Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Deutsche Bank an der Spitze (Christoph Scherbaum)


Die Entwicklungen an den Kapitalmärkten haben im November zu einem kräftigen Anstieg der Handelsaktivitäten bei strukturierten Wertpapieren an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt geführt. Die Börsenumsätze in Zertifikaten und Hebelprodukten lagen bei 3,8 Mrd. Euro. Dies teilte der Branchenverband DDV mit.

Bei den Marktanteilen nach Börsenumsätzen der Emittenten von strukturierten Wertpapieren gab es laut DDV-Angaben einige Verschiebungen auf den ersten fünf Plätzen. In der Emittentenrangliste kam es zu einem Führungswechsel. Die Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) und die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) tauschten die Plätze. Die Deutsche Bank belegte mit einem Kundenordervolumen von 635,3 Mio. Euro den ersten Platz. Die Commerzbank als Zweitplatzierte kam auf ein Ordervolumen von 544,2 Mio. Euro. Vontobel verdrängte die DZ BANK mit einem Kundenordervolumen von 418,3 Mio. Euro vom dritten Rang. Die ersten drei Emittenten vereinten einen Marktanteil von 41,9 Prozent auf sich, heißt es weiter.

Das Handelsvolumen bei Anlageprodukten betrug im November 1,8 Mrd. Euro. Der Anteil am Gesamtvolumen lag bei 47,0 Prozent. Bei Anlageprodukten kam es im November hinter der Deutschen Bank als Erstplatzierte zu einigen Positionsverschiebungen. Vontobel rückte auf den zweiten Rang vor. Die BNP Paribas landete im Berichtsmonat auf dem dritten Platz. Die Umsätze bei den Hebelprodukten lagen im Berichtszeitraum bei 2,0 Mrd. Euro. Diese Produktkategorie vereinte damit einen Anteil von 53,0 Prozent am Gesamtumsatz auf sich. Bei den Hebelprodukten gab es hingegen keine Änderungen. Die Commerzbank konnte ihren Spitzenplatz aus dem Vormonat erneut verteidigen. Die Deutsche Bank lag auf dem zweiten Platz gefolgt von der Citigroup, die sich im November erneut den dritten Rang sicherte, so der DDV.



(11.12.2017)

Umfrage, Chart, Statistik, Auswertung, Balken, Buchhaltung, Konto, Depot (Bild: Pixabay/Tumisu https://pixabay.com/de/buchhaltung-statistik-excel-1928237/ )


 Latest Blogs

» Zum 60er der OMV in Schwechat: Bello e imp...

» Zweiter Start, zweiter Triumph: Nancy Kipr...

» Peter Herzog läuft beim VCM zur EM nach Be...

» Marokkaner Bounasser landet Überraschungss...

» Peter Herzog glänzt mit Bestzeit und EM-Li...

» 10k Staatsmeisterschaft auf der Strasse (C...

» Post-HV: Ein kritischer Bericht (Günter Lu...

» Anmeldung für den VCM 2019 ist geöffnet (V...

» Illes und Vojta holen Titel im Straßenlauf...

» Strahlender Super-Samstag eröffnet VCM-Woc...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON...

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerding...

» Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Tw...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahnde...

» DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanle...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowoh...

» Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturda...

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinend...

» Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät...

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen S...