Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Börsönliches 7: Börse Wien-Chefin Birgit Kuras und ihre Verarbeitung eines Raubüberfalls in Paris   


Börsechefin Birgit Kuras überraschte auf der CIRA-Jahrestagung 2015 mit ihrer Antwort auf die Frage, wie sie mit Krisen umgehe. Sie schilderte einen ziemlich heftigen Vorfall:

"Ich glaube, man kann unterscheiden zwischen sehr persönlichen und beruflichen Krisen . Ich habe kürzlich einen schweren Raubüberfall in Paris gehabt. Wenn mich vorher wer gefragt hätte, wie ich damit umgehe; ich hätte es nicht gewusst. Ich bin jedenfalls unglaublich ruhig gewesen, was biologisch gut war, weil damit die physische Existenz gesichert war. Wirtschaftlich war es ein totaler Fehler, denn es war alles weg. Und daraus habe ich gelernt: Nicht alle Dokumente in die Tasche  stecken und auch nicht so eine teure Tasche verwenden. Beruflich war die grösste Krise natürlich Lehman, da war nicht die Frage, WIE es weitergeht, sondern OB es weitergeht. Am schlimmsten war, dass wir aller Instrumente beraubt waren, die wir hatten. Alles war ausser Kraft".
 

Mehr "Börsönliches" HIER bzw. unter http://on.fb.me/1kDL5tO .

32 Zitate C.I.R.A. Jahreskonferenz 2015



(09.11.2015)

Birgit Kuras


Birgit Kuras (Wiener Börse), Fritz Mostböck (Erste Group), (© APA-Fotoservice für CIRA. Mit freundlicher Genehmigung der CIRA.)


 Latest Blogs

» Nur nicht übertreiben (Roman Tacho via Run...

» Brigittenauer Bezirkslauf (Tanja Bauer)

» Hausmannskost, Sternetempel oder Einheitsf...

» Vorläufiger ÖLV-Terminkalender 2018 ist on...

» U20-EM Limit über 200m für Nico Garea (Öst...

» Paralympics-Topathlet Günther Matzinger vo...

» Erster Halbmarathon - pfeif auf das Unwett...

» Starke Woche (Roman Tacho via Runplugged R...

» 2019 kommt es drauf an, Jens Weidmann muss...

» DAX impulslos seitwärts - Böses Erwachen n...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

Online-Service von Western Union jetzt in 40 Ländern verfügbar http://bit.ly/...

Zecotek Photonics: Chinesische Gerätehersteller qualifizieren LFS-Szintillationskristalle für den Einsatz in medizin http://bit.ly/...

Brigittenauer Bezirkslauf (Tanja Bauer) http://bit.ly/...

Nur nicht übertreiben (Roman Tacho via Runplugged Runkit) http://bit.ly/...

Neue Bilder: Tanja Bauer Runplugged, Bernhard Sommer, Elzbieta Bienkowska, Nora Zoglauer, Andrea Nagy, Wiener Börse http://bit.ly/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Aktien Trophy 2017, Ausgangssituation Rund...

Willkommen bei der Aktien Trophy 2017 http://www.aktientrophy.at . Hier ein wenig Statistik und d...

» Aktien Trophy 2017: Konstellation vor dem ...

Mit der BSNgine (Börse Social Network Engine) haben wir einen Robot geschrieben, der automat...

» Aktien Trophy 2017: Lenzing schiesst sich ...

Mit der BSNgine (Börse Social Network Engine) haben wir einen Robot geschrieben, der automat...

» Mit vier Privatanlegerm an der Wiener Börs...

Ein Talk, der 6 Jahre alt ist. Es war damals nicht leicht, Privatanleger für ein Roundtable-...

» "Bei der Telekom Austria Aktie kann es von...

Manchmal gibt es Zufälle. Erst am Samstag war ich bei Wolfgang Praskac im Pflanzenlandhttps:...