Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

"Eine Volkswirtschaft ohne Börse ist wie ein Fünfstern-Hotel ohne Frühstück" (Birgit Kuras)


Wir haben ein Transkript gemacht: Börsechefin Birgit Kuras im ORF Wien Interview mit Lucy Mc Evil. Der ORF drehte da jedenfalls einen tollen Beitrag ...

 

Lucy Mc Evil: Frau Mag. Kuras, als Kind stellt man sich ja wahrscheinlich nicht vor, dass man eines Tages Vorstand der Wiener Börse wird.
Birgit Kuras: Ich wollte immer etwas machen, das man analysieren kann. Ich war immer sehr neugierig, ich wollte alles immer genauer wissen. Und es war mir auch immer sehr wichtig, das dann zu transportieren, es anderen zu sagen. Insofern glaube ich waren das schon Voraussetzungen, die ganz gut passen jetzt.
 
Wir kommen jetzt in ihr puristisches Büro. Ich bin schon sehr neugierig. Leiden Sie manchmal darunter, dass das Bild von der Börse so als Tummelplatz für Spekulanten gesehen wird?
Ja sehr, weil es eine ganz wichtige Funktion für die Volkswirtschaft hat, sie stellt den Unternehmen Eigenkapital zur Verfügung und die Unternehmen brauchen Eigenkapital, um Wachstum zu finanzieren. Neue Produkte, neue Märkte, neue Technologien. Eine Volkswirtschaft ohne Börse ist wie ein Fünf-Stern-Hotel ohne Frühstück. Also das kann nicht funktionieern.
 
Also ich finde das wirklich sensationell, dass jetzt 241 Jahre nach Gründerin Maria Theresia wieder eine Frau an der Spitze der Wiener Börse ist, den ATX beherrscht sozusagen.
Es war jetzt für mich nicht das Thema, das ich das als Frau bekommen habe, weil ich war auch schon Vorjahr 30 Jahre in einem Bereich, der nicht unbedingt frauendominiert war, um das gelinde auszudrücken. Insofern ist das für mich eine Selbstverständlichkeit, ich nehm das jetzt nicht so wahr, dass ich das als Frau bekommen habe, für mich hat das einfach fachliche Gründe.
 
Dann Gratulation dazu, dass Sie die gläserne Decke gesprengt haben. Und wir kommen jetzt zu einem privateren Teil von Ihnen, Ihrer Familie, und 
Sie führen uns an einen Ort, der Ihnen sehr am Herzen liegt. Das ist das Allergiker-Cafe` ...
(von der Börse ins Allergiker-Cafè)
Das ist das Allergiker-Cafè. Alles ohne Milch. 
 
Haben Sie eine Schwäche, was Ernährung anbelangt oder ist das zu privat? 
Süsses und vor allem Schokolade.
 
Schokolade ist gut für die Nerven und das können Sie sowohl beruflich brauchen als auch in der Familie brauchen. Sie haben mir verraten, dass Sie eine kleine Enkeltochter haben, die 7 Monate alt ist.
Ich sage immer, meine beste Emission, die ich je gemacht. Die wenige Zeit, die ich habe, verbringe ich dann intensiv mit meiner Familie, möchte ich natürlich mit meiner Enkelin auch Wochenende und Urlaub geniessen.
 
Super, und wir widmen uns nun intensiv der Schokolade.


(08.03.2015)

Lucy McEvil und Birgit Kuras im Allergiker Cafè für ORF Wien


"Eine Volkswirtschaft ohne Börse ist wie ein Fünfstern-Hotel ohne Frühstück" (Börse-Chefin Birgit Kuras im Talk mit ORF Wien, siehe http://bit.ly/1Gq5IC0 )


 Latest Blogs

» Gold Update (Gabor Mehringer)

» Mit Emese Hunyady (Andreas Du Rieux via Fa...

» Abwarten im DAX; Dialog Semiconductor atme...

» ProsiebenSat.1 will mit Konzernumbau Milli...

» Werde Weltrekordler (Vienna City Marathon)

» DAX behauptet sich, aber mehr geht nicht; ...

» Ein paar emotionale Highlights (Mike Breit...

» Gestern war's noch einfach (Valentin Pfeil...

» Rohstoff-Kolumne KW50 - Rohöl 2017 nach ob...

» Einzeln oder im Paket: Frischer Zucht-Lach...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

Wie RWE, SAP, Bayer, Volkswagen Vz., adidas und Deutsche Telekom für Gesprächsstoff im DAX sorgten http://bit.ly/...

Wie Air Berlin, Cree, PostNL, Hanwha Q Cells, Geely und Stratasys für Gesprächsstoff sorgten http://bit.ly/...

Wie AT&S, Valeant, Semperit, Vipshop, Zumtobel und Alibaba Group Holding für Gesprächsstoff sorgten http://bit.ly/...

Wie Goldman Sachs, Verizon, Boeing, 3M, Intel und Chevron für Gesprächsstoff im Dow Jones sorgten http://bit.ly/...

na prack http://bit.ly/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» In eigener Sache: Ein Indexmandat verloren...

DieÜberschrift klingt negativer, als sie ist, denn es freut uns riesig, dass ein Index, den ...

» Stefan Pierer auf dem Cover des aktuellen ...

Stefan Pierer ist auf dem Cover der #11 des Börse Social Magazine http://www.boerse-social.c...

» ATX-Beobachtungsliste 11/2017: Polytec ers...

Liebe Leser!Die Wiener Börse hat die ATX-Beobachtungsliste 11/2017 veröffentlicht. Dies...

» #gabb-Vorbote: Was geht bei European Lithi...

Mit Jahreswechsel startet ja unser Projekt "#gabb", unser #goboersewien Active Börsianer Bri...

» Verbund und die bösen 40 Aktien ... oder d...

Es war auch noch im alten Jahrtausend, als der ATX-Titel Verbund plötzlich um 16 Prozent tie...