie bis auf 135,00 Euro (Kurspotenzial: knapp 30 Prozent) ansteigen. Zuvor lag das Kursziel der Goldmänner bei 98,00 Euro. Zudem darf es sich die Wirecard-Aktie weiterhin auf der „Conviction Buy List“ gemütlich machen. Auf Analystenseite ist man der Ansicht, dass das Wachstum bei Wirecard sogar noch an Dynamik gewinnen könnte.

Wirecard-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Besonders lange sollte die jüngste Seitwärtsphase bei der Wirecard-Aktie tatsächlich nicht anhalten. Schließlich kann das Unternehmen regelmäßig mit beeindruckenden Wachstumszahlen aufwarten. Unter anderem, weil sich Wirecard in den Wachstumsbereichen Internet-Handel und Mobile Payment sowie in den aufstrebenden Schwellenländern bewegt.

Anleger, die auf einen weiteren Aufwärtstrend der Wirecard-Aktie setzten und sogar überproportional von steigenden Kursen des TecDAX-Wertes profitieren möchten, schauen sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: HW98h6 / ISIN: DE000HW98h67) auf der Long-Seite an. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: HW98MZ / ISIN: DE000HW98MZ0) die Gelegenheit auf fallende Kurse der Wirecard-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).



(18.01.2018)

Bijlipay - Wirecard bringt mPOS-Lösung nach Indien: Mit Bijlipay bargeldlos bezahlen (Bild: Wirecard), (© Aussender)


 Latest Blogs

» Wirecard muss sich ständig rechtfertigen (...

» Österreichs Bevölkerung: Stand und Prognos...

» Evotec zweistellig fester, auch FACC lässt...

» What are the writing pencils that are top ...

» Geheime Hightech-Stars an der Börse (Andre...

» Das Team der onvista bank läutet die Openi...

» 28 Marathons gegen die Müdigkeit (Vienna ...

» Laufend durch die Bäder- und Filmstadt (We...

» Doch kein Rapid-Lauf war das für mich (Chr...

» Hab mein Bestes gegeben und die Stimmung g...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON...

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerding...

» Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Tw...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahnde...

» DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanle...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowoh...

» Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturda...

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinend...

» Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät...

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen S...