Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX-Analyse am Morgen: 12.000 Punkte auf dem Prüfstand (Christoph Scherbaum)


Die positiven Vorgaben aus den USA halfen gestern nur kurz – schon zum Mittag drehte der DAX ins Minus und weitete die Verluste bis zum Abend auf -0,9% aus. Mit dem Tagestief bei 11.997 Punkten und dem Endstand bei exakt 12.000 Zählern ist der Index punktgenau an einer wichtigen Unterstützung gelandet, wobei auch die offene Kurslücke vom März geschlossen werden konnte. Damit wird es heute spannend:

Gelingt an der markanten 12.000er-Marke jetzt der Turnaround, wäre der gestrige Abverkauf lediglich als Ausrutscher einzustufen. Die Rückeroberung der Volumenkante bei 12.075 und damit der Sprung zurück über die Februar-Aufwärtstrendgerade ist allerdings keine leichte Aufgabe für den DAX, zumal der Index nun erneut einen aufsteigenden Keil bearish aufgelöst hat. Angesichts der aktuellen politischen Störfeuer (Stichwort: Wahl in Frankreich am Sonntag) sollte die Aufmerksamkeit daher nun verstärkt der Unterseite gelten:

Zwar wartet auf dem Niveau von 11.930 Zählern noch eine charttechnische Unterstützung, doch hält diese der Belastung nicht stand, dürfte es zügig weiter abwärts bis in den Bereich um 11.815 Punkte gehen. An dieser Volumenspitze dürften die Blue Chips auf erneutes Kaufinteresse stoßen, allerdings sei vorsorglich darauf hingewiesen, dass eine Verstärkung der Verkaufssignale auf diesem Niveau den deutschen Leitindex auch spielend bis an die 11.600er-Hürde zurückdrängen könnte.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets



(19.04.2017)

Test, Prüfung, Prüfstand, Lernen, Uni, Universität (Bild: Pixabay/stevepb https://pixabay.com/de/bücher-schüler-studie-bildung-1012088/ )


 Latest Blogs

» 90er (Jahre, nicht km) (Christian Drastil ...

» Chaostage (Prime Quants, Christoph Scherbaum)

» Punktsieg für die DAX-Bullen; und nun? (tr...

» Sehr zufrieden mit den 800 (Julia Mayer vi...

» Eine weitere „unter 2min/100m“ Einheit (Mo...

» Wochenende der nationalen Titelentscheidun...

» TripAdvisor: Spekulatives Kaufsignal mit 8...

» Nestlé: Das ist ziemlich hart (Christoph S...

» Ein weiterer Erholungsversuch im DAX; Alli...

» Wochenrückblick KW7: DAX erholt sich; Daim...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» Chaostage (Prime Quants, Christoph Scherbaum)

Die närrischen Tage liegen zwar hinter uns, dennoch kann ich mich des Eindrucks nicht erwehr...

» Punktsieg für die DAX-Bullen; und nun? (tr...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Vorwochenergebnisse im DAX (ISIN DE...

» TripAdvisor: Spekulatives Kaufsignal mit 8...

Für Reisende ist das Angebot von TripAdvisor (WKN: A1JRLK / ISIN: US8969452015) nicht mehr w...

» Nestlé: Das ist ziemlich hart (Christoph S...

Einmal mehr konnte Nestlé(WKN:A0Q4DC/ ISIN: CH0038863350) keine überzeugenden Geschäfts...

» Ein weiterer Erholungsversuch im DAX; Alli...

Zum Ende dieser Handelswoche konnte sich der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) weiter stabil...