Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Der Bawag-Brief scheint aus dem Markt. Vorerst. #gabb


Worüber spricht man gerade am Markt?

Über die Bawag (AT0000BAWAG2), die gestern mitgeholfen hat, dass der ATX nun auch die 3600 erklimmen konnte. Heute ist leichte Konsolidierung angesagt, aber das ist in grundsätzlich leicht bullishen Märkten am Freitag nicht unüblich. Die Bawag ist auch heute tendenziell fester. Die Umsätze waren gestern wie heute recht gering. Das passt schon: Zwar ist die Aufwärtsbewegung jetzt nicht die kraftvollste aller Zeiten, aber der Brief scheint auch aus dem Markt. Wie es dann rund um den Ausgabekurs aussieht, ist wieder eine andere Geschichte. Jedenfalls gab es im Q4 nette Director`s Commitments zur Bawag. Bawag ist eine Longposition in Stockpicking Österreich

Aus dem neuen Börsenbrief #gabb, siehe http://www.boerse-social.com/gabb . http://www.boerse-social.com/bawag. .



(12.01.2018)

Briefkasten, Brief, aufgeben, Post, Mailbox, schreiben, http://www.shutterstock.com/de/pic-156790661/stock-photo-close-up-of-woman-s-hand-holding-envelope-and-inserting-in-mailbox.html


 Latest Blogs

» Wenn selbst der schwache Euro nicht hilft ...

» DAX fällt zurück; EZB rudert zurück (Joc...

» Rekord dank Schulz/SPD (Christian Drastil ...

» ams vor Schweizer Index-Ehren? (Christine ...

» Christian Steinhammer läuft beim Vienna C...

» Übernimmt Apple Netflix? (Christoph Scherb...

» Das Übernahmefieber wird sich zu einer Epi...

» 4000 im ATX möglich. Und was ist mit FACC,...

» ERIMA Athletics Meeting - zusätzlicher Bew...

» DAX hält 13.200 Punkte; Zinsspekulationen ...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

The latest The Christian Drastil Daily! https://paper.li/... Thanks to @LukasSustala @Hinterleitn

EVN sucht Produktmanager und S Immo-Projektentwickler im Interview (Social Feeds Extended) https://fb.me/...

Bitcoin: Wo ist der Boden? und „Die Blockchain ist keine Wundertechnologie“ (Top Media Extended) https://fb.me/...

DAX fällt zurück; EZB rudert zurück (Jochen Stanzl) http://bit.ly/...

Wenn selbst der schwache Euro nicht hilft (Gastautor, Christoph Scherbaum) http://bit.ly/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» 4000 im ATX möglich. Und was ist mit FACC,...

Aus unseremneuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb.Wie weit kann die Wiener B&o...

» Task Force für einen Neuen Markt in Wien #...

Aus unseremneuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb.Ein interessantes Mail habe ...

» Über Bawag, RHI Magnesita und eine halbier...

Aus unseremneuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb.Die Bawag! Während der ...

» Wen Mayr-Melnhof im DividendenAdel Austria...

Umschichtung im DividendenAdel Austria 10 Portfolio von Christian W. Röhl. Nicht mehr im Div...

» Gewinnmitnahme bei Wolford, weil ... #gabb

Im wikifolio „Stockpicking Österreich“ wurden die Gewinne bei Wolford (AT0000834...