Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX - nix los ohne Griechenland? Schafft es die Deutsche Bank Aktie das Gap zu schließen? (Jannik Gölz, Frithjof Kuhlmann, xtb)

Marktlage

Rund um den Globus haben die wichtigsten Indizes heute wieder grüne Vorzeichen. Der Dow Jones wurde vom positiven Ausblick auf die Arbeitsmarktzahlen angetrieben, den die ADP-Beschäftigungszahlen gestern gaben und schloss mit einem Plus von 0,8% bei 17.757 Punkten. Heute Mittag um 14:30 Uhr folgt dann der offizielle Arbeitsmarktbericht der US-Regierung - einen Tag früher als gewohnt auf Grund des bevorstehenden Feiertags in den USA. Auch der Nikkei kann zulegen und beendete den Handelstag mit Zugewinnen von rund 1% bei 20.522.

Der Dax hingegen steckt heute in einer Seitwärtsbewegung fest. Die neuesten Entwicklungen rund um Griechenland dürften dafür verantwortlich sein. Denn die Geldgeber haben beschlossen vorerst nicht zu agieren und das für Sonntag geplante Referendum abzuwarten.


Dax
Der deutsche Leitindex steht bei derzeit 11.161 Zählern und ist damit nahezu unverändert. Nachdem der Kurs gestern den Widerstand von 11.139 Punkten überwinden konnte, prallte er jedoch am Widerstand des übergeordneten Abwärtstrendkanals seit Mitte April ab und konnte auch bei einem weiteren Ausbruchsversuch das bisherige Wochenhoch bei 11.292 nicht überwinden. Dem derzeit recht nachrichtengetriebenen Index fehlt wohl, ohne Neues zu Griechenland heute, die Kraft einen weiteren Versuch zu starten. Wichtig dürfte heute sein, die Marke der 38.2er Retracement-Linie bei 11.139 zu halten. Ansonsten stehen die Zeichen wieder vermehrt auf Bärenmarkt.

 

 

Deutsche Bank
Wie in unserer gestrigen Analyse bereits gezeigt, gelang es dem Kurs der Deutschen Bank aus seiner Dreiecksformation nach oben hin auszubrechen. Nach kurzem Zögern an der 50er Retracement-Linie stieg der Kurs im weiteren Tagesverlauf dann bis auf 28,49€, prallte da jedoch am Widerstand der 78.6er Retracement ab. Heute stabilisiert sich der Kurs zwischen der 78.6er und 61.8er Retracement. Wird die 78.6er heute überwunden, stehen die Zeichen gut für die Schließung des Gaps vom Montag bei 28,84€. Fällt der Kurs jedoch intraday unter 28€, könnte der kurzzeitige Höhenflug beendet werden.

 



- Haben Sie Anregungen oder wollen gerne meine Ansichten mit mir diskutieren, schicken Sie mir gerne eine E-Mail an experten@xtb.de. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Trading-Tag.


Börse überall mit der Börseradio App
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, wenn es um die Börse und Ihre Finanzen geht. Laden Sie sich jetzt die Börsenradio App kostenfrei auf Ihre Smartphone herunter. Die Börse Hören App von Börsen Radio Network AG und XTB, ermöglicht Ihnen mit Ihrem mobilen Endgerät auf alle wichtigen Marktberichte, Firmeninterviews und Expertenmeinungen bequem zuzugreifen. Tagesaktuell und aus erster Hand werden Detailinformationen und Hintergründe zum Geschehen an den wichtigsten Börsenhandelsplätzen präsentiert. Der Fokus liegt daher auf dem direkten Gespräch mit Entscheidern aus der Wirtschaft und Finanzwelt. Unabhängig werden Hintergründe von Entscheidungen für professionelle Trader und interessierte Anleger aufgezeigt. Die Börsenradio App gibt es kostenfrei hier: https://www.brn-ag.de/app


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Verfasser: Jannik Gölz, Trainee Analyst
experten@xtb.de
Unter www.xtb.de finden Sie weitere Analysen und Marktberichte direkt aus erster Hand von unserem Experten-Team.

Kostenfreie Seminare und Webinare rund um das Thema Börse finden Sie täglich unter:
https://www.xtb.de/ausbildung/Webinare-Seminare

Sie möchten kostenlose Realtime-Kurse und professionelle Chart-Tools? Registrieren Sie sich jetzt für ein kostenfreies und unverbindliches Demo-Konto unter:
https://www.xtb.de/Unserangebot/Demo-Konto


Veröffentlichungen von X-Trade Brokers, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von X-Trade Brokers hinsichtlich der Finanzmärkte stellen keine Beratung des Kunden durch X-Trade Brokers dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden.

Risikowarnung



(02.07.2015)

Deutsche Bank, Logo Bocman1973 / Shutterstock.com, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Besser als der Markt (Andreas Kern)

» RCB mit Europa/Gold Bonus & Sicherheit (Bo...

» Erste-HV, Teil 1: S Immo, Bitcoin und Geor...

» DSGVO-bezogene-Bitte an alle Börsenotierte...

» FACC & Co. am Freitag zunächst fester #gabb

» Morgan Schusser unterbietet das U18-EM Lim...

» Erster Zwischenstand im ÖLV-Laufcup: DSG W...

» André Albrecht läutet die Opening Bell für...

» ATX-Trends: Telekom Austria, FACC, Semperi...

» Total erledigt (Christian Drastil via Runp...


>> Alle Blogs


Christian Kremer

XTB Head of Sales Deutschland & Österreich, verantwortet als Head of Sales den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Sein Fokus liegt zudem auf der Entwicklung und Erweiterung des Aus- und Weiterbildungsangebots. Der gelernte Bankkaufmann war vor seiner Tätigkeit bei XTB als Sales Manager maßgeblich an dem Vertriebsausbau eines bekannten Brokers beteiligt. Bei XTB ist er Experte in den Bereichen Wertpapiere und Derivate.

>> http://www.xtb.de/Marktanalyse/Marktanalysen


 Weitere Blogs von Christian Kremer

» DAX - das neue Jahr klopft an die Tür, Ölp...

AUTOR: Elena DitzelMarktlage:Der Deutsche Leitindex ist am letzten Handelstag des Jahres mit 10.7...

» DAX stolpert in den Handel, Ölpreise geben...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der DAX stolpert in den Handel mit einem Minus von 0,3 Proz...

» DAX startet mit einem Plus in den Handel, ...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der größte deutsche Leitindex startete mit einem...

» DAX - zwischen den Jahren bleibt es ruhig,...

AUTOR: Lorena La Porta Marktlage:Weihnachten, Feiertage und Urlaub. Dies bedeutet für die me...

» DAX mit einem Gewinn in die Weihnachtsfeie...

AUTOR: Elena Ditzel Marktlage:Der Deutsche Leitindex konnte gestern mit satten Gewinnen aus dem M...