Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX/ATXFive-Umstellung per September: Flughafen, Do&Co, AT&S, Zumtobel einerseits und Wienerberger, Buwog, Immofinanz andererseits


Liebe Leser! Die Wiener Börse hat die ATX-Beobachtungsliste 7/2016 veröffentlicht. Diese umfasst die Gesamtbörseumsätze 8/2015 bis 7/2016 der prime market-Werte. Sie fliesst zu 11/12 in die Umstellung per September-Verfall ein. Der August wird noch ersetzt. Erstmals wurde die VWAP-Methode angewandt.

Und so sieht es aus: Der ATX-Wert Zumtobel ist in der Kapitalisierung vs. der Juni-Liste wieder von 26 auf 24 aufgestiegen und damit mit allen Chancen, im ATX zu bleiben. Für AT&S (Rang 29 wie im Vormonat) scheint der Rückstand schon zu gross. Ein Match um den Platz liefern sich derzeit Do&Co und der Flughafen Wien, die beiden sind fast Head to Head. Und Zumtobel hat in der Kapitalisierung nicht allzu viel Vorsprung auf Rang 26. Dann könnte es um zwei Plätze gehen.

Im ATXFive wird es ein Dreikampf um den Wienerberger-Platz. Immofinanz und Buwog liegen derzeit besser und das durchaus mit Vorsprung. Bei Buwog könnte zudem noch eine Erhöhung des Streubesitz-Faktors anstehen.



(04.08.2016)

ATX-Beobachtungsliste 7/2016 (c) Wiener Börse, (© Aussender)


 Latest Blogs

» DAX-Anleger warten auf wichtige Entscheidu...

» CEE: Poland (Martin Ertl)

» SmallCap-Investor Interview mit Jochen Sta...

» Deutsche Bank an der Spitze (Christoph Sch...

» DAX wahrt seine Chancen auf die Jahresendr...

» Einstieg in Gold noch im Dezember? (tradin...

» Zuversicht am deutschen Aktienmarkt - US-G...

» Jahresend-Rally - Kommt sie oder kommt sie...

» Barrick Gold: Wahrlich keine „Peanuts“ (Mi...

» Sabine Weber-Treiber läutet die Opening Be...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

Fabasoft-Aktien zu 12,30 Euro platziert http://bit.ly/...

adidas am 11.12. -3,10%, Volumen 158% normaler Tage . Details hier: http://bit.ly/... #ADS

E.ON am 11.12. -1,53%, Volumen 84% normaler Tage . Details hier: http://bit.ly/... #EOAN

Yingli Green am 11.12. -6,53%, Volumen 394% normaler Tage . Details hier: http://bit.ly/... #YG11

Deutsche Telekom am 11.12. -1,22%, Volumen 125% normaler Tage . Details hier: http://bit.ly/... #DTE



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Stefan Pierer auf dem Cover des aktuellen ...

Stefan Pierer ist auf dem Cover der #11 des Börse Social Magazine http://www.boerse-social.c...

» ATX-Beobachtungsliste 11/2017: Polytec ers...

Liebe Leser!Die Wiener Börse hat die ATX-Beobachtungsliste 11/2017 veröffentlicht. Dies...

» #gabb-Vorbote: Was geht bei European Lithi...

Mit Jahreswechsel startet ja unser Projekt "#gabb", unser #goboersewien Active Börsianer Bri...

» Verbund und die bösen 40 Aktien ... oder d...

Es war auch noch im alten Jahrtausend, als der ATX-Titel Verbund plötzlich um 16 Prozent tie...

» Derlei war damals erlaubt - Richard Lugner...

Derlei war damals erlaubtRichard Lugners Erfolge mit Aktien.Andrea Buday hat zum 75er von Richard...