Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX-Beobachtungsliste Dezember: AT&S ist virtuell im ATX


Liebe Leser! Die Wiener Börse hat die ATX-Beobachtungsliste 11/2015 veröffentlicht. Diese umfasst die Gesamtbörseumsätze 1/2015 bis 12/2015 der prime market-Werte, ist quasi die "reine" Jahresliste 2015. Für die nächste Umstellung massgeblich wird die Liste von 02/2016 sein. Heisst: 10 Monate picken, 2 werden noch ersetzt. Aktuell ist es sehr spannend, denn in der Jahresliste hat AT&S den Flughafen Wien in der wichtigeren Kategorie "Handelsvolumen" bereits überholt. Nun gilt es, das zu halten (wahrscheinlich), aber auch Rang 25 bei der Market Cap gegen indirekte Konkurrenten wie EVN und S Immo zu verteidigen. Denn man muss in beiden Kategorien in den Top25 sein, um die ATX-Aufnahme zu schaffen. Abgerechnet wird per Februar-Ultimo. Virtuell ist AT&S derzeit erstmals im ATX.

Die Konstellation: Per September hatte sich zuletzt nichts verändert und die 20 aktuellen ATX-Members wirken auch in der neuen Liste stabil. Erster Aspirant bleibt AT&S, dahinter klafft bei den Umsätzen ein Loch. Mayr-Melnhof wäre von er Market Cap her weit vorne, rangiert aber beim Handelsvolumen unter ferner liefen. Siehe dazu auch die ATX-Kandidatenroadshow: http://boerse-social.com/virtuellemesse/300915 .



(07.01.2016)

ATX-Beobachtungsliste 12/2015 © Wiener Börse, (© Aussender)


 Latest Blogs

» Gold Update (Gabor Mehringer)

» Mit Emese Hunyady (Andreas Du Rieux via Fa...

» Abwarten im DAX; Dialog Semiconductor atme...

» ProsiebenSat.1 will mit Konzernumbau Milli...

» Werde Weltrekordler (Vienna City Marathon)

» DAX behauptet sich, aber mehr geht nicht; ...

» Ein paar emotionale Highlights (Mike Breit...

» Gestern war's noch einfach (Valentin Pfeil...

» Rohstoff-Kolumne KW50 - Rohöl 2017 nach ob...

» Einzeln oder im Paket: Frischer Zucht-Lach...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

na prack http://bit.ly/...

Gold Update (Gabor Mehringer) http://bit.ly/...

#boersesocialmagazine #runpluggedlaufstark https://www.instagram.com/...

The latest The Christian Drastil Daily! https://paper.li/... Thanks to @martinblumenau #socialtra

OMV: Internationaler Gastransit wird wieder aufgenommen http://bit.ly/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» In eigener Sache: Ein Indexmandat verloren...

DieÜberschrift klingt negativer, als sie ist, denn es freut uns riesig, dass ein Index, den ...

» Stefan Pierer auf dem Cover des aktuellen ...

Stefan Pierer ist auf dem Cover der #11 des Börse Social Magazine http://www.boerse-social.c...

» ATX-Beobachtungsliste 11/2017: Polytec ers...

Liebe Leser!Die Wiener Börse hat die ATX-Beobachtungsliste 11/2017 veröffentlicht. Dies...

» #gabb-Vorbote: Was geht bei European Lithi...

Mit Jahreswechsel startet ja unser Projekt "#gabb", unser #goboersewien Active Börsianer Bri...

» Verbund und die bösen 40 Aktien ... oder d...

Es war auch noch im alten Jahrtausend, als der ATX-Titel Verbund plötzlich um 16 Prozent tie...