Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Wichtige Dokumente aufbewahren (Christoph Scherbaum)


Wer hat sie nicht zu Hause, die kleinen oder großen „Häufchen“ an Dokumenten, die sich in irgendeiner Ecke stapeln. Aber irgendwann müssen sie doch abgelegt werden. Oft tut man sich schwer zu entscheiden, welche Dokumente wichtig sind und welche nicht. Aber man sollte nicht voreilig wichtige Dokumente entsorgen. Darauf weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin und gibt hilfreiche Tipps zur Ablage und Aufbewahrungsristen.

Wenn sich die Dokumente immer höher stapeln, muss irgendwann doch an die Ablage gedacht werden. Doch niemand macht sich gerne an diese Arbeit, benötigt sie doch auch wertvolle Zeit. „Trotzdem sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass es Dokumente gibt, die vielleicht erst in ein paar Jahren relevant werden und für die Aufbewahrungsfristen gelten“, erklärt Jürgen Buck, Vorstand der Geld und Verbraucher e.V. „Dazu zählen beispielsweise ärztliche Gutachten, Heiratsurkunden, Steuerbescheide oder Rentenbescheide, aber auch Kontoauszüge, Handwerkerrechnungen oder Kaufverträge“, so der Experte, die schon im eigenen Interesse aufbewahrt werden sollten.

Wie man die Ablage richtig macht, was aufbewahrt werden sollte und welche Aufbewahrungsfristen gelten, zeigt die Geld und Verbraucher e.V. unter www.geldundverbraucher.de, Rubrik „Gratis“ auf und stellt unter „Aufbewahrungsfristen wichtiger Dokumente“ die Tipps und Hinweise kostenlos zur Verfügung.

Quelle: Geld und Verbraucher e.V. / Bildquelle: markteinblicke.de



(16.01.2018)

Checkliste immer auch physisch ...


 Latest Blogs

» BMW, Daimler & Volkswagen mit neuen Sorgen...

» Gold & Co: Das optimale Szenario für Disco...

» Rohstoff-Kolumne KW8 - Öl weiter erholt, G...

» Barbarella auf Planet Börse (Wolfgang Mate...

» Barrick Gold: Auch als Nummer zwei lässt e...

» Covestro: Der Weg ist frei (Ivan Tomasevic...

» Lufthansa will es noch einmal wissen (Chri...

» Update zu A-tec: M.U.S.T., Verlustvorträge...

» Vontobel mit Hochprozentigem auf Tesla #gabb

» Neues Börse-Diskussionsboard #gabb


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» BMW, Daimler & Volkswagen mit neuen Sorgen...

Am heutigen Dienstag tendierte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) überwiegend im Ber...

» Gold & Co: Das optimale Szenario für Disco...

Der schwächelnde US-Dollar hat beim Goldpreis für einen moderaten Aufwärtstrend ge...

» Covestro: Der Weg ist frei (Ivan Tomasevic...

Seit der Loslösung von Bayer (WKN:BAY001/ ISIN: DE000BAY0017) ist Covestro (WKN:606214/ ISIN...

» Lufthansa will es noch einmal wissen (Chri...

Die Lufthansa-Aktie (WKN:823212/ ISIN: DE0008232125) erkennt man in diesem Jahr gar nicht wieder....

» Aktienkultur in Deutschland: Alles, nur ke...

Um die deutsche Aktienkultur ist es weiterhin nicht gut bestellt. Laut aktuellen Zahlen des Deuts...